Wann kommen die neuen Sockel?

Shottie

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
727
Hi mich würde mal interessieren wann die neuen Sockel für die nächste CPU generation rauskommen sowohl für Intel als auch für Amd?
 

FreeZer_

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.527
Intel - zwischen September und November 2008

Amd- kA
 

sturme

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.267
Der nächste neue Sockel von AMD wird ein Server-Sockel mit knapp 2000 Pins für die nächste Opteron-Generation.

AM3 ist kein neuer Sockel, die kommenden 45nm Phenoms werden abwärtskompatible "AM3"-CPUs sein, mit ersten AM3-Boards ist dann wohl erst 2009 zu rechnen.
 

Shottie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
727
Abwärtskompatible AM3 Cpu's? Bedeutet das die dann auch auf AM2 Boards laufen? Achja noch ne blöde frage aber laufen die AM2+ CPU's auch auf AM2?
 

sturme

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.267
Ja, bei den AM2-Boards aber mit den bekannten Einschränkungen die schon für AM2+ Prozessoren galten (unwillige Hersteller, zu kleines Bios).
 

Shottie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
727
Wie sehen die Einschränkungen konkret aus? Denn ich muss mir Zwangsweise nen neue Mainboard und Grafikkkarte kaufen und möchte nicht gleich ein system haben das sofort wieder unaufrüstbar ist..deswegen frag ich nochmal die AM2+ sind und die AM3 werden AM2 kompatibel sein?
 

Nacho_Man

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.018
Zwischen AM2 und AM2+ wurde u.a. der HT-Takt erhöht , so in etwa wird es wohl auch mit AM3 sein schätze ich mal .

Ausserdem werden die AM3-Prozzesoren mit DDR3 umgehen können .

Sie werden kompatibel sein und wahrscheinlich um Weihnachten gut erhältlich sein . `Glaskugel aus `
 
Zuletzt bearbeitet:

Shottie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
727
hmm..bedeutet das denn das ich z.B einen AM2 Cpu auf ein AM2+ Board ohne probleme setzen könnte? Sorry meine dämliche fragerei
 

Nacho_Man

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.018
Auf jeden Fall , klar .

Der HT-Takt unterscheidet sich nur um 1000MHz , glaube ich ( 3000 auf 4000 ) , müssten so um die 6-7 % weniger Leistung sein .
 
Zuletzt bearbeitet:

sturme

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.267
Wenn du dir zwangsweise ein neues Mainboard kaufst, dann stellt sich doch die Frage AM2 garnicht, nichts anderes als AM2+ kauft man dieser Tage.

Die normalen Einschränkungen sehen so aus, dass die AM2+ Prozessoren auf AM2-Boards etwas höhere Stromverbräuche aufweisen und natürlich nicht mit HT3.0 laufen (was zu verschmerzen ist), die außergewöhnlichen Einschränkungen waren gewisse Hersteller, die mit der Begründung von zu kleinen Bios-Chips eine Unterstützung der AM2+ Prozessoren verwehrten. Diese Hersteller würde ich beim Kauf eines neuen Mainboards eher meiden, dann sollte es eigentlich problemlos klappen.

Wobei die "Umstellung" von AM2+ auf AM3 eine ganz kleine ist. Die einzig markante Änderung ist der aktivierte DDR3-Support (vorhanden soll er schon jetzt sein in den CPUs), der natürlich nur auf DDR3-Mainboards möglich ist. Und weil das so ist, produziert AMD erst garkeine AM2+ Prozessoren sondern nur noch AM3, allen Mainboard-Herstellern bleibt also eigentlich garnichts anderes übrig als die neuen Phenoms zu unterstützen.
 

Shottie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
727
Vielen dank für deine Hilfe hab da nimmer durchgeblickt was nun auf was passt.
 
L

Lossless

Gast
Intels neuer Sockel in 2 Monaten... Es gibt aber schon Bilder von einigen Bords.
 

sturme

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.267
Intels neuer im Herbst ist aber nur einer von dreien, wenn ich das richtig mitbekommen habe, und zwar ein Highend-Sockel.
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
Für Intel gibt es dann in Zukunft 3 Sockel für den Heimgebrauch. Der Bloomfield wird das Flagschiff sein und nur teure CPUs beherbergen, die sich übertakten lassen. Es wird auch wieder Hyperthreating eingeführt. Lynnfield ist die mittlere Plattform, bietet auch HT aber kein OC - so wie das nach ersten Informationen heißt. Havendale ist der letzte im Bunde und bietet kein OC, kein HT. Es stellt die low-end Variante dar.
 
1

1668mib

Gast
AM3-CPUs, welche mit DDR3 umgehen können, dürften dann aber nicht zum AM2(+) kompatibel sein... nur mal so am Rande...

Und wie schwer der niedrigere HT-Takt ins Gewicht fällt, würde ich erst mal abwarten..
 

sturme

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.267
Es gibt nur AM3-CPUs, die mit DDR3 umgehen können, aber gleichzeitig auch mit DDR2. Daher: Abwärtskompatibilität gegeben. Es kann ja schließlich nicht sein, dass AMD CPUs ohne passende Mainboards rausbringt. ;)

An Hypertransport 3.0 ändert sich nichts von AM2+ zu AM3!
 
1

1668mib

Gast
Gut, wenn AM3-CPUs sowohl mit DDR2 als auch mit DDR3 umgehen können, ist die Abwärtskompatibilität natürlich gegeben :-)
 
Top