News Videospiele-Markt im Jahr 2018: Vier Fünftel des Umsatzes mit Free-to-Play-Titeln

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
224

Sp4wNickle

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
157
Aus meiner Sicht eine ganz schlechte Entwicklung. Und erklärt auch, warum selbst Blizzard in so einen Sektor einsteigt.
 

slashchat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.493
solange es kein pay to win ist immer her damit, wuerde mich auf ein bf6 kostenlos freuen.
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.269
Da wird einem als passionierter Spieler alter Schule gerade schlecht. Nicht so sehr wegen f2p, da gibt's auch viele gute Ableger. Eher wegen der mobile kacke. Konsole vs PC war gestern, wir sollten eher gemeinsam gegen den mobile shice wettern... Besser wird das wohl jedoch nicht mehr...
 

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.213
Solange es keine Lösung in Vollpreistiteln gi.. oh ja da war Mal was.

Dann sollen sie die Spiele als F2P anbieten und auf den vollen Kaufpreis verzichten. Mal sehen, wie es dann läuft.
 

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.094
„Free to Play“
 

Wonder Boy

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
200
Na ja f2p hin oder her... Auf längere Sicht wird auch Fortnite wieder einbrechen. Ganz normal und an die restlichen Titel: Es ist nicht alles Gold was glänzt und Triple A Spiele gibt es wohl noch sehr lange Zeit auf Konsolen, sowie PC. Daher alles halb so wild.
 

112211

Ensign
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
220
Dummes und degoutantes Verhalten der Verbraucher ist sicher Schuld an der Misere.

Und natürlich politisches Versagen.

Und natürlich das nicht kritisieren diverser Redaktionen, die entsprechende Reichweite hätten.
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.326
Erschreckende Zahlen.
Mich als alten Hasen spricht das absolut nicht an.
Bitte lasst die Free to Play Welle sterben.
 

happylol

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
581
solange es kein pay to win ist immer her damit, wuerde mich auf ein bf6 kostenlos freuen.
Ich würde ihn lieber 100€ geben, wenn sie mal ein wirklich gutes spiel liefern, was seit bf3 aber nicht mehr passiert ist, deshalb nicht kaufen, nicht mal wenn es free to play ist.

Dice geht eh an ihre community vorbei, keine Sau wollte Ray tracing, sie hätten doch lieber mit der zeit und dem Geld, Bugs fixen können, die es seit BF3/BF4 gibt, aber das ist ja unwichtig.

 
Zuletzt bearbeitet:

Syrato

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
731
F2P ist ja gut, nur ist die Frage, was ist F2P und noch nicht P2W.... mit Geld bekommst 100% mehr EXP / Gold usw.. ist das schon P2W?
 

Wonder Boy

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
200
@leipziger1979
@AlanK

Es ist doch so, dass der Einstieg bei f2p erleichtert wird, es quasi als Einsteiger dient. Schnelles Fast Food halt, ohne wirklich gut zu sein.

Nehmen wir mal kommende Titel, wie Metro, Days Gone etc. das sind Spiele, die wirklich eine Bedeutung haben und es ist auch so, dass Einsteiger eben auch nach einiger Zeit mehr wollen und auch voll auf Gaming umsatteln. Man muss jetzt nicht künstlich Angst haben, dass alles zerfällt, im Gegenteil.
 

slashchat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.493
mehr exp und gold ist mir egal, aber bessere munition wie in world of tanks ist schon dreist.
 

M4deman

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.001
Ich hab den entsprechenden Screenshot nicht gefunden aber im Absatz über Abonnements (Xbox, PS, EA) sind es vermutlich 273 Millionen $ Umsatz, nicht Milliarden.
 

styletunte

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
818
Die meisten Leute haben eben keinen Anspruch. Da reicht ein lolliges Spiel auf einem 4 Zoll Bildschirm, wo ne Figur Dauerlauf macht und man bewegt es nach rechts oder links um Goldmünzen zu erhaschen.

Da glaube ich dann auch gern einer Studie, dass Zocken doof macht oder es zumindest nicht aus selbiger heraus holt.

Lieber starre ich einfach, als auch nur eine Minute damit zu verbringen.

Von den Kids ganz zu schweigen, die mit Geld nicht umgehen können und alles in Skins versenken.
 

Syrato

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
731

beercarrier

Ensign
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
205
Den Glückspielsüchtigen würde ich gerne mal einige Spiele der DOS/Windows 95 Ära als Kur verschreiben. Ähnliche Grafik wie mobile Games, ähnlich einfache Spielprinzipien, genau die selben fesselnden Gameplaymechaniken, aber leider kein Münzschlitz. Wäre interessant ob die Spiele dann ihren Reiz auf dieses Klientel verlieren.
 
Top