USB Stick an Panasonic TX-L47ETW5 zum Aufnehmen?

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Moin moin!

Ich habe den oben genannten TV und wollte mal was aufnehmen auf einen 32GB USB Stick.
Habe den sowohl als NTFS als auch als Fat32 bzw eXFAT formatiert und testen wollen.
Leider funktionierte es nicht. Ich konnte nichts aufnehmen. Nutze DVB-S2, Kabel direkt angeschlossen, Testsender war ARD HD.

Ok, dachte ich mir, braucht der TV wohl sein eigenes Dateisystem...Also versucht vom TV zu formatieren bzw das Medium für die Aufnahme fertig zu machen. Geht auch nicht...
Bekomme immer die Meldung: Medium nicht geeignet
oder sowas in der Art...
Der Stick ist ein USB 3.0 Stick von Sandisk. Kann es am USB3.0 liegen? Habe leider keinen anderen Stick zur Hand...
Aber die Aufnahmen müssen doch eigentlich funktionieren oder nicht?

Hoffe ihr könnt mir helfen.

MFG
l_uk_e
 

ReptileX2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
442
Dein TV hat schon recht wenn er dir sagt das das Medium nicht geeignet ist. Ich habe einen Samsung UE55ES6990, der sagt mir das gleiche zu einigen USB-Sticks. Die Sticks haben einfach keinen Cache zum Puffern von Daten. Die Information müsste also 1:1 geschrieben werden und da sind die schreibraten meist zu niedrig bzw. nicht konstant genug...
Ergänzung ()

Nimm eine ganz einfache 2.5Zoll HDD, die gehen fast alle :daumen:
 

natto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
292
Steht auch in der Anleitung, das USB Sticks nicht zum Aufnehmen unterstützt werden. Bei meinem Panasonic genauso.
 

l_uk_e

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
ah verdaqmmt...die Anleitung...hätte ich ja auch mal reinschauen können...Nur leider gerade nicht zur Hand.

Ne 2,5 Zoll Platte habe ich da. Muss die extra formatiert werden vom TV?
 

Otto2012

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.860
ah verdaqmmt...die Anleitung...hätte ich ja auch mal reinschauen können...Nur leider gerade nicht zur Hand.

Ne 2,5 Zoll Platte habe ich da. Muss die extra formatiert werden vom TV?
Besser ist das, aber denke daran das die Aufnahmen nicht am PC Weiterverarbeitet werden können, da sie bei TV Geräte üblicherweise Verschlüsselt abgelegt werden.
 

l_uk_e

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
hmm, das lässt sich bestimmt umgehen mit nem CAM Modul.
Aber am PC brauche ich die eigentlich auch gar nicht.
 

Otto2012

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.860
Das CAM Modul ist ja für verschlüsselte Sender, es werden aber alle Sender-Aufnahmen auf der Festplatte Verschlüsselt abgelegt.
Und die Festplatte ist ja an den USB-Anschluss.
 

l_uk_e

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
hmm, mal sehen. Am PC brauche ich die Aufnahmen eigentlich ja auch nicht Von daher. Mir gehts beim CAM Modul auch eher darum dass ich Sky aufnehmen kann und Vor- und Zurückspulen (Werbung) bei HD Aufnahmen funktioniert.

Ich weiß auch nicht, ob bei Verschlüsselten Sendern die Daten dann nochmal vom TV verschlüsselt werden. Muss man mal testen.
 
Top