VMware Converter

Kuhni Lingus

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
605
Für alle, die sich mit virtuellen Maschinen beschäftigen, ist der VMware Converter von VMware interessant.Er ermöglicht, von einem physikalischen Rechner , einem Symantec-Image oder einer anderen virtuellen Maschine aus (auch von Virtual PC) eine virtuelle VMware-Maschine zu erstellen.

Wenn ich z.B. mit einem exakten Abbild eines Rechners auf einem anderen Rechner arbeiten will, dann ermöglicht mir dieses Tool die Konvertierung.Ich kann z.B. die Dateien der so erstellten virtuellen Maschine auf DVD brennen und auf einem anderern Rechner dann unter VMware Player starten.Bei NT-Maschinen nimmt der Converter automatisch die Anpassung an die emulierte Hardware der VMware-Maschine vor.Um zu vermeiden, dass die gleichen Systeme in einem Netzwerk auftauchen, kann die SID mit Sysprep verändert werden.Wenn man eine solche P2V-Maschine bootet, wird man bei XP aufgefordert, neu zu registrieren.

http://www.vmware.com/products/beta/converter/

Bemerkenswert ist, dass VMware dieses Programm, dass noch im Beta-Stadium ist, als Freeware anbietet.Es gab einen Vorgänger von dem gleichen Anbieter- P2V-Assistant, der noch sündhaft teuer war.
 
Top