Vorschläge für Mikrofon und externes Interface fürs Streamen

Bequemtier

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
31
Hallo,
ich würde gerne mein Mikrofon upgraden.
Aktuell nutze ich ein: Audio Technica at2020 usb

Das Problem dabei ist, dass ich Geräusche wie zB Tastatur und Maus nicht richtig raus gefiltert bekomme, ohne das ich förmlich ins Mikrofon brüllen muss.

Daher suche ich jetzt ein neues Mikrofon mit externen Interface. Ich muss zugeben, dass ich mich von der Auswahl etwas erschlagen fühle.
Mein Budget liegt bei 250-300€.

Hat wer einen Tipp?

Mfg
 

Popelpeter

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
777
Hey, ein Mic kann ich dir nicht empfehlen. Nutze selbst nur das Auna 900B. Allerdings habe ich über die Streamsoftware einen Filter aktiviert, der erst ab bestimmtem Pegel angeht. So sind solche Hintergrundgeräusche nicht hörbar.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.435
Ein gutes Kondensator-Mikrofon, ein gutes Audio-Interface usw.

Mit günstigen Mikrofonen kenne ich mich nicht so gut aus, ich nenne einfach mal das
Behringer B2 Pro https://www.thomann.de/de/behringer_b2_pro_bundle.htm für schlanke 117€ inkl. Spinne und Popschutz.

Als Audio-Interface nenne ich mal das Mackie Big Knob Studio https://www.thomann.de/de/mackie_big_knob_studio.htm für 194€.
Wobei es in der Preisklasse noch zahlreiche weitere, gute gibt.

Viele Streamer setzen zusätzlich auf den DBX 286 S https://www.thomann.de/de/dbx_286_s.htm für 139€ im Signalweg des Mikrofons.
Mit De-Esser, Enhancer, Kompressor und Expander-Gate, mit denen man seine Stimme gut feinabstimmen kann.

Zusätzlich sei noch der Behringer SX3040 V2 https://www.thomann.de/de/behringer_sx3040_v2.htm für 80€ genannt.
Ein für den Preis Spitzengerät, um dem finalen Mix vor der Aufnahme nochmal richtig Druck zu verleihen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Kabelbinder

Captain
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.449
Das Problem dabei ist, dass ich Geräusche wie zB Tastatur und Maus nicht richtig raus gefiltert bekomme, ohne das ich förmlich ins Mikrofon brüllen muss.
Dann muss du das Mikrofon entkoppeln und näher an den Mund heranführen. Löst beide beschriebenen Probleme.

https://www.thomann.de/de/millenium_ma_2040.htm
+
https://www.thomann.de/de/mxl_57_spinne.htm

Ein Neukauf von Mikrofon und Interface wird erst mal wenig bringen. Wichtiger ist die richtige Aufnahmetechnik.
 

lamda

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
748
@KnolleJupp
Warum Mackie Big Knob Studio?

Nimm ein lieber Behringer UMC202HD!

Die preis Leistung ist super und wen du Audioeffekte willst kannst du die auch in Software machen.
solltest du wirklich wert auf viel Effekte legen dan nimm ein Audiointerface mit DSP.

Und ansonsten achte auf die mikrofon aufstllung und richtcharakteristik. das macht am aller meisten aus.
 
Top