Vista spinnt! DHCP-Client lässt sich nicht starten.

.VonYc.

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.601
Servus,

habe ein Problem mit Vista Home Premium 32 Bit auf meinem Notebook.

Nach einem ganz normalen Bootvorgang hat es auf einmal deutlich länger gedauert um auf den Desktop zu kommen.
Als ich dann endlich drauf war kam die Fehlermeldung "DHCP-Dienst konnte nicht gestarte werden/gefunden werden".
Somit funktioniert auch nicht die Netzwerkverbindung.

Darauf habe ich unter "Dienste" nach dem DHCP-Client geschaut, dort steht "wird gestartet" über mehrere Minuten, also als wäre der Dienst einfach hängengeblieben.
Genau das gleiche beim "Benachrichtigungsdienst", dieser hängt auch ohne das er startet.

Bei manueller Einstellung der beiden Dienste startet Vista ganz normal und schnell, jedoch lassen sich die beiden Dienste nicht manuell starten - gleiches Problem, die Dienste bleiben einfach "hängen".

Der TCP/IP Netbios Dienst ist gestartet.
Die beiden die ich erwähnt habe sind die einzigen die "rumspinnen".

Ich kann mir das nicht erklären, da ich nichts erwähnenswertes gemacht habe.
Nach dem letzten ordentlichen runterfahren hatte ich urplötzlich dieses Problem.

Jemand eine Lösung ... ?

PS: Windows neuistallieren wäre die letzte möglichkeit, wenn alles nichts bring.

MfG
Ergänzung ()

Ihr könnt doch wohl nicht überfragt sein, wo sind die Spezis?
Ich bin immer noch -> :confused_alt:
MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Top