Welche Grafikkarte für PUBG - UWQHD, 100hz

apon23

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
183
Hallo liebe Community,
ich rüste gerade meinen PC auf. Ziel ist es PUBG bei ca. 100FPS in 3440x1440 also UWQHD zu zocken. Habe einen 100hz Monitor.
Aktuell besitze ich folgendes System - welches wie folgt aufgerüstet wird:
i5-4570 -> wird erstzt durch Ryzen 5 2600
MSI Z87-G43 -> wird ersetzt durch MSI B450 Gaming Plus
GTX 1070ti Rog Strix Advanced -> wird ersetzt durch ???
16GB DDR3 - > wird ersetzt druch 16GB DDR4 GSkill 3200mhz
530W Netzteil

Ich würde gerne meine 1070ti verkaufen und mir stattdessen eine RTX 2080 holen damit ich in den kommenden Jahren auf jeden Fall meinen Monitor (PG348q) nutzen und in UWQHD zocken kann.
Aktuell liegen die FPS in PUBG bei mittleren bis niedrigen Einstellungen zwischen ca. 40-80FPS wobei auch mal Drops bis ca.25FPS dabei sind (eher selten). Neben PUBG sollte auch Videoschnitt, Rendern und Browserandwenungen wie Google Earth flott funktionieren. Vlt sollte auch irgendwann eine VR-Brille drin sein - aber das ist jetzt nicht ausschlaggebend.

Daher meine Frage: Stellt die RTX 2080 aus P/L -Sicht die besteWahl da? Oder wäre auch ne Graka aus ner niedrigeren Klasse drin (RTX 2070) um meine Bedürfnisse zu befriedigen.
Und welche Graka würdet ihr empfehlen?
Mein Favorit ist aktuell die KFA2 GeForce RTX 2080 EX aktuell für nur 680 Euro....
https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-KFA2-GeForce-RTX-2080-EX--1-Click-OC--Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1286393.html

Angenommen ich kann meine GTX 1070ti für ca. 400 Euro verkaufen wären das "nur" 280 Euro Aufpreis....

Schon mal danke für eure Tipps!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Killer1980

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.269
Ich würde auch das Geld in eine 2080er investieren, da der Sprung von der 1070ti zur 2070 viel zu niedrig ist. Mit der 2080er solltest du den uwqhd Monitor gut befeuern können.
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876

matti87

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
196
PUBG scheint für ein FPS Game recht CPU-intensiv zu sein. Deswegen nehme ich an, dass bei deinem jetzigen System die CPU der limitierende Faktor ist.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.882
Wie willst Du denn die 100 FPS erreichen? Ultra? Niedrig? So das man die Gegner gut sieht? Meine 2080Ti z.b. verhungert in UHD gnadenlos im CPU Limit, also denke ich das Eine 2080 keine schlechte Wahl darstellt. Ein Prozessor der nur 4Ghz stemmt, stelle ich mir eher als "knapp" für 100 FPS vor, denn mein 4,5Ghz Ding geht gerne mal bis kurz über 100 zurück.


 
Zuletzt bearbeitet:

apon23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
183
PUBG scheint für ein FPS Game recht CPU-intensiv zu sein. Deswegen nehme ich an, dass bei deinem jetzigen System die CPU der limitierende Faktor ist.
also ich hab jetz intensiv u.a. auch in diesem forum recherchiert und nen ryzen 5 2600 müsste locker ausreichen um nicht ins cpu limit zu rennen. die gpu wird wesentlich stärker belastet....
Ergänzung ()

Wie willst Du denn die 100 FPS erreichen? Ultra? Niedrig?
so dass man die gegner gut sieht. also mittlere bis niedrige details
 

matti87

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
196
also ich hab jetz intensiv u.a. auch in diesem forum recherchiert und nen ryzen 5 2600 müsste locker ausreichen um nicht ins cpu limit zu rennen. die gpu wird wesentlich stärker belastet....
Ergänzung ()


so dass man die gegner gut sieht. also mittlere bis niedrige details
Auf jeden Fall. Der 2600 hat gemäß Cpubenchmark mindestens doppelt soviel Leistung.
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.451
Wer bezahlt denn für ne gebrsuchte 1070ti noch freiwillig 400€? Die gibt's neu ja oft schon für unter 400€

Ansonsten würde ich abwarten, was die nächste Zeit bei AMD so kommt. Eine 2070 lohnt sich kaum, da nicht sonderlich viel schneller. Eine 2080 finde ich von der Preis Leistung Recht bescheiden.
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.663
Ein 2600er wird auch an vielen Stellen und gerade in der neuen MAP massiv die Bremse sein.
 

apon23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
183
Wer bezahlt denn für ne gebrsuchte 1070ti noch freiwillig 400€
also bei ebay kleinanzeigen ist das so in etwa der durchschnittspreis. ist ja auch ne rog strix advanced, und ich hab noch 1 jahr garantie bei media markt... und neu kostet die graka aktuell um die 500...
Ergänzung ()

Ansonsten würde ich abwarten, was die nächste Zeit bei AMD so kommt.
keine lust ewig zu warten. es geht ums jetzt.
Ergänzung ()

Ein 2600er wird auch an vielen Stellen und gerade in der neuen MAP massiv die Bremse sein.
warum?
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.663
Massive Drawcalls, ein stark getakteter Intel kriegt das immer noch wesentlich besser hin.
 

DubZ

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
791
also ich hab jetz intensiv u.a. auch in diesem forum recherchiert und nen ryzen 5 2600 müsste locker ausreichen um nicht ins cpu limit zu rennen. die gpu wird wesentlich stärker belastet....
Ergänzung ()
naja, ich weiß nicht was du recherchiert hast. Ein Kollege hat den 1800X und der performt in PUBG deutlich schlechter als mein I7 4790k. Du kommst bei PUBG in jedem Fall ins CPU Limit, auch mit den aktuellen CPUs.
 
M

marcelino1703

Gast
Ich kann persönlich sagen, dass bei PUBG deine CPU auch ein Problem sein wird. Die Frametimes bei meinem 4770K mit einer GTX 1080 haben schon zeitweise heftige ausschwänker, die trotz hoher FPS zu stottern führen. Allerdings ist das selbst mit aktuellen CPUs hier und da noch ein Problem.

Ich kann visuell jedenfalls sagen, dass eine top GPU nicht zu einem wirklich flüssigen Spieleerlebnis in PUBG führt. Da benötigt es schon eine ordentliche CPU, vor allem bei UWQHD, wie es auch bei mir der Fall ist.
 

Clonemaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
287
Ich habe mit einem 7700k @5ghz und 1080ti @2ghz permanent um die 160fps bei WQHD, meine ich.
Also wird’s relativ schwer sein mit einer RTX 2080 immer über 100fps zu sein mit uwqhd Monitor.
 
M

marcelino1703

Gast
Wenn das Augenmerk auf PUBG gesetzt wird, dann sollte dein ausgewählter Ryzen mit etwas Übertakten und schnellen RAM schon gut aufgestellt sein. Aber wie gesagt, selbst gute CPUs haben mit PUBG ihre Probleme. Das liegt aber auch am Spiel selbst.

Wenn du aufs Ganze gehen willst, kommst du kaum an einem teuren Intel-System vorbei. Aber P/L-mäßig wirds ziemlich hässlich. Also 8700K aufwärts.
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.451
also bei ebay kleinanzeigen ist das so in etwa der durchschnittspreis. ist ja auch ne rog strix advanced, und ich hab noch 1 jahr garantie bei media markt... und neu kostet die graka aktuell um die 500...
Also ich habe bei eBay Kleinanzeigen noch nie das Bezahlt, was da aufgerufen wurde. Beim Autohändler steht auch mehr dran, aber die wenigsten zahlen den Preis. Man findet auch teils 1080s für 400€. Customdeaigns bringen zudem nicht so viel mehr am Ende, also günstigere Versionen. Man verkauft sie nur leichter, da sie gesuchter sind.

Aber mit etwas Glück findet man jemanden der das macht, bin bei eBay immer wieder erstaunt, was Leute freiwillig ausgeben. Teilweise bezahlen da ja auch manche mehr als den Neupreis. Musst nur den richtigen finden.
keine lust ewig zu warten. es geht ums jetzt.
Dann bleibt tatsächlich nur 2080 und 2080ti als Upgrade, wobei beide von dem 2600 schon ein gutes Stück eingebrenst werden!

PUBG ist schon ziemlich CPU hungrig stellenweise. Solltest dann schon RAM nehmen, der ordentliche Timings zulässt. Wenn PUBG das Hauptaugenmerk ist, würde ich tatsächlich vielleicht sogar lieber über ein Intel System nachdenken, damit du die Leistung der Karte auch voll ausnutzen kannst.
 
Top