Videofilm um 180 Grad drehen?

B

bertolt

Gast
Hallo
Wie kann man einen Videofilm um 180 Grad drehen?
Das ist jetzt kein Joke!
Ich meine das so, wie man das mit jedem Bildbearbeitungsprogramm bei einem Foto tun kann.
Der Videoclip wurde mit der Kamera aufgenommen, als diese verkehrt herum lag.
Das ist nun zum Anschauen natürlich nicht so clever.
Danke für einen Tipp.
Vielleicht ist es ganz einfach, aber ich komme im Moment auf keine Lösung.

Gruß
 

Kar0

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
28
Dürfte mit der Demoversion von Magix VDL gehen. Irgendwo unter Effekte gibt es da etwas mit Position oder so, da kann man auch drehen.
 

DjNDB

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.533
Wenn es dauerhaft sein soll, dann z.B. mit Virtualdub.
Einfach im Menü unter "Video/Filters" "Flip Vertically" als Filter verwenden.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.619
man kann auch den Fernseher Drehen.
(manchmal sind die einfachsten Ideeen die Genialsten:lol:)


ich würde auch den VLC nehmen, hab ich Jahrelang für 90° benutzt
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Wenn es dauerhaft sein soll, dann z.B. mit Virtualdub.
Einfach im Menü unter "Video/Filters" "Flip Vertically" als Filter verwenden.
Ja, mit VirtualDub geht's problemlos, solange es ein AVI-File ist und man den passenden VfW-Codec installiert hat, ABER: eine 180° Drehung und "Flip Vertically" sind zwei verschiedene Sachen. ;)
 

Samsonxxx

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.313
dann halt noch flip horizontal hinterher ;)
 
B

bertolt

Gast
Komme im Moment gar nicht klar.
Es ist eine .mov - Datei.
Finde beschriebenen Reiter in VLC-Player 1.1.2 nicht. :freak:

Trotzdem erst mal danke ! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

McFlurry

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
36
du kannst beim vlc unter extras; effekte und filter gehen und dann bei videoeffekte;basis dann transformieren einschalten. jetzt kannst du dort wählen wie du es drehen möchtest

hoffe die beschreibung hilft dir so weiter
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bertolt

Gast
:daumen:
du kannst beim vlc unter extras; effekte und filter gehen und dann bei videoeffekte;basis dann transformieren einschalten. jetzt kannst du dort wählen wie du es drehen möchtest
Das klappt.;)
Aber nicht zum Abspeichern der neu-gedrehten Datei.:freak:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bin mit VirtualDub 1.9.9 erst mal so vorgegangen:
Mov-Datei in AVI konvertiert.
In VirtualDub 1.9.9:
- Open video file
- Datei ausgewählt.
- Video-Filters
- Add
- Rotate – o.k.
- Around 180° – o.k.

Welche Schritte fehlen und/oder sind falsch? :confused_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

McFlurry

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
36
stimmt, das geht im vlc nicht. aber es ist wenn man es nur mal kurz braucht eine gute möglichkeit.

deine einstellungen in virtualdub passen eigentlich soweit. jetzt muss du dann nur noch save as avi auswählen.
dann fängt er an das video zu drehen und zu speichern. braucht halt etwas zeit.
wahrscheinlich musst noch nach der compression schauen. da bin ich mir grad nicht mehr sicher ob er das automatisch übernimmt oder ob du das einstellen musst
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bertolt

Gast
Hat erst mal so weit mit VirtualDub 1.9.9 geklappt. :daumen:
Auch das Compressionieren (muss man auswählen).

Allerdings hat die jetzige AVI-Datei ein deutlich schlechtere Qualität
und der Ton ist nicht synchron mit der Handlung :freak:.

MFG
 

McFlurry

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
36
um die Qualität zu verbessern musst die Kompression verändern, oder eine andere Kompressionsart wählen.

mit dem Ton kann ich dir jetzt auch nicht viel weiter helfen. Was geht ist wenn du unter Audio gehst und dann Interleaving. Dort kannst du den Audio Stream verschieben. Nach vorne und auch nach hinten.
Allerdings habe ich die Funktion bisher noch nie verwendet da ich selbst das Problem noch nie hatte.
 

Rotario

Newbie
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3
Hatte das gleiche Problem.
Meine Frau hat mit ihrem neuen iPad ein paar Videos von unserer Enkelin gemacht
und das iPad falsch herum gehalten. Auf dem iPad ist das kein Problem, der dreht
es sich immer richtig hin. Nach dem Übertragen auf meinen PC ist das Problem aufgetaucht.
Man kann mit dem VLC Media Player ( ich verwende Vers. 2.0.0 ) die Dateien transformieren.
Extras, Effekte und Filter, Videoeffekte, bei Transformieren das Häkchen setzen und um 180 Grad drehen auswählen, schliessen
Es wird aber keine Bearbeitung der Videodatei vorgenommen (diese werden nicht verändert).
Ab jetzt werden einfach alle Videos vom VLC-Player um 180 Grad gedreht und abgespielt.
Wenn man wieder ein normales Video ansehen möchte muss man das Häkchen bei Transformieren herausnehmen.
Für eine dauerhafte Drehung muss man wohl mit anderen Dateien arbeiten.
MfG
 

Rotario

Newbie
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3
Zum dauerhaften Drehen von Videofilmen um 180 Grad habe ich mittlerweile eine
Lösung gefunden.
Mit dem Programm "Freemake Video Converter" kann man Filme konvertieren und dauerhaft
drehen.
Das Ausgabeformat kann man wählen: AVI MP4 WMV MPEG MKV und diverse andere.
Die Bedienung ist simpel.
Button Video anklicken und im Explorerfenster das Video auswählen.
Im Auswahlfenster wird die Datei angezeigt und rechts davon wird ein Button angeboten
(mit Filmstreifen, Schere ect.). Draufklicken:
Im neu geöffneten Wiedegabe-Fenster gibt es unten eine Tool-Leiste für:
Wiedergabe, Ausschneiden und Transformieren.
Unter Transformieren kann man mit den Pfeilen zum Drehen jeweils 90 Grad links oder rechts
herum drehen. Für 180 Grad zweimal anklicken. Dann mit "OK" bestätigen.
Jetzt unten Ausgabeformat anklicken: z.B. "in AVI".
Im nächsten Fenster könnte man noch den Speicher-Ort ändern und dann auf Transformieren
klicken.
Fertig, das wars!
 

Velox

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
52
Danke, hab das auch gerade gebraucht. Werd ich mal probieren.

Edit: Hat geklappt. Nur konnte ich das Video nicht im ursprünglichen MOV-Format speichern. Bei "Konvertieren" kann man leider nur ein anderes Format als das ursprüngliche nehmen. Wenn man also das Video nur drehen will ist das blöd.

UND wichtig: Das Programm versucht beim Installieren einiges anderes mit zu installieren. Da wird z.B. vorgetäuscht, daß man den AGBs o.ä. zustimmen soll. Das Häkchen ist schon gesetzt. Erst wenn man den GANZEN Satz zu ende liest steht da, daß noch ein Treiber-Update Programm installiert werden soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

Waldheinz

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.053

Velox

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
52
Habe es grad getestet. Macht was es soll. Speichert im selben Format wie die Ursprungsdatei, also MOV. Danke für den Tipp, auch wenn es sich schon erledigt hatte.

NUR versucht es genau wie das andere Proggie, mit haargenau denselben linken Tricks einen PC-Beschleuniger zu installieren. Plus haargenau wie das andere Programm die eingestellte Suchmaschine abzuändern. Naja, mich stört es nicht. Ich mach sowas sowieso nur auf einer virtuellen Maschine.
 
Top