News WD20SPZX: Eine 7 mm flache HDD mit 2 TB gibt es jetzt auch von WD

Piak

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
939
#2
[edit:] zur News: schön aus diesem Lager jetzt auch eine Wahl zu haben. Habs ich überlesen oder ist kein Wort über Helium und SMR verloren worden ?


Welche Fläche hat eine Scheibe einer 3,5" Platte ?
Welche Fläche hat eine Scheibe einer 2,5" Platte ?

Und warum zum Henker kann ich keine 40TB 5 1/4" Platte kaufen und hab endlich mal ruhe....Ich weiß dass die Produktionsstraßen lange abgebaut sind...schade drum.
 

bellencb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
357
#3
-- SMR wird von Seagate benutzt, nicht von WD

-- Helium wird typischerweise für Festplatten ab 6 TB mit 7200 U/min im 3,5"-Format verwendet

-- (Kreis-)Scheibe mit 3,5" Durchmesser: (3,5*2,54 cm)² * pi /4 = 62 cm²
-- (Kreis-)Scheibe mit 2,5" Durchmesser: (2,5*2,54 cm)² * pi /4 = 32 cm²

Habe ich jetzt ein Sata-III-Kabel gewonnen ? :D
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.796
#4
@Piak, ganz einfach. Es gibt kaum bedarf nach 5 1/4". Im Privatbereich ist schlicht der Bedarf nach so viel Speicherplatz nicht da und kaum einer möchte sich so einen Klotz kaufen.

Im Enterprisesegment hingegen hat das Format zu viele Nachteile. Man kann es nicht in allen Servern verwenden und der Energieverbrauch ist zu hoch. Die Datendichte wird da kaum größer sein, als mit mehrere seperaten Platten. Selbst 3,5 Zoll sind im Servergeschäft mittlerweile deutlich seltener geworden, da man mit 2,5" noch höhere Speicherdichten im Server erreicht.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
789
#6
Ob SMR oder änhliche Technik verwendet wird oder nicht würde mich auch interessieren. Jedenfalls ist dies längst überfällig. Ich habe jetzt jedoch schon 2 Platten von Seagate und bin damit versorgt. Schade, gewöhnlich ziehe ich WD vor.
 

Edelgamer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
409
#7
Mal eine Frage tut sich auch noch irgendwas in Punkto technischer Fortschritt im 2,5 Zoll Bereich???

SSDs sind immer noch teuer und bei 4gb immer noch unbezahlbar.

Allerdings sind 5400rpm Festplatten sehr langsam.

SSHD,s haben leider einen (die meisten)mikrigen Flashspeicher von 8GB.
 

random_sdg

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
342
#8
Kommt darauf an, was du suchst. Bis 2 TB gibt es auch mit 7.200 RPM, allerdings 15 mm hoch. Wenn es größer sein soll, geht es bis 5 TB, aber eben nur noch mit 5.400 RPM und auch 15 mm hoch.
Mit SAS-Schnittstelle geht es auch bis 2 TB und 10.000 RPM. Ist dann aber auch nicht mehr viel billiger als eine 2 TB SSD.
Flach, hohe Kapazität, hohe Geschwindigkeit und billig gibt es nicht und wird es wohl auch nicht mehr geben.
 

Tigerfox

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.331
#9
Die Aussage "bei Seagate längst Usus" ist Blödsinn, denn da gibt es über 1TB auch nur SMR und das ist für alle Anwendungen außer Datengrab einfach nur Schrott (z.B. in meiner VU+ geht nicht mehr als eine Aufnahme gleichzeitig ohne massive Fehler).

Bei Western Digital würde micht wundern, wenn sie auf SMR setzten, das wäre ein Novum, gibt es in dem Konzern bisher nur bei der 14TB He von HGST.
Andererseits ist der Sprung von 15mm für 2TB auf 7mm auch sehr groß, ich hätte erstmal mit 9,5mm gerechnet. Weiss man denn, wieviele Scheiben eingesetzt werden?

Es war imho ein Armutszeugnis der Industrie, dass, nachdem Samsung schon vor dem Verkauf vor Jahren 9,5mm-HDDs mit 1,5TB und 2TB hatte und Hitachi auch vor dem Verkauf an WD zumindest 1,5TB, wir von WD und Seagate Jahre lang bis 9,5mm nur 1TB ohne SMR gekriegt haben, mehr nur mit 15mm (WD) oder SMR (Seagate).
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.563
#10
SMR ist sicher ein Nachteil, was aber nichts an 2 TB Speicherplatz ändert. ;)

Natürlich interessiert uns auch, welche Aufnahmetechnik die WD20SPZX nutzt und wie viele Platter sie hat. Ich habe nachgefragt und bekomme hoffentlich bald eine brauchbare Antwort.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.392
#12
2 TB SSD über 400€ ??? Ich glaube nicht, Herr Richter.

Micron SSD 1100 2TB, SATA (MTFDDAK2T0TBN-1AR1ZABYY)

(jaja, Enterprise und OEM, BlaBlubb, aber es geht erst mal nur um den Preis)

Bei diesen aktuell 331,90€ nehm' ich die SSD, die HDD kann meinetwegen verrosten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
47.388
#13
Ob WD bei der Platte SMR nutzt, ist die große Frage! Die WD Tochter HGST hat ja auch Platten mit SMR (Ha Reihe), wenn auch bisher nur als 3.5" Enterprise HDDs mit sehr hoher Kapazität. Ohne SMR liegt das Limit bei 1,5TB pro 3,5" Platter und mit schafft Seagate schon Für 2TB in 2.5" müssen mindestens 2 Platter verwendet werden, mehr passen bei 7mm Bauhöhe aber auch gar nicht rein, aber schafft es WD schon 1TB auf einem kleinen 2.5" Platter unterzubringen ohne dafür SMR zu verwenden?
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.003
#14
Falls die Platte wirklich mit PMR kommt, ist die direkt gekauft. Warte schon lange auf ne 2,5“ Platte mit 2 TB mit 7mm.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.793
#15
-- (Kreis-)Scheibe mit 3,5" Durchmesser: (3,5*2,54 cm)² * pi /4 = 62 cm²
-- (Kreis-)Scheibe mit 2,5" Durchmesser: (2,5*2,54 cm)² * pi /4 = 32 cm²
Habe ich jetzt ein Sata-III-Kabel gewonnen ? :D
Tut mir leider leid, aber das Ergebnis ist Falsch, da die Scheibe nicht durchgängig ist, Tja so ein mist aber auch :D, hättest den Mittleren Teil noch abziehen müssen.
 

Qyxes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
267
#16
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
47.388
#17
Die hat SMR, denn hier gibt es einen Review der WD10SPZX in einem Acer Notebook und die hohen 4k Schreibraten sind typisch für SMR HDDs mit OnDisk Cache:





Das kommt daher, dass die Daten ja im Cache nicht auf eine bestimmte Position geschrieben werden müssen, sondern einfach irgendwo landen, während beim Lesen dann doch wieder gewartet werden muss, bis der richtig Sektor unter den Köpfen vorbeikommt, egal ob die Daten noch im OnDisk Cache stehen oder nicht.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
47.388
#19
Top