Welche Firewall?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

andreas666

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
217
Welche Firewall bietet wirklich verlässlichen Schutz und ist leicht in der Bedienung? Habe viele ausprobiert, darunter Outpost Pro, Tiny Firewall, ZoneAlarm. Möchte gern noch andere Meinungen einholen.
 

T$cheche

Banned
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
653
Ich sag nur sygate die teilt dir sogar mit, dass irrgentwer dein
rechner grad scannt und auch welche ports, denn traffic und
das drum herrum kann man mit sygate sehr leicht kontrolliern
und viel leistung nimmt sie auch net. Me!N T!pP
 

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Ich habe auch Sygate.
ZoneAlarm hat Probleme beim Gamen verursacht, schlechter Konnekt, hoher Ping trotz Programmfreigabe..
Was mich bei Sygate stört, ist das während des Gamens bei CS, wenn die Firewall meldet das ein Port gescannt wird und den vorübergehend dichtmacht, CS ruckelig läuft.
Aber das kann man ja vorübergehend ausschalten.

Gut bei Sygate ist, das man sie gegen Abschalten von außen Passwort schützen kann, das sie gut verständlich zu bedienen ist, Updates gepflegt werden und sie wenig Systemrecourcen verbraucht.
 

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
@andreas666 keine Softwarefirewall bietet wirklich zuverlässigen Schutz wenn du dich wirklich schützen willst besorg dir nen Router mit Firewall oder ne Hardwarefirewall alles andere ist rausgeschmissenes Geld.
 
E

Effizienz

Gast
Also ich nutze die freeware Firewall Zone Alarm, die ist wiklich Top relativ einfach zu bedienen, und man wird über jeglichen Datenstom oder Zugriffsversuche informiert:)
Hatte nie Probs mit, lief bisher wie geschmiert :daumen:
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.123
Mein Tip (zur Zeit): Router mit Firewall + Firewall vom SP2 reicht aus... ;)
 

solid2005

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
425
Das mit den Routern ist ja alles schön und gut, aber wer sich nicht eingehend damit beschäftigt und das Ding sauber konfiguriert ist auch nicht besser dran als mit einer Softwarefirewall.

Ich habe beides und bin recht zufrieden.

Achso: Ich nutze Kerio Personal-Firewall, die ist klein, gut und kostenlos. und man kann immer schön gucken was auf welchen Ports grade los ist ;) und mal ehrlich sowas ist doch auch immer ein netter Zeitvertreib.

Außerdem bemerken die Softwarefirewalls, wenns denn dann gute sind, ob ein Programm gehijacked wurde oder warum auf einmal irgendeine dubiose Datei mit Outlook online gehen will. Auch ein netter Nebeneffekt!
 

andreas666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
217
@anONE Ich benutze als Virenschutz Kaspersky AntiVirus Personal 5.0.228. Es kann auch Viren in gepackten Dateien löschen - eine Funktion die AntiVir nicht besitzt. Bin mit dem Programm auch nicht gerade zufrieden.
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.980
also ich benutze Zonealarm Pro und bin total zufrieden mit dieser Firewall kann sie nur weiterempfehlen ;)
 

andreas666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
217
@solid2005 Schließt die Kerio Personal Firewall auch alle Ports ab? Einige Firewalls tun dies nämlich nicht zu 100%. Kontrolle über das was passiert ist schon sehr wichtig, aber eine gute Firewall sollte das System wirklich ausreichend schützen.
 

verbal.orange

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
117
Zitat von solid2005:
Achso: Ich nutze Kerio Personal-Firewall, die ist klein, gut und kostenlos. und man kann immer schön gucken was auf welchen Ports grade los ist ;) und mal ehrlich sowas ist doch auch immer ein netter Zeitvertreib.

Habe früher auch die Kerio benutzt und war ziemlich zufrieden. Nutzte jetzt aber eine Router Firewall und die NV Firewall , die bei den NForce 4 Boards dabei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.980
nagut aber wenn du die intigrierte Firewall vom nforce 4 hast dann hast du sowieso schon eine verdammt gute firewall und bist sicher ;)
 

MSI-6600GT

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
184
Warum Sollte man sich keine PFW auf seinen PC installieren?

Vorwort:

In vielen PC Zeitschriften empfehlen die vermeintlichen Experten Personal Firewalls(PFW), um den PC vor den Angriffen aus dem Internet zu schützen

Der bekannteste vertreter dieser Gattung ist wohl ZONE ALARM!


Hier im Forum Taucht immer wieder die Frage auf ob diese PFW’s was Taugen
Dies möchte ich im folgenden erläutern, damit bei einer solchen Frage auf diesen Beitrag verwiesen werden kann, und sich somit die endlosen Diskussionen erübrigen!

Wozu Braucht man eingentlich eine Firewall?

Eine Firewall Trennt Zwei Netze voneinander, und regelt dern Datenverkehr von dem einen in das andere, ziel ist , das nur der Datenverkehr im Netz ankommt, der erwünscht ist

Hier könnt ihr das Detallierter nachlesen

http://de.wikipedia.org/wiki/Firewall



Grundsätzlich ist eine Firewall keine Software, oder Hardware, sondern ein Gesamtkonzept!
Dies sollte sich Aus Hardwarekommponenten , Einer Soft bzw Firmware , und Brain 1.0
(Brain = Gehirn, bedeutet man soll immer sein Gehirn einsetzen wenn man was tut) zusammensetzen!



Eine Regel in der Netzwerkwelt Lautet:

Eine Firewall sollte nie auf dem Zu schützenden System selbst laufen, sondern Davor!

(z.b Ein Router, Ein Selbstbau Linux Router, oder eine Echte Hardwarefirewall)

Warum eigentlich?

Also, dadurch das Die Firewall nicht auf dem zu schützenden System sondern Davor läuft, erreicht man, das

1. Das zu Schützende System , nicht durch mehr Quellcode unsicherer wird!

Hierzu noch ein Paar Links die das belegen

http://www.heise.de/newsticker/meldung/45876
Wurm Witty dringt über Lücke in Sicherheitsprodukte von ISS ein

http://www.heise.de/newsticker/meldung/56209
Buffer Overflow in zahlreichen Produkten von Symantec

http://www.heise.de/newsticker/meldung/43108
Lücke in Kerio Personal Firewall

http://www.heise.de/newsticker/meldung/42958
Schwachstellen in Cisco-Firewalls

http://www.heise.de/newsticker/meldung/54232
Fehler in Symantecs LiveUpdate gewährt System-Zugriff

http://www.heise.de/newsticker/meldung/43566
Lücke in Symantecs LiveUpdate ermöglicht System-Rechte


2. Wenn Ein "Böser" Cracker es schafft die Firewall zu überwinden, dann ist er noch nicht in dem System , sondern nur in dem Firewall System


Warum sind PFW’s denn jetzt schlecht?

Ganz einfach:

1.

Verstoßen sie schon gegen die beiden oberen Regeln (Keine Software und nicht auf dem zu schützenden System laufen)

2.

Sie Erhöhen die Systemunsierheit dadurch das sie mehr Quellcode in das System bringen, und da jede Software Fehler enthält, enthalten PFW’s auch Fehler!

3.

Sie belasten teilweise das System ziehmlich stark, und lassen sich teilweise nicht richtig deinstallieren

4.

Da PFW’s auf der Ebene 7 (Layer 7) des OSI Modelles Laufen, können sie such nur Zugriffe von dieser Schicht Erkennen, und somit können sie nicht den Netzwerkverkehr von Layer 1 – Layer 6 Regeln

Mehr zum OSI Modell Findet ihr Hier

http://de.wikipedia.org/wiki/OSI-Modell

5.

Sie lassen sich ziehnlich leicht umgehen was Der CCC (Chaos Computer Club) sehr schön in einem Video Demonstriert!

Das findet ihr hier

http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=32176

6.

Das interessante an PFW's ist, das sie jeden Portscan, als Angriff Darstellen, und jedes Fehlgeleitete Datenpaket, das zufällig auf die PFW trifft, wird als Böswilliger Eindringversuch Dargestellt!

Dazu kann man sagen, ein Port Scan ist nichts ungewöhnliches, denn irgentwie müdssen die ISP's Internet service Provider, ja wissen das ihr noch da seit!


So kann es Passiern, das eine PFW mal eben 3000 geblockte Angriffe in einer Woche
präsentiert, und dem USER suggerieren will, Hey schau mal ich schütze dich, aber dabei sind das nur lächerliche Port Scans, und verirrte Datenpakete!


7.

Es wird auch oft das Argument gebracht das eine PFW es verhindert das Programme die vom PC nach Draußen kommunizieren wollen geblockt werden!

Das ist auch nicht Richtig, weil nur Programme die Über Den Layer 7 kommunizieren wollen geblockt werden können, alles was darunter liegt wird nicht geblockt!

Genauso können die " Bösen " Programme auch ein Programm zur Kommunikation mißbrauchen das ins I-Net darf, wie zum beispiel den Browser!, Das wird auch im Video des CCC sehr schön Demonstriert

hier Findet ihr noch weiterführende Informationen Zum Thema PFW

http://www.linkblock.de/


Wie man denn nun einen PC Sicher einrichtet erfahrt ihr hier

http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=11538


So ich hoffe das dieser Thread Gepinnt wird , und ich vielen Neuen damit geholfen habe , und das ich uns anderen die schon Länger dabei sind die Ewigen diskusssionen ersparen kann!

Gefunden bei: http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=36734

Und dieser gute Mann hat vollkommen RECHT!
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.980
das die personal firewalls vom system ins internet große schwechen beinhalten ist ja woll clar aber dennoch bietet eine firewall mehr sicherheit als ein system ohnen :D
 

MSI-6600GT

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
184
Zitat von Benji18:
das die personal firewalls vom system ins internet große schwechen beinhalten ist ja woll clar aber dennoch bietet eine firewall mehr sicherheit als ein system ohnen :D
FALSCH. Wie soll eine Software die Fehler hat, irgendwas schützen? Hier mal ein Vergleich: Schützt ein defekter Airbag im Auto bei einem Unfall? Nein.
Kann eine fehlerhafte Software schützen? Nein.

Was ist der beste Schutz? Vorbeugen.

Und wenn man diesen Anweisungen ( http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=11538 ) folgt, ist der PC sicherer wie mit jeder Softwarefirewall.
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.980
da darfst du aber auch kein windows benutzen den das beinhaltet ja woll auch gneug fehler ;) und ich glaube kaum das es auf dieser welt keine daus gibt die genau das gegenteil machen was du für ein sicheres windows an tipps hast ;) daher würde ich sagen das eine firewall deinen pc sicherer macht sollange die angeriffe nicht bereitzt auf deinen pc gekommen sind denn dann bringt dir ne softwarefirewall wirklich überhaupt nichts mehr ;)
 
G

Green Mamba

Gast
Da sind wir wieder bei den lästigen Grundsatzdiskussionen, wodurch keine sinnvollen Tipps zum eigentlichen Thema kommen. Da wir diese Art von "Diskussion" bereits oft genug hatten, schließe ich hier einfach mal den Thread. :rolleyes:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top