Videos zusammenfügen ohne neue Codierung

Akkulaus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.993
Hallo.

Gibt es ein Programm oder ähnliches, dass man mehrere Videos Dateien zusammenfügen kann ohne neu Codierung bzw. ohne Qualitätsverlust?

Ich hoffe bin hier im richtigen Bereich. Es muss MP4 unterstützen.
 
Nur wenn es sich um Videos mit genau dem gleichen Codec (MP4 ist nur der Container), gleicher Auflösung u.s.w. handelt. Und auch dann kann man nur an Keyframes zusammenschneiden, die kommen alle 1-10 sekunden vor.

Meistens ist das neuencodierung der einzig taugliche weg.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Beitrag
  • Gefällt mir
Reaktionen: larska
Zitat von Marco01_809:
Nur wenn es sich um Videos mit genau dem gleichen Codec (MP4 ist nur der Container), gleicher Auflösung u.s.w. handelt. Und auch dann kann man nur an Keyframes zusammenschneiden, die kommen alle 1-10 sekunden vor.
So ist es. Sind die Bedingungen gegeben, kannst du das beispielsweise mit Avidemux machen @Akkulaus.
1. Video in Avidemux öffnen, oben links auf "Datei" klicken und dann auf "Anfügen..." und das 2. einfügen.

Ich mache gelegentlich das Gegenteil, also Videoabschnitte ohne Reencode abspeichern. Je nachdem in welchen Abständen Keyframes bzw. i-Frames im Video vorkommen, kann das gut gehen oder zu unflexibel sein. Für einfache Dinge kannst du dir so aber schön den Reencode sparen - wenn die Bedingungen eingehalten werden.
 
Zitat von DeusoftheWired:
Hab mir mal mit ffmpeg angeschaut bzw. Tutorials durch gelesen. Der Container sowie Codec etc. sind gleich. Aber wenn ich 2 VIdeos zusammenfüge, dann bleibt das zweite Videos was zusammengefügt wurde einfach stehen bzw. Standbild aber der Ton läuft weiter.

@Beitrag Mit Avidemux ist ganz nice. Aber wenn man mehrere Videos zusammenfügen will, dann muss man leider alle einzeln einfügen und etwas umständlich. Gibt da noch eine bessere Methode?
 
Zitat von Akkulaus:
Der Container sowie Codec etc. sind gleich. Aber wenn ich 2 VIdeos zusammenfüge, dann bleibt das zweite Videos was zusammengefügt wurde einfach stehen bzw. Standbild aber der Ton läuft weiter.

Kannst du die Ausgabe von MediaInfo via Ansicht → Text beider Dateien hier in [code][/code]-Tags posten? Dann kann man sehen, ob nicht doch ein Unterschied vorliegt. Mit welchem der Befehle aus dem verlinkten Thread hast du gearbeitet? FFmpeg muß es wie im Thread dargestellt nicht unbedingt sein, bei identischen Werten langt auch die WIndows-Konsole.
 
Zitat von Akkulaus:
Mit Avidemux ist ganz nice. Aber wenn man mehrere Videos zusammenfügen will, dann muss man leider alle einzeln einfügen und etwas umständlich. Gibt da noch eine bessere Methode?
Andere Software außer ffmpeg dafür kenne ich nicht, da müsstest du selbst recherchieren. Aber gerade kurz getestet: Anfügen per einfaches Drag and Drop aus'm Explorer kann Avidemux auch. Auch mit mehreren Dateien auf einmal. Reihenfolge stimmt dabei auch. Sollte also kein Problem sein.
 
@DeusoftheWired Also über Avidemux funktioniert es einwandfrei. Aber da ist es etwas umständlich bei vielen Videos Dateien.

Video Datei 1
Code:
Allgemein
Vollständiger Name                       : C:\Users\Akkulaus\Downloads\Let's Play Together Minecraft S06E01 [Deutsch_Full-HD] - Die Bitches sind back\Let's Play Together Minecraft S06E01 [Deutsch_Full-HD] - Die Bitches sind back (720p_25fps_H264-128kbit_AAC).mp4
Format                                   : MPEG-4
Format-Profil                            : Base Media
Codec-ID                                 : isom (isom/iso2/avc1/mp41)
Dateigröße                               : 128 MiB
Dauer                                    : 10 min 0s
Gesamte Bitrate                          : 1 790 kb/s
Filmname                                 : Let's Play Together Minecraft S06E01 [Deutsch/Full-HD] - Die Bitches sind back
Künstler                                 : PietSmiet
Aufnahmedatum                            : 2012
Kodierendes Programm                     : Lavf58.18.104
Kommentar                                : https://www.youtube.com/watch?v=Cx9C1MKWTAM

Video
ID                                       : 1
Format                                   : AVC
Format/Info                              : Advanced Video Codec
Format-Profil                            : Main@L3.1
Format-Einstellungen                     : CABAC / 3 Ref Frames
Format-Einstellungen für CABAC           : Ja
Format-Einstellungen für RefFrames       : 3 frames
Codec-ID                                 : avc1
Codec-ID/Info                            : Advanced Video Coding
Dauer                                    : 10 min 0s
Bitrate                                  : 1 658 kb/s
Breite                                   : 1 280 Pixel
Höhe                                     : 720 Pixel
Bildseitenverhältnis                     : 16:9
Modus der Bildwiederholungsrate          : konstant
Bildwiederholungsrate                    : 25,000 FPS
ColorSpace                               : YUV
ChromaSubsampling/String                 : 4:2:0
BitDepth/String                          : 8 bits
Scantyp                                  : progressiv
Bits/(Pixel*Frame)                       : 0.072
Stream-Größe                             : 119 MiB (93%)
colour_range                             : Limited
colour_primaries                         : BT.709
transfer_characteristics                 : BT.709
matrix_coefficients                      : BT.709
Codec configuration box                  : avcC

Audio
ID                                       : 2
Format                                   : AAC LC
Format/Info                              : Advanced Audio Codec Low Complexity
Codec-ID                                 : mp4a-40-2
Dauer                                    : 10 min 0s
Bitraten-Modus                           : konstant
Bitrate                                  : 126 kb/s
Kanäle                                   : 2 Kanäle
ChannelLayout                            : L R
Samplingrate                             : 44,1 kHz
Bildwiederholungsrate                    : 43,066 FPS (1024 SPF)
Stream-Größe                             : 8,98 MiB (7%)
Default                                  : Ja
AlternateGroup/String                    : 1


Video Datei 2

Code:
Allgemein
Vollständiger Name                       : C:\Users\Akkulaus\Downloads\Let's Play Together Minecraft S06E02 [Deutsch_Full-HD] - Aller Anfang\Let's Play Together Minecraft S06E02 [Deutsch_Full-HD] - Aller Anfang... (720p_25fps_H264-128kbit_AAC).mp4
Format                                   : MPEG-4
Format-Profil                            : Base Media
Codec-ID                                 : isom (isom/iso2/avc1/mp41)
Dateigröße                               : 126 MiB
Dauer                                    : 10 min 0s
Gesamte Bitrate                          : 1 759 kb/s
Filmname                                 : Let's Play Together Minecraft S06E02 [Deutsch/Full-HD] - Aller Anfang...
Künstler                                 : PietSmiet
Aufnahmedatum                            : 2012
Kodierendes Programm                     : Lavf58.18.104
Kommentar                                : https://www.youtube.com/watch?v=HUY5J6vWpbQ

Video
ID                                       : 1
Format                                   : AVC
Format/Info                              : Advanced Video Codec
Format-Profil                            : Main@L3.1
Format-Einstellungen                     : CABAC / 3 Ref Frames
Format-Einstellungen für CABAC           : Ja
Format-Einstellungen für RefFrames       : 3 frames
Codec-ID                                 : avc1
Codec-ID/Info                            : Advanced Video Coding
Dauer                                    : 9 min 59s
Bitrate                                  : 1 625 kb/s
Breite                                   : 1 280 Pixel
Höhe                                     : 720 Pixel
Bildseitenverhältnis                     : 16:9
Modus der Bildwiederholungsrate          : konstant
Bildwiederholungsrate                    : 25,000 FPS
ColorSpace                               : YUV
ChromaSubsampling/String                 : 4:2:0
BitDepth/String                          : 8 bits
Scantyp                                  : progressiv
Bits/(Pixel*Frame)                       : 0.071
Stream-Größe                             : 116 MiB (92%)
Titel                                    : ISO Media file produced by Google Inc. Created on: 05/17/2019.
verwendete Encoder-Bibliothek            : x264 core 155 r2901 7d0ff22
colour_range                             : Limited
colour_primaries                         : BT.709
transfer_characteristics                 : BT.709
matrix_coefficients                      : BT.709
Codec configuration box                  : avcC

Audio
ID                                       : 2
Format                                   : AAC LC
Format/Info                              : Advanced Audio Codec Low Complexity
Codec-ID                                 : mp4a-40-2
Dauer                                    : 10 min 0s
Bitraten-Modus                           : konstant
Bitrate                                  : 128 kb/s
Kanäle                                   : 2 Kanäle
ChannelLayout                            : L R
Samplingrate                             : 44,1 kHz
Bildwiederholungsrate                    : 43,066 FPS (1024 SPF)
Stream-Größe                             : 9,16 MiB (7%)
Titel                                    : ISO Media file produced by Google Inc. Created on: 05/17/2019.
Sprache                                  : Englisch
Default                                  : Ja
AlternateGroup/String                    : 1

@Beitrag wenn es per Drag and Drop klappt und dann noch in Reihenfolge klingt es doch relativ gut. Hab ich gar nicht ausprobiert gehabt. Danke
 
@Akkulaus Bis auf die etwas seltsame Abweichung bei der Audiobitrate von 126 kbit/s des ersten Videos (sollte 128 kbit/s wie beim zweiten Video sein) sehe ich da nix, was dazwischenfunken sollte. FFmpeg und die Windowskonsole sollten deshalb funktionieren. Aber noch einmal gefragt:

Mit welchem der Befehle aus dem verlinkten Thread hast du gearbeitet? FFmpeg muß es wie im Thread dargestellt nicht unbedingt sein, bei identischen Werten langt auch die WIndows-Konsole.
 
@DeusoftheWired mit 2 folgende Commands hab ich probiert:

copy /b 00125.MTS + 00126.MTS + 00127.MTS out.mts

und

ffmpeg -i "concat:teil1.m4v|teil2.m4v" -c copy output.m4v

Natürlich hab ich das Format angepasst in mp4 anstatt mts oder m4v

Ich habe mir eine .bat Datei erstellt und da den Befehl/Command eingefügt und gestartet.
 
@Akkulaus laus Okay, wie sahen die Ergebnisse oder Fehlermeldungen bei beiden Varianten aus?
Ergänzung ()

Automerge weil bei @-Erwähnung vertippt. Neuer Versuch. @Akkulaus
 
Zurück
Top