w-lan karte friert rechner (lan/isdn) ein

strident

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
5
moin moin,

folgendes szenario: habe hier zwei rechner die über LAN vernetzt sind. das netzwerk läuft statisch. internet kommt per isdn (avm fritz card).

nun wollte ich unser notebook per w-lan einbinden um das internet zu nutzen. dafür habe ich hier eine D-Link DWL-520+ karte liegen.

wenn ich das teil in den rechner stecke und starte, dann geht nix mehr. spätestens nach 30 sekunden friert der ein. alte treiber, neue treiber - völlig wurscht!

nun meine frage, habe ich zu einfach gedacht? ist das zu viel netzwerk? hat jmd ne idee?
 

rush2000

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
805
Was is das fürn Rechner? Welches OS? Karte neu?
 

strident

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
5
rechner: athlon xp 2,5 ghz (board: ga-7vt600-l) os: xp sp2

die karte ist nicht neu, sollte aber eigentlich funktionstüchtig sein.
 

rush2000

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
805
OK, sollte in der Tat funktionieren.

Wo friert der Rechner ein, bereits im Bios oder erst im System?
Haste mal nen Blick in den Hardwaremanager geworfen wg. eventl. Konflikte?
Haste die Möglichkeit die Karte mal in einem anderen Rechner zu testen?
 

strident

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
5
der rechner friert erst im system ein ... die einzige laufende konfiguration ist der abgesicherte modus mit ohne alles. im abgesicherten modus mit netzwerktreibern friert er auch sofort ein.

ich habe nicht nur einen blick in den hardwaremanager geworfen ;) konflikte an sich keine, außer das Audio Kontroller (on board), Grafikkarte, LAN (on board) und w-lan sich IRQ11 teilen :D :D :D ... im bios kann ich aber auch nix anderes erzwingen, um diesen konflikt zu lösen :( ... irgendwie alles ein wenig eigenartig!

die karte lief bei meinem schwiegerbapp im rechner (ähnliche hardware/software) ... ist zwar schon ne weile nimmer in betrieb gewesen, wegen umstieg auf router bei ihm, aber ob es daran liegen sollte ... kaputt gelegen?!? glaube ich fast net!
 

rush2000

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
805
mmmh,

1. Den Treiber neu zu installieren haste wahrscheinlich ja schon probiert :)

2. Haste den Treiber vor oder nach dem Einbau installiert, ich kann mich wage daran erinnern, dass der Treiber bei D-LINK vor Einbau installiert werden muss.

3. Das IRQ sharing dürfte nicht das Problem sein, ich habe aber auch schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen :D . Kannst du den On-Board LAN (und eventl. auch den Audio Controller) im BIOS deakt. Bei manchen Boards gibts es die Möglichkeit der Grafikkarte einen sep. IRQ zuzuweisen ("assign IRQ to VGA" oder ähnlich)

4. Kaputt gelegen glaub ich auch nicht.

rush2000
 

strident

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
5
1. nicht nur einmal :)

2. deine wage erinnerung ist richtig, sollte vor einbau gemacht werden, wurde auch gemacht ... hab's auch anders rum versucht ... genauso frostig ;) die karte kommt aber im d-link forum auch überhaupt gar nicht gut davon :D

3. datt hilft alles nix ... der Grafikkarte sep. IRQ zuweisen geht net oder ich habe tomaten auf den augen, find aber nix.

4. dito

überleg gerade, vielleicht mal nen usb w-lan blubbel auszuprobieren, vielleicht bringt das den erhofften erfolg :rolleyes:
 

rush2000

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
805
tja,

ich habe in den letzten 2 Jahren 5 Stück von den Dingern verbaut, und das über alle möglichen und unmöglichen Betriebssysteme (u.a Windows 98 :p ) hinweg. Ich habe keinerlei Probleme gehabt :).

Ich bin also jetzt auch mit meiner Weissheit am Ende. Ich würde wahrscheinlich noch eine Reparaturinst. versuchen oder gar das System neu hochziehen. Wobei das sicherlich auch keine Garantie dafür ist, dass das Gerät letztlich auch funktioniert. Ob Du Dir diesen Stress machen willst weiss ich nicht.

Check die Karte in einem anderen System auf Funktionalität und verkauf sie auf ebay.

Bei einem USB-Stick geh immer davon aus, dass Du bei Verbindungsproblemen nicht an der externen Antenne drehen kannst. Vielleicht ist aber bei Dir die Entfernung zwischen Router und Station nicht der Rede wert, so dass Verbindungsprobleme keine Rolle spielen.

Ich hab ne Netgear PCI Karte, mit der ich weder unter XP, 2000, noch unter SuSE 9.2 Prof. Probleme habe.

rush2000
 

strident

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
5
irgendwie ist bei diesem problem auch wirklich jeder mit seiner weisheit am ende :D naja, seis drum!

über die verbindungsproblematik eines usb blubbels bin ich mir durchaus bewusst, die entfernung wird aber im extrem fall nur 3m betragen ... soweit ist der balkon net weg ;) geht also nur um eine sommerlösung :cool_alt:

trotzdem danke erstmal bis hierher ;)
 
Top