News Versuch Nr. 2: Update Rollup 1 für Windows 2000

Toengel

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.484
#1
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
586
#3
es sollen wohl auch keine neuen updates drin sein und nur die fehler beseitig worden sein die es gab, 8 veränderte dateien und zwei neue dateien :)
 

TimGod

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
336
#4
Ich werd bei meinem win2k SP4 wohl solange bleiben, solang es noch nichts 64bittiges oder sinnvolle Dualcore unterstützung gibt.
( Sofern die Softwarehersteller nicht absichtlich ein Win2k block einbauen wie beim AoE3 installer *kopfschüttel )
 
G

Greyson

Gast
#5
Ich bleibe bei meinem Win 2000 solange es geht. Das ist mir lieber, als der kunterbunte Kram. Von daher bin ich zufrieden, daß der Support weiterläuft.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
496
#6
Zitat von TimGod:
Ich werd bei meinem win2k SP4 wohl solange bleiben, solang es noch nichts 64bittiges oder sinnvolle Dualcore unterstützung gibt.
( Sofern die Softwarehersteller nicht absichtlich ein Win2k block einbauen wie beim AoE3 installer *kopfschüttel )
Laut PCGames lässt sich das dennoch installieren, auch wenn man es eigentlich nicht darf. Siehe hier. Hoffen wir, dass es auch bei der Vollversion klappt, denn dann würde ich es mri holen. Wenn nicht, hat M$ pech gehabt und nicht ich. Dann kauf ich mir eben ein Produkt beim Konkurrenten! Wegen nem Game mach ich mir nicht diese Wixxe von P drauf. :D ;)
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
#7
wo isn das Update nu? Mein VMware-W2k meldet nur irgendein Anti-Spyware-Dings und Windowsupdate selbst is ja wohl tot.
 

_spring

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
9
#8
es geht auch noch einfacher, als pcgames es zeigt:

1. put the aoe3trial.exe to c:\
2. start -> run -> cmd
3. type: c:\aoe3trial.exe /a
4. click next, then the installer will ask for a network path, simply type in the path you want to install the game to ( e.g. c:\games\AOE3Trial )
5. click Install ( it seems se program does nothing, but the installation is in progrss - maybe takes some minutes )
6. an then finish

funktioniert wunderbar! ;)
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.519
#9
@ DerKleineFreak
Kannst du deine Meinung überhaupt begründen? Warum ist denn XP so schlecht?
Jetzt sag bitte nicht, dass XP mehr Resourcen verbraucht. Das würde ich dir abnehmen, wenn du noch einen p2-3 mit 256mb ram hättest. Wegen einem Spiel das Betriebsystem zu wechseln ist wirklich Schwachsinn. Da gebe ich dir Recht.

Dass ein Umstieg von 2000 auf XP für den Normalnutzer in 99% der Fälle nicht sinnvoll ist, ist mir auch klar. Ich will auch keinen zu einem Umstieg bewegen, denn mir fallen eigentlich keine guten Gründe ein. Mir fallen aber im Moment auch keine Gründe ein, die wirklich gegen XP sprechen. Vielleicht könnte mir jemand welche nennen. Ihr wisst sicher welche :) (Programme, die nicht mehr laufen,...)

P.S. Ich habe bei meinem XP den Win2000 Look eingestellt. Das Aussehen als Argument zu bringen, ist also überflüssig ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
#10
@ Seppuku:

Bei mir ist die Leistung das Argument, warum ich nach wie vor Windows2000 fahre.

Mein Speicherdurchsatz beträgt im theoretischen maximal 3200MB / sekunde

XP gekauft, 3 Wochen drauf gehabt, die gleiche Software drauf installiert, wie auf windows 2000, jedoch seit diesen 3 Wochen nur noch 2000 MB /sekunde Durchsatz, Spiele ruckelten alle oder liefen von 80 fps nur noch auf ~36

2000 seit nem Jahr nich neu gemacht, und die Software rennt wie Sau. - Aber ich spiele halt mit dem PC und brauche daher XP nicht.

Schlimm ist es schon, dass das mit AOE3 - das, was ihr so schreibt - da Win2000 ja die Gaming-Plattform überhaupt von M$ ist, ihr seht es wohl anders, aber das so zu sperren ist eine Schweinerei.

Ich würde zwar Windows 2000 weiterhin unterstützen, aber das, was mir die CB-interne Umfrage gezeigt hat ist, dass kaum noch einer Windows2000 nutzt - schade.


WINDOWS 2000 DU BIST UND BLEIBST LEGENDÄR!!! ;) ;) :heul:


PS: Der Beitrag ist selbstverständlich auch für die Allgemeinheit und auch auf das Thema bezogen ;)
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
17.983
#11
sorry aber da leigt das problem wohl eher wo anders
denn xp läuft bei den meisten problemlos
und den fps abfall von 80 auf 36fps xp in die schuhe zu schieben ist wohl mehr als lachhaft
vielleicht solltest du danach auch wieder alle treiber installiern ;)
 
M

Machete

Gast
#12
Gott sei dank! Es gibt hier noch vernünftige Leute ;-) Benütze zwar selber auch XP, war aber von 2k schon voll überzeugt. Schön schlank (läuft auch mit weniger Ram noch sehr gut), macht genau dasselbe wie XP. Konnte bisher nichts finden.

Hätte es XP nicht gegeben, wäre ich mit 2k heute genauso glücklich. Hoffentlich wird Vista nicht so sehr gepusht, so das die anderen (2k/XP) wenigstens ihre Exitenzberetigung beibehalten und noch lange gepflegt werden. Aber vielleicht geht es ja auch noch ohne MS Pflege noch lange gut.
 
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
#13
bensen wenn bei dir xp läuft ist das ok, meine erfahrungen als lachhaft hinzustellen ist wohl eher lachhaft.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
743
#14
Nutze auch windows2000, und bin voll zufrieden!
Bisher habe ich es noch geschafft jedes Spiel zum laufen zu bekommen, spätestens nach 1-2 Wochen gibts meistens ein "Workaround".
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
666
#15
ich hatte mit xp auch nur probleme... 2k lief 4 jahre gut, hier und dae in update, aber nie formatiert oder so... dann mal xp ausprobiert, obwohl aus meiner klasse viele xp benutzen und ständig probleme ham, nud was is? pc frierte ab und zu ein und spiele liefen schlechter... zwar nich doppelt so wenig fps, aber so von 100 auf 70-85 ging das schon. also service pack 2 raufgehaun und was war? einige programme liefen nich. dann spinnte der computer herum und ich hab in einem monat 3x windows neuraufgeklatscht... immer wieder unterscvhiedliche probleme. und nun läuft seit einigen monaten wieder 2k druff
 
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
944
#16
Ich benutze neben Linux ebenfalls Win2k und sehe absolut keinen Grund zum upgraden auf XP oder Vista. Windows 2000 hat alles was man braucht und wenn MS meint, über solche billigen Abfragen im Installer von AOE3 die Leute zum Upgraden zwingen zu müssen, tun sie mir leid.
Was für eine freche Lüge: Das Spiel läuft bei mir, nachdem ich es mit Trick unter Win2k installiert hab, absolut perfekt und der Installer behauptet einfach, das Spiel würde mindestens XP benötigen. So nicht MS...
Andere Spielehersteller werden wohl zum Glück nicht so verfahren wie MS, denn warum sollten sie freiwillig ihren Kundenkreis verkleinern ?
Und warum sollte ich 100€ oder mehr für eine XP-Lizenz ausgeben, wenn ich bei Win2k alles habe was ich brauch?
 
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
944
#18
Da ich Win2k ohnehin hauptsächlich zum Spielen benutze, sind deine zwei Punkte für mich nicht relevant, geschweige denn den Preis einer XP Lizenz wert.
Zusätzlich kommen noch einige Punkte, die imho gegen XP sprechen, wie z.B. Zwangsaktivierung, längere Konfigurationszeit, da man alles mögliche abschalten muss bis es so gut ist wie 2k, etc.
Warum sollte ich dafür auch noch Geld ausgeben?
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
496
#20
Zitat von Seppuku:
@ DerKleineFreak
Kannst du deine Meinung überhaupt begründen? Warum ist denn XP so schlecht?
Jetzt sag bitte nicht, dass XP mehr Resourcen verbraucht. Das würde ich dir abnehmen, wenn du noch einen p2-3 mit 256mb ram hättest. Wegen einem Spiel das Betriebsystem zu wechseln ist wirklich Schwachsinn. Da gebe ich dir Recht.

Dass ein Umstieg von 2000 auf XP für den Normalnutzer in 99% der Fälle nicht sinnvoll ist, ist mir auch klar. Ich will auch keinen zu einem Umstieg bewegen, denn mir fallen eigentlich keine guten Gründe ein. Mir fallen aber im Moment auch keine Gründe ein, die wirklich gegen XP sprechen. Vielleicht könnte mir jemand welche nennen. Ihr wisst sicher welche :) (Programme, die nicht mehr laufen,...)

P.S. Ich habe bei meinem XP den Win2000 Look eingestellt. Das Aussehen als Argument zu bringen, ist also überflüssig ;).
Ich habe schon selbst WinXP drauf gehabt. Ich hatte es auch eine Zeit lang bei meiner Sister drauf. Von daher kann mir niemand vorwerfen, dass ich es zumindest nicht probiert hätte. Ich bin damals damit überhaupt nicht zurecht gekommen. Ich bin sehr Win2KProf. gewöhnt. Ich hatte nur Probleme damit. Zumindest bei meiner Sister, bis ich wieder Win2KProf drauf gemacht habe. Und schwupps haben sich die Probleme mehr als halbiert. Dazu kommt es, dass ich mich im Win2KProf besser auskenne. Kla, im Großen und Ganzen sind sie gleich, aber es gibt dennoch Unterschiede in der Handhabung und das will ich nicht missen. Für mich macht es einfach keinen Sinn zu Wechseln. Warum? Ich habe hier alles, was es bei XP auch gibt. In manchen Fällen auch stabiler. (Das kann man nicht verschweigen!) Zumal ich seit Jahren (!!!) keine Abstürze mehr gehabt habe aufgrund des OSes, was ich allerdings von Usern des XPs her schon desöfteren gesagt bekommen habe. Kla, kann man nicht verallgemeinern. Immerhin gibt es uch XP User, die keinerlei Probleme haben und sich blendet in ihrem OS auskennen. Aber wie gesagt. Ich müsste mich da erst neu einfinden, wobei es sinnlos ist. Es bringt keinerlei Vorteile für mich! Und ich hab bisher auch so alles zum laufen hier bekommen. Ich bin der Meinung: Never change a running system... Deswegen bin ich nicht von WinXP begeistert.
 
Top