USER REVIEW LC-Power LC-RAM RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-19-19-39

Müritzer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2.286
Na ja abwarten und Tee trinken, ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben das so ca. März / April sich das ganze wieder normalisieren wird. Dann wird ein neues MB und GPU zuerst geholt. Vielleicht sind dann die anderen CPUs schon erhältlich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ZeroCoolRiddler
Q

Qta

Gast
da hast du Recht ZCR :) hab selber auch graue ballistix sport lt im geschlossenen case ^^ aber ich meine nur, die sind halt nicht neutral, die sind schon direkt hässlich ;)

kannst du mal deine 3800 cl15 settings posten? falls die aus dem calculator sind dann direkt mit bildchen <3 danke für die mühe!

ok bilder ansehen > blind posten
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ZeroCoolRiddler

ZeroCoolRiddler

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.807
Nee, nee. Mit dem Calc arbeitet niemand der ein bisschen Ahnung hat. :D
Für die gängigen ICs lernt man die möglichen Timings irgendwann eh auswendig bzw hat die sofort im Kopf parat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Müritzer

ZeroCoolRiddler

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.807
@Müritzer
Mittlerweile hat's Board Agesa 1.1.9.0 bekommen. Nachdem die Rev E jetzt auf 4200 stabil laufen, hab ich mich wieder an die Nanya gesetzt.
Aktuelle Teststufe 4066 16-19-16-16 :D
 

Müritzer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2.286

@ZeroCoolRiddler

Oh Mann davon kann ich nur träumen oder Albträume bekommen. Na ja momentan sieht die Liefersituation von allen Dingen des PC Bedarfs sehr mau aus, was Verfügbarkeit und Preis angeht. Mal sehen wie sich alles so April / Mai entwickelt, bis dahin wird mein Bastelzwang durch meine beiden 3D Drucker gestillt. Aber hier, bei dem RAM OC, sich wieder mal so richtig auszutoben, das juckt ganz schön unter den Fingern. Hoffentlich hast du mit den Teilen bei der Stufe Glück. Mal sehen wo das endet. Da wünsche ich viel Erfolg.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ZeroCoolRiddler

ZeroCoolRiddler

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.807
Kleines Update. Langsam lernt man Board und Bios besser kennen, dann bootet auch sowas. Sollte ich das stabil bekommen, wäre mein Wunschergebnis so ziemlich erreicht. :D

unknown-25.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Thorque, Qyxes und Müritzer

Müritzer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2.286

@ZeroCoolRiddler


Himmel, Arm und Zwirn da geht wohl noch eine Schippe oben drauf. Das wäre stabil schon ein super Ergebnis! Da sage ich schon mal meine Glückwünsche. Ja so ein neues System, mit meinem wird das wohl nie klappen, wäre schon richtig gut. Aber was nützen mir CPU und Board ohne eine neue GPU und wie sich die Situation darstellt werden wir da nicht so schnell eine Entspannung sehen. Bis dahin wird mein ganzer Bastelzwang in den 3D Druck gesteckt. Der Umbau und die Optimierung des Two Trees Sapphire Pro und des Tronxy X5SA Pro verlangen zum Glück meine ganze Aufmerksamkeit, hätte ich nicht dieses zweite Hobby würde ich schon einen falschen Fehler gemacht haben und eine der überteuerten GPU geholt haben. So kann ich aber produktiv was machen. Ein 24 Stunden Druck kann auch ganz gut an die Nerven gehen, da hat man auch eine unruhige Nacht ob alles gut geht. Beim RAM OC bin ich auch schon Nachts aufgewacht und habe eine Einstellung überprüft wo ich dachte da liegt der Fehler. Vielleicht schlägt aber die Unvernunft durch und ich hole mir eine der neuen GPU, wenn man eine bekommen würde, vielleicht spiele ich mal Lotto.
 

Müritzer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2.286

@ZeroCoolRiddler


Jetzt ist der erste Schritt getan! Habe mir das MSI B 550 UNIFY - X zugelegt. Na dann auf ein neues, mal sehen ob mein "Prunkstück" von CPU daraus was machen kann. Jetzt wird wieder getestet.
Das Board ist schon der Hammer, das Teil ist echt schwer. Hoffentlich kann ich meine Füße eh Pfoten stillhalten und erst im Herbst eine neue CPU kaufen.
Muss erst mal die besten BIOS Einstellungen finden, die 4 verbauten M.2 ( 3x NVMe + 1x SATA ) funktionieren sehr gut, zusätzlich habe ich noch 2 normale 2,5" SATA angeschlossen.
Habe mal alle Stromanschlüsse angeschlossen aber da wird wohl mein NT mit 650 W nicht so schnell die Grätsche machen. Aber auf das Teil gehört wohl nichts unter einem mindestens 12 Kerner. Und darüber lachen VRMs immer noch, sehr positiv: KEIN Spulenfiepen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ZeroCoolRiddler

Müritzer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2.286
Sodele jetzt geht es mit ein paar Tests weiter.
Ich habe ja mein Motherboard gewechselt, aber nur dies wird wohl die Tests betreffen.
Es sind ein paar Festplatten dazugekommen aber die Spiele und die Speicherstände sind immer noch auf den selben Platten wie vorher.
Hier mal mein aktuelles System:
CPU: Ryzen 5 3600
Kühler: ARO M14
RAM: LC-Power RGB 32GB
MB: MSI B 550 UNIFY - X
GPU: MSI RX480 GamingX 8G
NT: Sharkoon Silentstorm Cool Zero 650W
FP1: Silicon Power 1TB, M.2 NVMe
FP2: Crucial P2 2TB, M.2 NVME
FP3: Crucial 1 TB SATA M.2
FP4: WD 256 GB M.2 NVMe
FP5: SanDisk 1TB, SATA
FP6: SanDisk 2TB, SATA
Gehäuse: MSI Mag Pylon / 6 x 120 mm RGB Lüfter

Der RAM hat die gleichen Einstellungen wie mit den anderen Tests auf dem B 450 M Mortar.

1624463211787.png


Hier mal der erste Vergleich beim Spiel "Horizon Zero Dawn".
Die Funktion im BIOS: rBAR war hier aktiv.

1624463346924.png

1624463502470.png


Horizon Zero Dawn - Vergleich B 459 vs B 550.jpg


Als nächstes werde ich die rBAR Funktion deaktivieren und auch Vergleichen. Dieses werde ich mit ein paar Spiele machen und dann versuchen den RAM ein bisschen weiter zu übertakten. Mal sehen ob er diesmal 3800 MHz stabil schafft.

Funktion rBAR im BIOS deaktiviert:

Horizon Zero Dawn - Vergleich B 450 vs B 550 - rBAR disabled.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: ZeroCoolRiddler

Müritzer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2.286
Habe jetzt mal die anderen Werte eingeblendet, da sieht man gut das zwischen B 450 und B 550 ein Unterschied vorliegt. Was ich auch festgestellt habe, bei voller Last habe ich weniger Verbrauch. In HWINFO64 war alleine der Verbrauch bei der immer bei über 88 W, jetzt geht er nicht über 84 W hinaus., auch wenn ich im BIOS alles auf Stock lasse.

Hier mal meine momentanen BIOS Einstellungen:

MSI - BIOS - Einstellungen.jpg


Hier mal alle Werte:

Vergleich.jpg
 

Müritzer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2.286
Also jetzt wird es verrückt, habe das neuste BIOS für mein UNIFY - X aufgespielt und die ganzen Timings vom RAM wieder eingegeben.
Zusätzlich habe ich NUR von 3600 MHz / 1800 MHz auf 3800 MHz / 1900 MHZ erhöht OHNE an den Timings etwas zu ändern. Mit den vorhergehenden BIOS Versionen kamen sofort Fehler oder der PC ist nicht mehr gestartet, aber jetzt.

DRAM Calc. 07.01.2022.png


ZenTimings_Screenshot 07.01.2022.png

1641543784366.png


Bisher keine Fehler oder sonst was er läuft mit diesen Einstellungen.
Mal sehen wie es in Games ist und auch mal den großen MemTest über Nacht laufen lassen.
Wenn der Durchläuft werde ich versuchen höher zu gehen oder die Timings anpassen, dachte immer meine CPU schafft nicht mehr oder die haben im BIOS noch einiges rausgeholt.
 
Top