VDSL 50 Upload nie Max?!?

IntelNOTForever

Lieutenant
Registriert
Okt. 2006
Beiträge
760
Huhu ich hab noch nie auf der Seite hier http://www.wieistmeineip.de/speedtest/ oder bei anderen Speed Test oder auch beim Uploaden z.b bei RS nie mein max Upload gehabt immer nur max 750kb/s anstatt den 1MB/s.

Ich hab mal gehört das die Onboard Netzwerkkarte von meinem Board Intel DP67BG nicht so gut sein soll aber das er im Upload nicht mal 1MB/s schafft ist doch eigentlich unmöglich.

Neuste Treiber sind alle drauf.

Und an den 15 Meter Langen Kabel kann es auch eigentlich nicht liegen ist ja immerhin Cat5e.


Jemand sonst noch Idee was ich umstellen etc. könnte damit ich ein max Upload hab?
 
das "problem" kann auch an der leitung liegen. kannst du in deinem router oder so nachguggen, was fuer eine tatsächliche leitung anliegt?

in der FB7270 hab ich sone übersicht bei den verbindungseinstellungen irgendwo gehabt. schau evtl. mal nach, ob du wirklich 10.000kbit/s im upload hast.


btw, passt der download mit 50.000kbit/s alias 6,1MB/s?
 
Hast du denn volle 50Mbit Download? Wenn nicht, hast du mal dran gedacht, dass es nicht garantiert wird, dass du 50Mbit VDSL hast? Es ist immer nur ein "BIS ZU". Genau so kann es auch beim Upload laufen..
 
Hast du auch volle 50/ 10 oder evtl. doch etwas weniger?

Synchronisation müsste/ sollte 51392/ 10048 sein. Und die 10048 sind auch keine vollen 1MB/s sondern etwas darunter. Volle 1 MB/s entsprechen 10240.

Ansonsten kann es auch wie so oft im DL an der Gegenseite liegen. Ich hab, je nach Gegenseite manchmal auch nur ca. 600-750kb/s im Upload, aber auch > 900kb/s.
 
Hab gerade Festgestellt das ich mit Firefox deutlich höheren Upload hab, besonders bei RS zu Vergleich Chrome 14 350KB/s 900KB/s mit Firefox, joa der Download ist meist bei den 6,1MB/s.

Danke für eure Schnelle Hilfe :)
 
Grundlage: 8 bit sind 1 byte

1 MB/s entsprechen 10240 Bit/s? Wie kommt man darauf?

Annahme: 1000 byte = 1 KByte usw. (eigentlich sind 1024 byte = 1Kbyte)

50000 kbit/s im Download entsprechen dann 6,25 MB/s.
10000 kbit/s im Upload entsprechen dann genau 1,25 MB/s.

Wenn die Leitung mit der vollen Bandbreite synct, dann geht immer noch ein wenig Bandbreite für Übertragungsprotokolle verloren. Das führt dazu, dass man NIE die rein rechnerisch mögliche Down-/Uploadrate errreicht.

Ich komme bei gesyncten 51,4 Mbit/s und 10,0 Mbit/s auf ca. 6,1 MB/s im Download, im Upload auf glatte 1 MB/s.

Diese Pseudo-Expertenmeinungen nerven ein wenig, haltet die Tasten still wenn Ihr es nicht genau wisst, aber verschont User mit falschen Informationen.

Nebenbei sind Speedtests sind in den seltensten Fällen genau!
 
Zuletzt bearbeitet:
Sehe das wie J0k3R77. Deine Werte sind absolut im Rahmen und knapp am Maximum.
 
Ich hab mal eine Frage und wollte deswegen nicht extra dafür einen neun Thread aufmachen.

Da wir bald eine 16mbit Leitung bekommen wollte ich mal fragen mit wie viel kb/s ich maximal domnloaden könnte?
 
Wenn Du Glück hast, dann wird Dir ein Profil mit ca. 18/1 Mbit geschaltet, so bekommst du glatte 2MB/s im Download. Wie ich schon schrieb, 8 Bit entsprechen 1 byte. Macht bei 18 Mbit 2,25 MB/s. Abzüglich der Bandbreite für Protokolle kommst Du so auf ca. 2 MB/s, was rein rechnerisch wieder 16 Mbit/s entspricht.

Also merke: Anliegende Bandbreite im Modem/Router geteilt durch 8, abzüglich ein paar 100 kbyte/s, ergibt ca. deine tatsächliche Geschwindigkeit in Mbyte, bzw. Kbyte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sind 2 MB/S 2000 KB/s oder wie viel?
Ich verstehe die Umrechnung nicht so ganz.
 
Die DSL-Geschwindigkeiten werden in MBit oder Kbit angegeben. Im Browser werden Dir in der Regel Mbyte oder Kbyte angezeigt.

1000 kByte/kBit entsprechen nach der oben gesetzten Annahme 1 Mbyte/Mbit. Von Kilo zu Mega dann der Faktor 1000, von Byte zu Bit Faktor 8.
 
Zuletzt bearbeitet:
J0k3R77 schrieb:
Grundlage: 8 bit sind 1 byte

1 MB/s entsprechen 10240 Bit/s? Wie kommt man darauf?

50000 bit/s im Download entsprechen 6,25 MB/s.
10000 bit/s im Upload entsprechen geneau 1,25 MB/s.

8bit=1byte stimmt. aber 50.000bit =/= 6,25MB ^^ sämtliche angaben über transverraten beziehen sich entweder auf Mbit oder kbit ... und 50.000kbit werden (/8/1024) zu 6,1035MB ;)

auch nich vergessen, umrechnungsfaktor beim rechner liegt nicht bei 1000 sondenr 1024, bedingt durch die potenzen zur basis 2. 2^10 = 1024.


OT: festplattenhersteller schummeln sich da gern die 2TB über 2.000.000.000.000 byte zusammen, was aber nur auf 1,81TB hinausläuft ;)
 
Das ist völlig richtig, ich bezog mich auf die abgerundeten Faktoren, ersichtlich wird das ja in den von Dir aufgeführten Festplattenkapazitäten.
Also exakt für Alle: bspw. 1024 KByte ergeben erst 1 Mbyte!
 
ich wollte dich auch eher darauf aufmerksam machen, dass du ein "k" vergessen hast ^^ du meintest 50000kbit ;)
 
spcqike schrieb:
ich wollte dich auch eher darauf aufmerksam machen, dass du ein "k" vergessen hast ^^ du meintest 50000kbit ;)

Auch richtig, ohne 'k' wäre das dann ein wenig zu langsam. Ist editiert, Faktorannahme ist jetzt ebebfalls hinterlegt.
Ich danke für den Hinweis! ;)
 
Zurück
Oben