wann lohnt sich eine RTX 2080 gegenüber einer RTX 2070 und einer Vega 64?

Alan_Wake

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
59
Abend zusammen,

da ich gerade Im Begriff bin mir in ein paar Wochen einen PC zusammenzustellen (ca. 1500 Euro) , wollte ich hier vorher einige Meinungen bzw. Ratschläge einholen.

Es geht um eine RTX 2080. Meine Frage wäre, lohnt diese sich eigentlich?

Ausgangslage:

Habe derzeit eine GTX 770. Diese habe ich seit 5 Jahren im Gebrauch. Derzeit kann ich Battlefield 5 immer noch auf low-medium Einstellungen spielen. Der zukünftige PC sollte dies im besten Falle natürlich auch hinkriegen.

Auf Youtube (wo ich mein Wissen etwas aufgefrischt habe), habe ich von YTber meines Vertrauens gehört das er findet das sich ein PC über 1500 Euro nicht lohnt. Da dies ja oftmals so der Preis-Punkt ist wo man dann von einer 2070 bzw Vega 64 auf eine 2080 wechselt, stellt sich mir eben die Frage ob sich eine RTX 2080 für einen Aufpreis von 200-250 Euro lohnt oder ob dies eher weniger Lohnenswert ist, da diese Zeitspanne von 4 bis 5 Jahren ja auch eine RTX 2070 schaffen könnte, ähnlich wie es meine GTX 770 geschafft hat.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.751
eine 2080 "lohnt" sich wenn eine 2070 oder Vega 64 zu langsam ist, die zusätzliche power einer 2080ti aber nicht gebraucht wird.

ob sie sich für dich "lohnt" kann man schlecht sagen ohne deine ansprüche zu kennen. ich persönlich würde bei der graka nicht auf 5 jahre planen.
 

Alan_Wake

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
59
Ja, also meine Ansprüche wären , dass ich fast ausschließlich BF Zocke in möglichst viel FPS bei Full HD.

Also 4K fällt bei mir absolut weg.

Von den Einstellungen her, sollte die Grafik schon am Anfang bei min. Hoch liegen im Verlauf der nächsten Battlefield Teile kann die natürlich auch deutlich runter geschraubt werden. Ich bin da nicht so fixiert auf MAx. Settings. Nur die FPS sollten halt im Vordergrund stehen.

Und mit
"Der zukünftige PC sollte dies im besten Falle natürlich auch hinkriegen. " ist gemeint, dass ich finde das mein nächster PC auch auf Jahre hin halten sollte mit der möglich besten Leistung im Verhältnis zum Preis.
 
L

Luzifer71

Gast
Wenn einem 200-300€ Mehrausgaben nicht stören und "wehtun", würde ich immer die schnellere/schnellste Graka nehmen die ich für das Geld, was ich ausgeben kann/möchte, bekommen kann.

Solltest du zukünftig auch mit z.b. 30 FPS oder mit max. mittleren Grafikeinstellungen vollkommen zufrieden sein, dann langt aber auch eine RTX 2070/Vega 64.
 

duskstalker

Commodore
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
4.919
die beste preis leistung unter den high end karten in BF5 hat vega, mit abstand. die 2080 und 2080 ti sind zwar schneller als vega 64, aber sie sind nicht so viel schneller, wie sie mehr kosten.
 

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.653

Strikerking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.427

Snowknight

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
358
Eigentlich einfaches Problem:
1. VEGA 64 ist minimal langsamer als eine RTX 2070. Bedingt durch FreeSynch (einfach eine Preisfrage) und einen besseren Preis aber die bessere Wahl wenn es nach P/L.
=> Wenn Du undervolten möchtest und mit der höheren hitzeentwicklung leben kannst, dann eine VEGA 64.
2. Die RTX 2070 ist quasie eine VEGA 64 von Nvidia in Neu, Effizienter und teurer.
3. Die RTX 2080 schlägt eine VEGA 64 in so gut wie allen Szenarien deutlich. Mal von Battlefield abgesehen - BF mag AMD einfach.

Nun die Relation:
Für FullHD in 144Hz bei maximalen Details reicht eine VEGA 64 und RTX 2070 auch. Die minimalen FPS werden zwar die 144 FPS unterschreiten, aber auch eine 2080 kann man auf das Niveau bekommen.
Die RTX 2080 würde ich erst bei WQHD und mehr als 60 Hz in Betracht ziehen.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.751
@ TE:
deine CPU ist auch stark genug für "möglichst viel fps"? meine meinung: kaufe jetzt was preislich für dich akzeptabel ist und rüste im zweifel ein jahr früher wieder auf.

@duskstalker hat recht, rein von der leistung her haben die Vega-karten in BFV ein grandioses P/L-verhältnis, man verliert halt raytracing. das NT (netzteil) muss hier auch mitmachen, was ist da aktuell vorhanden?
 

Alne24300790

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
50
Einfach mal Benchmark anschauen und das vergleichen zum Preis.

Wenn Mann 500€ mehr ausgibt um 10% mehr fps zu haben spricht nix dagegen , Mann muss sich halt selbst fragen ob man das bereit ist zu zahlen.

Eine gtx 1080 wie auch eine Vega 64 sind günstig zu haben. Werden bei Full hd auch noch lange ihren Dienst verrichten wenn man mit Full hd klar kommt bzw. nicht mehr will.
Ergänzung ()

Zahlen waren gerade nur fiktiv und auf nix bezogen , nicht das jetzt jemand denkt die rtx 2080 wäre nur 10% schneller oder 500€ teurer.
 

deFlash

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
90
Wenn einem 200-300€ Mehrausgaben nicht stören und "wehtun", würde ich immer die schnellere/schnellste Graka nehmen die ich für das Geld, was ich ausgeben kann/möchte, bekommen kann.

Solltest du zukünftig auch mit z.b. 30 FPS oder mit max. mittleren Grafikeinstellungen vollkommen zufrieden sein, dann langt aber auch eine RTX 2070/Vega 64.
mit einer 2070 auf 1080p hast du doch mehr wie 30FPS bei B5!!
Wie kommst du darauf ?
 

Laphonso

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.400
Deathangel hat es wunderbar pointiert: "eine 2080 "lohnt" sich wenn eine 2070 oder Vega 64 zu langsam ist, die zusätzliche power einer 2080ti aber nicht gebraucht wird. "

Im Budget am wenigsten zwickt die Vega 64, einen Ticken schneller ist die 2070 und hat die Turing Chips obendrauf (siehe letzten Patch für Battlefield, der die Raytracing Facetten und Performance verbesserte), hat also damit "mehr" zu bieten, wenn das für Dich ein Faktor ist.
Die 2080 ist dann noch mal eine fps Schippe drauf, quasi eine 1080Ti mit Hut aber weniger Taschen, da 3 GB weniger VRAM, wobei die Relevanz dazu noch nirgendwo belegt wurde.
Da Du nur Full HD spielst oder max 1440p irgendwann, kannst Du Dich da eh entspannen.

Der Youtuber Deinen Vertrauens ist ulkig, wenn er glaubt zu wissen, was man braucht.
Es gibt halt diejenigen, denen reichen medium Details auf 1080p und das bei 40 fps. Und es gibt Freaks wie mich, die 100 bis 200 fps unter 1440p auf Ultra Settings sehen wollen , und das legt am Ende die Komponenten fest.

So lange der Aufpreis in Relation zur Mehrleistung steht (und das passt bei Vega 64 vs 2070 vs 2080 eigentlich ganz gut), ist es Dein Portemonnaie, das entscheidet.
 
Top