Welche 250GB Platte (Sata2) ist z.Z die beste? :)

CloudConnected

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.781
Ich würde die Seagate Festplatte nehmen.

Hab bis jetzt fast nur Seagate HD's benutzt und war immer zufrieden.

Mit WD hatte ich leider schlechte Erfahrungen.
 

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
Seagate ist laut.... einfach zu laut.. bei Schreibzugriffen hat man immer das laute kratzen, würde mich stören. WD..... lol.... da hatte ich mal eine reizende Erfahrung. WD ausgebaut.. anderen Rechner rein... alle Daten weg :watt: ... Naja, alle Daten wieder drauf gemacht.... wieder ausgebaut, anderen Rechner wieder rein... wieder alle Daten weg :mad: WD mal angerufen gefragt was das soll. Zitat:"Ja das kann schon mal vorkommen. Beim Wechsel der Festplatte grantieren wir nicht das die Daten erhalten bleiben!" :watt:
Gedacht ich hätte irgendeinen Spinner dran... zwei weitere male angerufen und von allen das gleiche Argument gehört! Seid dem, nie wieder WD... so ein Schwachsinn!
Würde bei der Samsung bleiben, oder hast du Probleme damit?
 
C

CBase64

Gast
Würde bei der Samsung bleiben, oder hast du Probleme damit?
jep würde auch ne Samsung empfehlen, habe selber ne 400 GB Samsung Platte und die ist die leiseste die ich je hatte. (ausserdem ne 300 GB Maxtor , ne 200 GB Seagate und ne 250 GB Western Digital) also ich kanns gut vergleichen. ;)

Auch die Geschwindigkeit ist Top bei der Samsung ebenso die Wärmeentwicklung (meine Seagate wird bei gleicher nutzung im gleichen PC ca. 10-13 Grad Wärmer als die Samsung Platte)
 

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
Würde dir auch zu Samsung raten hab zwei Sp2504C im Raid 0 laufen und bin echt begeistert von der Performence hab schon seit Jahren Samsung Festplatten am laufen und hatte noch nie Ausfälle (das setzt aber eine Kühlung voraus keine Festplatte mag hohe Temperaturen).
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.558
Stimmt, die Seagate macht wirklich Krach, dafür ist sie auch sehr schnell ..., bei mir läuft sie mit den Noiseblocker-Entkopplern, wodurch sie bei geschlossenem Gehäuse jetzt nicht mehr hörbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet: (Link korrigiert!)

avunculus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
438
Ich würd auch Samsung empfehlen -> Leise und Schnell !!!
 

Ptrk

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.492
Leise, schnell und im Preis unschlagbar!
 

van9186

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
685

bot@cb

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
46
seagate - die perpendicular hard drives sind nicht so laut weil die weniger platen benutzen.
 

meph!sto

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.958
WD und Zugriffszeit ?
Da gibts dann nur die WD Raptor ;)
MfG
 

van9186

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
685
Also als systemplatte ist ja in erster linie die zugriffzeit wichtig.
Wie ist das denn da zwischen der sp2504c und der WD2500KS?

Ist die wd lauter als die samsung? Die samsung finde ich sehr leise!
 

helldriver

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
321
Warum empfehlen nur alle die Samsung Platten. In meiner Firma haben wir auch noch vor einem jahr die guten Samsung verbaut. Seit ein paar Monaten machen die aber irgendwas falsch den sehr sehr viele Festplatten sterben einen plötzlichen hirn tod sprich sie tun einfach nicht mehr. wir sind dem nicht auf die schliche gekommen was es sein sollte. Seither nehmen wir nur noch Seagate Platten und konnten keine weiteren Problemme feststellen. Vielleicht ist auch unsere Produktion einfach zu blöd Samsung Platten einzubauen was ich aber nicht glaube. Muss wohl doch etwas falsch sein an den Samsung Festplatten. deshalb meine klare aussage das man Samsung im Moment meiden sollte und die Seagate nehmen, nicht um sonst geben die FÜNF JAHRE Garantie auf Ihre Produkte wenn auch nicht für alle. Aufpassen an der Festplatten bezeichnung darf kein RK dran sein bedeutet wohl nur 24Monate Garantie..

Dies hier soll sicher keine Pauschal Aussage sein weil wie ich sehe es gibt auch noch Leute die Glücklich sind mit den Samsung Platten, wir in meiner Firma sind das schon lange nicht und bei ca 2500 Rechnen im Jahr können wir da schon eine Tendenz sehen die nicht für Samsung spricht. Vielleicht wird es auch wieder besser, Hoffnung stirbt zuletzt. Hab neulich was über die Ausfallrate der Seagate bekommen. Eine SCSI Seagate Festplatte mit 15000U/min aktuelles Modell hat eine Ausfallrate von 0,69% die Neue NS Serie im SATA bereich 0,71% das finde ich nicht schlecht.

Da wären folgende Modelle:

Seagate BARRACUDA ES 250GB SATA-II - Schnittstelle: S-ATA 2/ Kapazität: 250 GB/ 7200rpm / 8MB Cache (ST3250820NS)

BARRACUDA ES 250GB SATA-II - Schnittstelle: S-ATA 2/ Kapazität: 250 GB/ 7200 rpm / 16MB Cache (ST3250620NS)

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ist immerhin schon recht spät.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

MisterG

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
2.110
Ja das immer so ne Sache, der eine hat gute der andere schlechte Erfahrungen!

Ich hab IBM (3 Jahre), Maxtor (2 Jahre), WD und Samsung (1 Jahr) --> alle Platten laufen 24h/7d und leben noch! Also musste schaun was dir wichtiger ist Speed/Lautsärke/Ausfallsicherheit usw! Aber im Endeffekt kannst du jede halbsweg gute Platte nehmen und musst halt einfach Backups machen, dann überlebste auch nen Totalausfall!
 
C

CBase64

Gast
Also dem einen ist ne Samsung verreckt egal ob Privat oder Geschäftlich .... also ist Samsung schlecht.

Der nächste hat ne Western Digital und nach 2 Wochen nen Headcrash .... also ist Western Digital schlecht.

Der andere kauft sich zwei Seagate und lässt die im RAID Verbund laufen, eine Platte fällt aus und alle Daten sind futsch .... also ist Seagate schlecht.

Wieder jemand anders hat ne Maxtor in ein schlecht belüftetes PC-Gehäuse eingebaut , die Platte erhitzt sich nach ein paar Stunden und gibt den Geist auf .... also ist Maxtor auch schlecht usw.

Also am besten gar keine Festplatten mehr kaufen ;)


Ironie Modus off .....



PS:

meine Maxtor 300 GB und Seagate 200 GB laufen seit August 2004 Täglich 6-8 , manchmal am Wochenende 12-16 Stunden.
meine Western Digital 250 GB läuft realtiv selten da sie nur als Backup Festplatte per USB verwendet wird seit März 2005 , ebenfalls bis jetzt Null Probleme.
meine neu hinzugekommene Samsung 400 GB läuft erst seit 2 Wochen , kann also noch keine Aussagen trüber machen ausser das sie schnell und am leisesten von allen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

helldriver

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
321
wäre es nur eine oder paar mehr hätte ich meinen senf dazu gar nicht abgegeben. aber leider waren es ein paar mehr. erst am freitag haben wir wieder 12 stück von samsung aus der reparatur erhalten.
 

Mike Lowrey

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.976
Ich habe mittlerweile eine Seagate eine Samsung und eine Maxtor am laufen...
Wodurch ich aus meiner Erfahrung die Seagate und die Samsung empfehlen kann weniger zu empfehlen ist die Maxtor da sie im Vergleich doch recht warm wird (trotz Kühler).
Zusammenfassend kann ich aber von keiner behaupten das sie schlecht wären die Samsung ist mir positiv durch ihre Lautstärke aufgefallen ansonsten höre ich meine Seagate bzw Maxtor aber praktisch auch kaum.

Da du aber die HDD als Sys Platte benutzen willst würde ich dir eher empfehlen eine kleine zu nehmen denn egal bei welcher sobald die großen HDD's voll werden wird das System extrem verlangsamt und man will ja nicht den ganzen Speicher leer halten damit das System rennt Fazit: Kauf dir eine 80GB HDD für's System und eine 200GB als weitere Daten HDD ich denke damit fährst du besser.

MfG Mike
 

van9186

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
685
Mal ne zwischenfrage:

Diese platte hier:
http://geizhals.at/deutschland/a180119.html

ist natürlich teuer für die paar GB. Aber meint ihr das bringts als systemplatte? Hab mal gelesen die platte ist in den ersten GB Bereichen auch nicht schneller wie andere 7200er. :rolleyes: Kann doch aber nicht sein oder?
 
Top