News Vivendi Universal und EA setzen auf Blu-ray

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.018
Der Nachfolger der DVD steht vor der Tür, doch noch immer herrscht ein heftiger Konkurrenzkampf zwischen den Herstellern optischer Laufwerke, ob sich der HD-DVD oder der Blu-ray-DVD-Standard durchsetzen wird. Mit Electronic Arts und Vivendi Universal haben sich nun zwei wichtige Spielehersteller für die Blu-ray-DVD entschieden.

Zur News: Vivendi Universal und EA setzen auf Blu-ray
 
F

Faustpfand

Gast
Zitat von copybase.ch:
News von vor 2 Tagen
## 13:50 Vivendi Universal und EA setzen auf Blu-Ray
Au, au, au... *duck*.

Mal sehen, ob MacroVision dann arbeitslos wird. Sony könnte ja einen Kopierschutz quasi mit AnBord liefern, die Technik wird ja von SonyDADC bereits seit Jahren für CD entwickelt.

Naja, alles geht bergab... :lol:
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.477
ist nur die frage, wie lange die spielehersteller dann wieder brauchen um auch spiele auf dem neuen medium rauszubringen. wenn ich überlege wieviele spiele letzes jahr noch auf 2-3cds erschienen sind und noch nicht auf DVD, obwohl dies ja durchaus praktikabler wäre.
 

Modena

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
974
Hm, ich glaub wenn das so weiter geht müssen wir uns noch zich laufwerke kaufen. Die einen wollen BlueRay die anderen HD-DVD, nebenbei werden Zeitschriften bestimmt weiterhin dvd's nehmen und Music auf CD. was wird das? :(
 
F

Faustpfand

Gast
Zitat von mr.e:
ist nur die frage, wie lange die spielehersteller dann wieder brauchen um auch spiele auf dem neuen medium rauszubringen. wenn ich überlege wieviele spiele letzes jahr noch auf 2-3cds erschienen sind und noch nicht auf DVD, obwohl dies ja durchaus praktikabler wäre.
Ja, vor allem, weil sogar in Zukunft noch Spiele auf CD erscheinen werden. Und ehrlich gesagt, kann ich damit leben. Zwar hat (fast) jeder ein DVD-Laufwerk, jedoch sind mir DVDs nicht robust genug. Hier in einem Familienhaushalt sollte man Spiele nur im Safe aufbewahren: Sie werden einfach zu "schlecht behandelt". Jeder grabscht, wirft, lässt in der Sonne liegen usw... CDs (... mit Freeware-Software und Datenbackups) können vor allem zuverlässiger gesichert werden.

Naja, mal schaun, was Sony's BRD (:D) so zu bieten hat.
 

cR@zY.EnGi.GeR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.009
Ich ziehe Blu-Ray auch HD-DVD vor, da Blu-Ray-DVD's ne wesentlich höhere Speicherkapazität besitzen und sich Blu-Ray-DVD besser als HD-DVD anhöhrt. :)
Beide Hersteller wollen in Zukunft auf die Blu-ray-DVD setzen, um somit dem Problem des zu geringen Speicherplatzes auf herkömmlichen DVD-Medien aus dem Weg zu gehen.
Allerdings finde ich ja diese Aussage irgendwie witzig, schließlich erscheinen die wenigsten Games auf DVD und werden immer noch auf bis zu 6 CD's ausgeliefert.

Zitat von Faustpfand:
Ja, vor allem, weil sogar in Zukunft noch Spiele auf CD erscheinen werden. Und ehrlich gesagt, kann ich damit leben. Zwar hat (fast) jeder ein DVD-Laufwerk, jedoch sind mir DVDs nicht robust genug. Hier in einem Familienhaushalt sollte man Spiele nur im Safe aufbewahren: Sie werden einfach zu "schlecht behandelt". Jeder grabscht, wirft, lässt in der Sonne liegen usw... CDs (... mit Freeware-Software und Datenbackups) können vor allem zuverlässiger gesichert werden.

Naja, mal schaun, was Sony's BRD (:D) so zu bieten hat.
DVD's sind, normalerweise, genauso kratzfest wie CD's (die Kratzfestigkeit hängt aber auch vom Hersteller ab, erkennt man auch an der Farbe der Schutzschicht), jedoch ist die Schutzschicht bei Single-Sided DVD's dicker, 0,6mm bei DVD, 0,1-0,3mm bei CD's. Allerdings sind die Lands und Pits bei DVD's kleiner (Pits-Größe: DVD minimal 0,4 µm, CD minimal 0,83 µm), ebenso der Spurabstand (DVD 0,74 µm, CD 1,6 µm). Deshalb wirkt sich ein Kratzer stärker bei einer DVD aus. Aber DVD-Laufwerke besitzen eine bis zu 10 mal bessere Fehlerkorrektur als CD-Laufwerke.
Außerdem ist eine DVD immer mehreren CD's vorzuziehen, da bei mehreren CD's die Chance, dass eine CD beschädigt wird oder verloren geht, um die Anzahl der CD`s größer ist. Blu-Ray sollte ja auch ursprünglich mit einer Cartridge ausgestattet werden. Aufgrund der Konkurrenz, also HD-DVD, welche ohne eine solche kostenspielige Cartridge auskommt, wurde bei Blu-Ray dann auch darauf verzichtet.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Faustpfand

Gast
Der "HD-DVD"-Lexikonlink ist falsch gesetzt. Anstelle eines Unterstrichs (_) muss ein üblicher Bindestrich (-) in die URL.

(HD-DVD)

Edit:
Sorry, mir fällt gerade ein, dass ich auch einen früheren Post hätte editieren können. :(
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Lexikon-Link korrigiert)

Burschi1620

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
834
größere auflösungen für videos?
Naja viel größer wäre ja schon fast dumm.
Denn ich hab mir mal ein extrem high resolution movie gesaugt und da hat allein das öffnen dieses movies schon gute 5 sek beansprucht.
Von der moviequalität wie zb dem intro von WoW bin ich komplett zufrieden ;)
 

hitman3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
275
@6:
Du meinst jetzt sicher UT 2004 :D
Wie wäre es eigentlich mit Spielen auf 6 DVDs :D
Finde Blu-Ray auch besser als HD-DVD ;)
 

noob@work

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
296
Die bringen die spiel auf blu ray nur für die ps3 und vielleicht die anderen konsolen im pc werden weiterhin cds oder dvds eingesetzt
haute werden spiele auf 6 cds ausgeliefert was meint ihr wie lange es dauert bis spiele auf blu ray kommenn davor werden spiele auf 6 dvds erscheienen

naja mir ist es egal ob blu ray oder hd dvd denn bevor man das braucht(nur spiele) dauert es noch etwas
 
F

Faustpfand

Gast
Eine HD-DVD kann 27GB speichern? Nein. Eine HD-DVD kann auf einem Layer 15GB unterbringen, bei HD-DVD-RW (also quasi wiederbeschreibbaren HD-DVD-Medien) sind 20GB pro Layer (wird wohl nur einer sein) möglich.

Die 27GB pro Layer sind auf die Blu-Ray-Disc bezogen ("Der HD-DVD-Konkurrent").
 

skalar

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
81
ob jetzt 20 oder 27 GB. Momentan braucht man das doch nicht. Die PS2, Xbox und Gamecube haben auch DVD-Medien und wenn man die meisten Spiele genauer betrachtet, fällt auf, dass diese gerade mal auf DVD5-Medien untergebracht sind (bis auf ein paar Ausnahmen). Da gibt es einige Spiele, die man sogar noch auf CD hätte unterbringen können. Da ging es den Herstellern nur um den Kopierschutz. Und so wird es mit der Blue-Ray und HD-DVD genauso gehen. Und wie die anderen sagen; solange es Speichermedien aus Polycarbonat, Silicium und anderen Stoffen gibt, wird es immer Programme, Spiele auf CD geben. Z.B. die Musikindustrie wird wahrscheinlich nie von dem Medium wegkommen.
Die DVD ist ja noch nicht einmal ausgenutzt. Man kann auf ihr doch über 4Schichten hinweg Daten Speichern. Und das ergibt schon eine DVD17 (hoffe das das Stimmt, also ich glaube ca. 17 - 20 GB Datenmenge).
Und erst letztes Jahr sind die ersten Dual-Layer BRenner herausgekommen. Sie sind auch noch langsam, da kann man noch weiterentwickeln. Aber Medien mit 4 Layern gibt es noch überhaupt nicht auf dem Markt (also für normalsterbliche).
Und seit wann gibt es die DVD? seit 1997!!!! und in den letzten 3-4 Jahren ist das MEdium zum Trend geworden. Also bis ich mir die neuen Medien kaufen werde, werde ich noch 3 Währungsreformen und einen Krieg mit den Amerikanern erleben (-> "Ost-Erweiterung" von Amerika aus gesehen :D)
Denn die Blue-Ray und HD-DVD werden auch noch ein bisschen was kosten. Es sei denn, das diese nur leicht über der DVD liegen wird? Falls jemand Infos hat, kann er es gerne posten.
Und auch die DVD wird nicht verschwinden. Es gibt sogar heute noch PC´s die noch mit 3.5" Disketten ausgestattet sind!!! - da hätte man auch schon vor jahren auf zip-laufwerke o.ä. ausweichen können, denn heutzutage sind disketten wirklich überflüssig - genauso wie MC´s (alte Musikkasetten fürs Autoradio oder Stereoanlage).

Naja das ist halt mal meine Meinung über das Blue-Ray und HD-DVD gerede.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit (kannst aufwachen, ich bin fertig mit meinem Post :D)

Skalar
 

HotShot

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.025
Was ich nicht begreife: In den USA gibt es UT2004 auf DVD (habe ich) und hier auf CDs. Welcher Idiot kommt denn darauf, ein Spiel in unterschiedlichen Versionen (was das Medium angeht) herauszubringen. Die DVD Version war auch ständig ausverkauft in den ersten Tagen. Daran sieht man doch was die Leute wollen.

Die nutzen noch nicht mal die DVD richtig, da wollen die schon auf das nächste Medium umsteigen. Und das, wo abzusehen ist, daß nicht alle sofort ein Blue-Ray Laufwerk kaufen werden.
 

DiamondDog

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.792
ohja ich werd mir keins von beiden kaufen ob bluray oder hd-dvd. erst wenn kombolaufwerke kommen denn.

wenn es technisch net machbar sein wird, denn aber erst wenn die preise sinken und die laufwerke max. 50€ und die Brenner max. 150€ kosten. habe für meinen LG4081b auch 140€ ausgegeben, ne woche später hat er nur noch 80e gekostet und da fing es an DVD-Brenner vom Himmel zu regnen
 

Muhviehstar

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
789
Stimme meinem Vorredner zu!

Ob sich HD oder Blu Ray durchsetzt ist mir völlig egal! Ich werde mir sowieso nicht eines der ersten Laufwerke zulegen und später wird es garantiert Multiformat-Laufwerke geben! Es hieß doch auch schon mal, dass bei 32x CD-R die Fahnenstange erreicht sei :p ....
 
Zuletzt bearbeitet:

GDC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
604
Ich frage mich vorallem, was dieses "damit die Spiele wieder auf ein Medium passen" soll, drei CDs sind meiner Meinung nach knapp 2,4 GB, eine DVD Single-Layer kommt auf 4,7 GB, was bitte ist mit dem Rest? Wollen die Hersteller HD.TV Videosequenzen auf die Blue-Ray packen nur damit das Medium gerechtfertigt wird?

Ich halte dieses Medium in den Markt drücken für Unsinn, aber die Wirtschaft machts uns ja immer wieder vor, es spielt keine Rolle. Es muss immer das Neueste sein.
 
Top