News Virenschutz im Test: Windows Defender bietet ausreichenden Schutz

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.520
Lange Zeit standen Windows-Nutzer vor der großen Frage, für welche Antiviren-Software sie sich entscheiden sollen. Dabei könnte die Suche schon seit einiger Zeit entschieden sein – und das sogar kostenlos. So kommt das Fachmagazin c‛t – erneut – zu dem Ergebnis, dass Microsofts Defender für einen Schutz völlig ausreichend ist.

Zur News: Virenschutz im Test: Windows Defender bietet ausreichenden Schutz
 

Stock86

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.210
Ich nutze seit dem ersten Tag Windows 10 nur den Defender und bin zufrieden. Wer zusätzlich beim klicken ein wenig nachdenkt sollte absolut ausreichend geschützt sein.
 

Steven2903

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.458
Mit Windows 8 habe ich noch teilweise zu Beginn Avast free genutzt.
Dies nervte aber massiv mit Werbung und bremste irgendwann das System ein.

Mit Windows 10 habe ich bisher ausschließlich den Defender genutzt und keinerlei Probleme damit gehabt.
 

TheManneken

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
6.111
Wobei das immer relativ ist. Ich denke für jemanden, der ständig Free-/Adware aus dem Netz lädt, am besten noch über irgendwelche Downloader, bei der Installation stumpf auf 'weiter' klickt und auch immer schön *.docx, *.xlsx und *.exe Anhänge in Emails unbekannter/gespoofter Absender öffnet, dem ist mit keiner Lösung zu helfen außer Stecker ziehen.

Für mich persönlich ist sogar keinerlei Schutz - von brain.exe abgesehen - ausreichender Schutz. Mehr Sinn sehe ich für mich eigentlich schon eher im Einsatz einer UTM.
 

Aphelon

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.446
Der beste Schutz ist eh der richtige Umgang mit dem PC/Internet.

Virenscanner: machen oft deinen PC langsamer, sorgen ggf. dafür, dass diverse Funktionen und Programme nicht mehr gescheit funktionieren, und zerlegen im schlimmsten Fall sogar dein OS... und manche Leute haben Angst vor Viren, die im Grunde oft fast das gleiche machen und schützen sich dann mit sowas???
 

Reaper75

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
877
Man braucht einen Schutz vor der Werbeflut beim installieren von Avast und Co. Diese sind doch schon selbst ein Malware und sorgen für Unsicherheit eines Systems. Da muss ich den Defender wirklich loben. Mehr kommt bei mir nie drauf.
 

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
417
Keine Ahnung wieso, aber ich habe noch nie Werbung gesehen bei Avast. Dabei nutzte ich Avast schon seit Jahren in der Free Version.

Man muss aber aufpassen, dass man nicht alle Module installiert ;)

Was Winndows Defener einfach nicht kann, ist vor Skripten und anderen dubiosen Webseitninhlaten warnen und diese blockieren. Darum verlasse ich mich nicht auf den Defender.

Der beste Schutz ist eh der richtige Umgang mit dem PC/Internet.

Virenscanner: machen oft deinen PC langsamer, sorgen ggf. dafür, dass diverse Funktionen und Programme nicht mehr gescheit funktionieren, und zerlegen im schlimmsten Fall sogar dein OS...
Hast du noch Windows 95 installiert? Diese Zweiten sind doch schon lange vorbei
 

Anhänge

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.295
Mit einem Virenschutzprogramm zufrieden zu sein, ist so eine Sache. Man weiß ja nicht, ober es einen im Falle eines Falles retten würde oder nicht.

Was man beuteilen kann ist, wie ressourcenschonend und dezent (also z.B. keine nervigen Popups) das Schutzprogramm arbeitet. Da schlägt sich der Windows Defender wirklich gut.
Man könnte sogar sagen, dass er zu denzent arbeitet. Man bekommt ja in der Regel überhaupt nichts davon mit. :)
 

Aphelon

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.446

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
417

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.075
Wenn Viren den Windows Defender umgehen können, dann haben sie meistens auch keine großen Probleme die anderen Antiviren Software zu umgehen...
Oft sagt man auch, weniger ist mehr ^^
Einfach aufpassen was man wo und wie tut, dann sollte in der Regel nichts schlimmes passieren ;)
 

M-X

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.747
Endlich testet das mal jemand. Hab seit Windows 10 nur den Defender und fahre damit gut. Das gibt den Leute hoffentlich mal nen Dämpfer die immer noch Geld für ihren Virenscanner ausgeben (Kommerzielle Umgebung mal außen vor, da gibt es durchaus Sinn spezielle Software zu nutzen).
 

Scheitel

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
5.816
Wie gut, dass der von einigen als so schnell gelobte Defender in diesem Test der den zweit schlechtesten Wert beim Kopieren von Dateien hat. Irgendwie widerspricht sich das ja ein wenig^^
 

Conqi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
624
Was ist denn die im Text angesprochene "Vollbilderkennung"? Kann mir zumindest nicht vorstellen, was ein Antivirusprogramm da erkennen muss.
 

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.713
Verlasse mich auch seit über einem Jahr auf den Defender. Reicht bei mir vollkommen aus.

Habe den Artikel in der c't auch ganz genüsslich gelesen. Die Veränderung zum wirksamen gratis Schutz ist sehr interessant.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
16.489

Darkblade08

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.450
Top