Von allein aus dem Schlaf erwacht?

Dieter.H

Banned
Registriert
Nov. 2020
Beiträge
225
Hallo,

Ich hatte die Tage ein Problem mit dem Rechner. Anscheinend ist er allein aus dem Schlaf gesprungen während ich aus dem Haus war. Freunde in Messengern nahmen anhand meines Status dann an ich wäre wieder da. Da werde ich natürlich skeptisch, um Fremd Zugriff tatsächlich ausschließen wollte ich mal fragen ob so ein Verhalten normal bei Windows 10 ist. Warum genau es bei mir passiert ist. Ich habe hierzu mal in den Event Viewer Geschaut, hier ein Eintrag der in den Zeitraum passt:

W1.pngW2.png

Der Info Text dazu sagt mir recht wenig. "System Firmware" was ist damit gemeint? Das Power Profil war auf "Balanced", offizieller Schlaf (also in diesen Zeitraum war er bereits geschaltet) gesetzt auf eine halbe Stunde. Kann da Jemand was mit anfangen? Wenn gewünscht kann ich mal nach weiteren Events schauen...

Danke vorab, das ganze macht mich schon ganze Kirre...
 
Filtere mal das System Event Log nach Event Source: Kernel Power. Dann suchst du das Event aus, wo dein Rechner in den Standby gegangen ist. Da steht sowas in der Art drin "The system is entering connected standby"

Anschließend sollte ja eine Weile Ruhe gewesen sein. Dann ist der PC wieder aufgewacht mit einem Event ala "The system is exiting connected standby"

Danach kamen dann erst die Errors. Die Frage ist, was hat dein System geweckt. Das steht im Aufwach Event bei Reason. z.B. "Reason: Input Mouse."


Leider wacht Windows auch aus dem Sleep auf, wenn Updates anstehen. Daher bietet es sich eher an den Hibernate Modus anstelle von Sleep/Standby zu verwenden. Hat auch den Vorteil, dass du den PC dann komplett vom Strom trennen kannst.
Hibernate aber nur, wenn die hiberfil.sys auf einer SSD liegt, ansonsten dauert das "einschlafen" und "aufwachen" ewig, da der komplette RAM Inhalt auf die Platte gemeißelt wird.
 
Meine Win10 Notebooks und mein Desktop sind in der Vergangenheit auch immer mal wieder selbstständig aus dem Schlafmodus "Energie sparen" aufgewacht. Aus diesem Grund verwende ich diesen Modus auch nicht mehr. Es ist und bleibt halt Windows... Da ist jeder Tag ein Abenteuer :daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dieter.H und King_Rollo
Das ist ein nerviges "Feature" von Windows 10.
Microsoft meint es nur gut mit dir während deiner Abwesenheit Updates durchzuführen.
Meistens lässt sich dieses Verhalten abstellen wenn im BIOS/UEFI Wake on RTC deaktiviert wird.
Damit werden dann keine von Windows gesetzten Timer mehr ausgeführt.
 
cmd als admin und gebe da powercfg -lastwake ein
das zeigt an welcher dienst den pc reaktiviert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hi-tech
SaxnPaule schrieb:
Leider wacht Windows auch aus dem Sleep auf, wenn Updates anstehen. Daher bietet es sich eher an den Hibernate Modus anstelle von Sleep/Standby zu verwenden. Hat auch den Vorteil, dass du den PC dann komplett vom Strom trennen kannst.
Dann deaktiviert man in den erweiterten Energieeinstellungen den Windows Zeitgeber zur Aktivierung - fertig. Denn genau der ist nämlich dafür verantwortlich, Aufwachevents an die Firmware zu übermitteln.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cartridge_case
Kann mehrere Ursachen haben:
Hardware: Tastatur, Maus, Netzwerkgeräte... zum anzeigen "powercfg -devicequery wake_armed" in cmd als admin ausführen
Aufgabenplanung: zum Anzeigen "powercfg /waketimers" in cmd als admin..
Energieeinstellung: "Zeitgeber zur Aktivierung zulassen" <---sehr oft der Grund
Aufgabenplanung
andere Programme
Bios
 
Uerige schrieb:
Meine Win10 Notebooks und mein Desktop sind in der Vergangenheit auch immer mal wieder selbstständig aus dem Schlafmodus "Energie sparen" aufgewacht.
Okay, das ist schon mal beruhigend zu wissen dass ich damit wohl nicht alleine da stehe, wenn irgendwas in meiner Abwesenheit passiert, macht mich das extrem stutzig, versuche daher auch so weit von Windows weg zu kommen, aber ist sehr schwierig...
SaxnPaule schrieb:
Danach kamen dann erst die Errors. Die Frage ist, was hat dein System geweckt. Das steht im Aufwach Event bei Reason. z.B. "Reason: Input Mouse."
Seltsamerweise steht dort keine Begründung, anscheinend wollte er in Ruhezustand und in derselben Sekunde kam er wieder raus. Davor habe ich nur hauptsächlich Events bezüglich der Zeit die sich wohl dauernd änderte wieso auch immer:

W32.png

W4.png


syfsyn schrieb:
cmd als admin und gebe da powercfg -lastwake ein
WX.png


hi-tech schrieb:
zum anzeigen "powercfg -devicequery wake_armed" in cmd als admin ausführen
Wx2.png

hi-tech schrieb:
Aufgabenplanung: zum Anzeigen "powercfg /waketimers" in cmd als admin..
WX3.png

(Kann wahrscheinlich am jetzigen geänderten Profil liegen, bin mit dem Thread ein bisschen spät dran muss ich zugeben)
hi-tech schrieb:
Energieeinstellung: "Zeitgeber zur Aktivierung zulassen" <---sehr oft der Grund
Wo finde ich diese Einstellung?
Habe hier nur:

Wz1.png


(Energie-Profil habe ich nachträglich geändert, da ich die Tage 24/7 Betrieb brauchte)

areiland schrieb:
Denn genau der ist nämlich dafür verantwortlich, Aufwachevents an die Firmware zu übermitteln.
Meinst du hier explizit den Update-Dienst oder die Zeit Synchronisierung?

Hier mal die komplette Übersicht:

Full.png

ca 5:10 bin ich aus dem Haus. Also keine Eingabe mehr von mir.
ca 6:15 wäre ich wohl wieder laut Messenger anwesend gewesen.
ca 6:25 war ich erst tatsächlich wieder da...
 
BIOS->Wake on RTC deaktivieren (RTC steht für RealTimeClock, also ein Timer)
Windows->Zeitgeber zur Aktivierung zulassen deaktivieren
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-04-29 153746.png
    Screenshot 2021-04-29 153746.png
    19,6 KB · Aufrufe: 121
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dieter.H
@Dieter.H Was ist das Kernel-Power Event um 6:16:55 PM aus deinem ersten Screenshot direkt unter dem von dir markierten "Resumed from sleep"?
 
Danke, geändert.

JennyCB schrieb:
BIOS->Wake on RTC deaktivieren (RTC steht für RealTimeClock, also ein Timer)
Werde ich mal beim nächsten Neustart ebenfalls mal rein schauen.

SaxnPaule schrieb:
Was ist das Kernel-Power Event um 6:16:55 PM
Code:
The system is entering sleep.

Sleep Reason: System Idle

Also da ist er wohl (erst) rein gegangen und eine Sekunde später wieder raus. (Mein Messenger ist aber aufgrund der Inaktivität schon vorher auf "away" für wohl knapp eine Stunde, und um 6:16 wieder auf "online", Web-Version, Fenster im Vordergrund, später als ich dann tatsächlich am Rechner war, hatten meine Leute angenommen ich wäre schon um ca 6:16 wieder da gewesen.)
 
(Tja, MS… Wenn doch einfach nur die Update installiert würden und mehr nicht, Rebboten auf Hinweise wann es dem Uber in den Kram passt.
Aber das wie die Updates selbst kann man dem Normaluser ja nicht aufgeben, das würde ihn überfordern…
CN8)
 
Wenn es ein Timer war dann sollte eine gewisse zeitliche Regelmäßigkeit festzustellen sein.
Hier geht es um ein Ereignis wie Updates.
CN8
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dieter.H
Mal geschaut, ja tatsächlich an mehreren Tagen mehrmals unterschiedlicher Zeit, immer:
"The system firmware has changed the processor's memory type range registers (MTRRs) across a sleep state transition (S4). This can result in reduced resume performance."

Was auch immer der da genau versucht zu machen und wozu der Timer genau gut sein soll..
 
Zurück
Oben