[W] Bundle Phenom II X6 1090T, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 4x2GB DDR2-800 CL4

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Trefoil80

Commodore
Registriert
Dez. 2009
Beiträge
4.812
Moin,

ich überlege, mich von meinem AMD-Bundle zu trennen.

CPU: AMD Phenom II X6 1090T
Board: Gigabyte GA-MA780G-UD3H (AM2+)
RAM: 4x2 GB GeIL DDR2-800 CL4 Ultra+

Diese Kombi harmoniert problemlos miteinander.

Was würdet Ihr für solch ein Bundle ausgeben? Ist zwar "nur" AM2+, aber man hat ja keinen Leistungsnachteil im Vergleich zu DDR3-Systemen.
Außerdem läuft ein Bulldozer bzw. später der Piledriver auch nicht auf AM3-Boards (nur AM3+).

Für Eure Einschätzung wäre ich sehr dankbar.

Gruß
Freyny80
 
Warum willst du dich denn davon trennen? Willst du umsteigen oder soll er ersatzlos weg?
 
Mein Restsystem siehe Link in meiner Signatur.

Wie schon angedeutet: Dieser Thread soll keine Kaufberatung und Diskussion darüber sein, welche Aufrüstung sinnvoll ist oder nicht.

Mir geht es nur um die Wertschätzung der Teile (möglichst als Bundle).
Der Wert der CPU alleine ist mir bekannt.
 
Irgendwas zwischen 200 und 250€ entspricht wohl dem inneren Wert des Sets.

8 GB DDR2 50-60€
einfaches Board 25-35€
-> zusammen ~90 €

NEU: 1090T bzw. vergleichbarer i5 -5 2300/2400 ~160€
-> gebraucht 100 - 120€

Sind dann genannte 200€ - ich bin bei Gebrauchtkäufen allerdings extrem knauserig (keine Garantie, Spieltrieb des Vorbesitzers ;) ....)

Kann also sein, dass jemand Anders mehr bieten würde, bei Einzelverkauf kannste ebenfalls höher pokern.
 
Dann stell dein Bundle doch bei ebay ein, setzte den Preis auf 230 € fest - mit Option Preis vorschlagen - und warte die 10 Tage ab.

Mach ich bei teuren Sachen immer, in 1/3 der Fälle bekommt man einen sehr angemessenen Preis - der Rest geht dann eben als Auktion weg.
 
Das Board hatte ich auch bis vor ein paar Tagen in Gebrauch. Meines war 2,5 Jahre alt, Neupreis € 80.- , mein An-u.Verkaufhändler vorort gibt mir dafür € 10.-
ich bin bei Gebrauchtkäufen allerdings extrem knauserig (keine Garantie, Spieltrieb des Vorbesitzers
das sehe ich genauso, für ein gebrauchtes Gigabyte GA-MA780G-UD3H würde ich keine € 25-35 ausgeben.
8 GB DDR2 50-60€
€ 40.- maximal
der prozzi geht auf ebay für um die 140 euro weg
Neuwert € ca. 180-200, gebraucht, davon die Hälfte, im besten Fall

Bord € 10.-
Ram € 40.-
CPU € 100,-
---------------
ges. € 150

Wer dafür mehr bezahlt ist selber schuld, alles andere ist unrealistisch.
 
Ich habe letztens erst einen Rechner aus gebrauchten Teilen zusammengestellt, insofern kenne ich auch die andere Seite!
Für wirkliche Schnäppchenpreise musst du ewig schauen, dann müssen die neu dazu kommenden Teile auch zum bereits ersteigerten Set passen, ....
Irgendwann willste auch fertig werden und zahlst dann eben 10€ mehr.

Ich stimme dir ja zu, bei mehr als 150€ wird die Angelegenheit für den informierten Käufer zunehmend uninteressant - trotzdem werden >200€ für den geschickten Verkäufer erlösbar sein, in Einzelteilen auf jeden Fall!
Macht eben mehr Arbeit (3-4 Pakete verschicken).

Maximal die Hälfte des Neupreises ist bei aktuellen CPUs absolut unrealistisch, ca. 60-75% werden tatsächlich bezahlt.
Guten DDR2 (800 cl4) gibts neu schon gar nicht mehr, als Aufrüstgelegenheit kann man 30€ für 4 GB verlangen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben