VF700CU oder ALCU auf 6800 von Gigabyte

Aprilliaracer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
288
Hallo,
Ich will mir für meine 6800 von Gigabyte einen neuen Kühler kaufen(ist Original passiv gekühlt, wenig Übertaktungsreserven). Ich habe den VF700CU schonmal auf meiner 9800 pro von Sapphire verbaut und war zufrieden damit. Jetzt wollte ich nach dem NV Silencer schauen, jedoch fehlt mir dazu blöderweise durch eine "Clevere" Sparmaßnahme von Gigabyte der 2-Pin Stromanschluss für den Lüfter des NV-Silencer(und ich bin auch zu faul mir einen Adapter zu bauen). Ich habe jedoch gehört das es durch die dadurch fehlende Kühlung der Kondensatoren auf der Graka zu Problemen kommen kann, die normalen Hitzeproblemen einer Grafikkarte gleichen. Habt ihr da evtl mit einer 6800 (nicht GT und auch keine Ultras) erfahrungen gemacht? Außerdem soll der temperaturunterschied des VF700CU und der ALCU version ja nicht mehr als 3-4 °C sein, hat der ALCU genug Übertaktungsreserven oder soll ich doch zum Vollkupfer-Kühler greifen?

MfG
Apri
 

Aprilliaracer

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
288
Bringt mir aber nix weil der gute eine 6600 GT verwendet hat und ich eine Erfahrung eines 6800 NU besitzers bräuchte.
 
G

Green Mamba

Gast
So gewaltig wird der Unterschied wohl nicht sein. Wenn der Zalman eine 6600GT besser als der Referenzkühler kühlt, wird er das bei einer 6800 wohl auch machen. Warum sollten eigentlich die Kondensatoren nicht mitgekühlt werden? Der Propeller bläst doch einmal quer über die Platine! :confused_alt:
Benutz doch mal die Suchfunktion, damit findest du vielleicht auch andere Erfahrungsberichte. ;)
 
G

Green Mamba

Gast
Kannst du mal ein Bild von deiner Grafikkarte hier einstellen? Wieso sollte die Rückseite gekühlt werden!? :confused_alt:
Ich denke da eher dass der Typ den Kühler nicht richtig montiert hat. ;)
 

Aprilliaracer

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
288
Hier ist ein Bild:
 

Anhänge

  • photo_n68128dh_big.jpg
    photo_n68128dh_big.jpg
    51,5 KB · Aufrufe: 246
G

Green Mamba

Gast
Da is doch eine Prima Heatpipe-Lösung drauf. Warum willst du die entfernen? Ich würde, sollte die Temperatur zu hoch sein, einfach einen 80er Lüfter davor montieren und gut ist.

Die Alu-Platte auf der Oberseite ist nicht zum Kühlen der Graka-Rückseite da, sondern zur Hitzeabstrahlung der GPU-Wärme auf der Unterseite. Die Hitze wird durch die Heatpipes auf die Oberseite geleitet und dann dort abgestrahlt.

Wie gesagt, ich würde das Ding drauflassen, ist doch Blödsinn da jetzt nochmal 30€ auszugeben. ;)
 

Aprilliaracer

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
288
Zitat von Green Mamba:
Da is doch eine Prima Heatpipe-Lösung drauf. Warum willst du die entfernen? Ich würde, sollte die Temperatur zu hoch sein, einfach einen 80er Lüfter davor montieren und gut ist.

Die Alu-Platte auf der Oberseite ist nicht zum Kühlen der Graka-Rückseite da, sondern zur Hitzeabstrahlung der GPU-Wärme auf der Unterseite. Die Hitze wird durch die Heatpipes auf die Oberseite geleitet und dann dort abgestrahlt.

Wie gesagt, ich würde das Ding drauflassen, ist doch Blödsinn da jetzt nochmal 30€ auszugeben. ;)

1. Ist der Kühler schwer
2. Habe ich kein Platz für einen 80er Lüfter, effektiv währe der nur auf der Seite wo die Wärme hingeleitet wird und da is mir der CPU-Kühler im Weg
3.Wird sie schweineheiß (Gigabyte hat unter anderem bei der Wärmeleitpaste gespart, trotzdem sind 64°C mit AC5 im Idle und knapp 77° C unter Last drin)
4.Keinerlei OC-Potential
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Aaaalso,

ich hab die Karte auch. Jetzt mal ganz ruhig bleiben, bevor Du die schöne Silent-Pipe runterreißen willst!
Dass die keinerlei OC Potential hat, kann man nicht auf die Kühlung zurückführen. Diese führt die Wärme genauso gut ab, wie jeder aktiv Kühler - es kommt einzig und allein auf Deine Gehäusetemperatur an! Falls sich Deine nicht übertakten lässt, liegt das bestimmt nicht an den 77°C unter Last, denn das ist ein Wert, mit dem jede Garfikkarte prima leben kann. Wenn beim Übertakten kein Potential vorhanden ist, dann hast Du wohl eher die sog. Arschkarte gezogen. Der Hersteller steht bei einer 6800 für 325MHz gerade und kein MHz mehr.

Dass sowas leider vorkommen kann, wird hier bestätigt. So heißt es dort unter dem Abschnitt "Overclocking and Conclusion"
We weren't surprised to find that the Gigabyte GV-N68128DH has absolutely no overhead which we can use to overclock the core or memory. It is literally at the edge of its limits, and raising the core clock speed even 5 MHz caused lock-ups in 3DMark.
Dass es aber geht, zeigen die Jungs von Cooltechzone. So heißt es dort auf Seite 5
Now it was time to increase both memory and GPU speeds to establish a common ground for our overclocking tests. Ultimately, we were satisfied with final memory speed of 880MHz and GPU speed of 405MHz. For memory, this is a 25.7 percent increase than NVIDIA’s specified speeds and for our GPU, this is a 24.6 percent gain than stock speeds. This is definitely a superb overclocking yield and it leads us to believe that low-end chips do, in fact, have higher potential in them. For computer enthusiasts, this only means that you will score higher frame rates at higher resolutions and superior AA and AF settings during game play. This also means that the card will be able to better cope with its weaker points and perform better overall.
Was die Kühlung beim Overclocken generell anbelangt, bietet die GigaByte 6800 ein kleines aber feines Rätsel, welches dafür sorgt, dass die Leistungsaufnahme ab 350MHz um satte 15W sinkt! Man wird quasi bei Übertakten durch weniger Leistungsaufnahme belohnt - das gibt es selten, möchte ich meinen!
Mehr dazu findest Du hier ab Beitrag #50!
 
Zuletzt bearbeitet:

Aprilliaracer

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
288
Ich kann sie Übertakten, kein Problem, aber ab einem bestimmten Wert, wirds wieder zu warm.

@Green Mamba:
Ich habe mir überlegt den Lüfter des ZM-80 zu kaufen, der ist Superflach und den würde ich Zwischen CPU-Kühler und Graka bekommen. Ob er da allerdings passt, auf den Kühlkörper direkt muss ich sehn. Kost ja nich viel.
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Wie weit taktest Du denn, bzw. wann bekommst Du denn Hitzeprobleme, die sich wie konkret äußern?
 
Top