Welches HDMI-Kabel ?

F4biTT

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
65
Moin,

ich brauche ein 10 Meter langes HDMI-Kabel, welches ich vom PC an meinen Fernseher anschließen will (für Games/Filme).
Meinen PC könnt ihr meiner Signatur entnehmen. Mein TV ist der Samsung UE46F6470 117cm.

Grüße,
Fabian
 

Sepp1303

Ensign
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
243
Ich hab dieses hier an meinem AVR zum beamer als 15m variante hängen und hatte noch nie probleme und muss sagen das der preis auch fair ist.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.144

F4biTT

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
65
Hat die Kabellaenge einfluss auf die Bildqualitaet ?
 

Bogeyman

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.876
Hab hiervon die 15m Variante. Bei den Längen sollte man net zum billigsten kaufen, den Voodoo von Oehlbach oder Monster brauch man aber auch net. Denke so 30-40euro sollte man schon in die Hand nehmen bei der Länge.

Hat die Kabellaenge einfluss auf die Bildqualitaet ?
Wenns funktioniert dann nicht. Wenn die Verbindung zu schlecht ist würde man Bildfehler sehen. Kommt aber auch immer auf das Zusammenspiel aller Geräte an. Solange alles funktioniert siehste da kein Unterschied, allerdings haben teure Kabel Vorteile wie die bessere Verarbeitung, bessere Abschirmung. Daher lieber paar Euro mehrausgeben als nacher feststellen dass es nicht funktioniert, oder es funktioniert und dann wechselst du ein Gerät und dann geht es nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.144
Ich wüsste nicht warum... sind ja alles nur Bits.
Das sich irgendwelche Bits umdrehen weil das Kabel zu lang ist kann ich mir nicht vorstellen.

Denke so 30-40euro sollte man schon in die Hand nehmen bei der Länge.
Kann ich nicht nachvollziehen.
Was macht ein 40€ Kabel besser als sein 10€ Kollege? Eventuell ist das Gummi haltbarer oder so, aber auf die Lebensdauer eines typischen Heimkinosystem halte ich das nicht für relevant...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

miac

Gast
Ein besser geschirmtes Kabel hat bei einer störreichen Umgebung Vorteile.
 
Zuletzt bearbeitet: (Umgebung)

Bogeyman

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.876
Die Warscheinlichkeit dass man Probleme bekommt ist bei etwas teuren Kabeln nunmal geringer. Wer will kann sich halt auch das billigste kaufen und dann zurückschicken wenns nicht funktioniert. Oder ärgert sich halt wenns nach paar Monaten dann Probleme gibt oder nachdem er ein Gerät getauscht hat. Nix davon muss sein, kann aber.

Wird das Kabel quer durch den Raum gelegt und sprechen wir hier nicht von einer dauerhaften Verlegung ist auch die mechanische Widerstandfähigkeit eines teuren Kabels ein Vorteil.

Und mal ehrlich wir reden hier von 20euro mehr. Wieviel macht das an den Gesamtkosten aller Gerätschaften jetzt aus? Wenn Player und Glotze nur 100euro zusammen gekostet haben mag es vielleicht nen Argument sein

Kostenloser versand über Amazon abgewickelt ist auch sehr positiv.
Verpackt Amazon die Sachen hübscher oder was ist am Versand genau positiver, oder wirds mir von ner netten Lady zugestellt? Amazon hat nen besseren Kundenservice, mit dem haste aber erst bei Problemen zu tun. Aber wenne billigst kaufst würd ich genau aus dem Grund bei Amazon einkaufen, weils dann weniger Probleme mit dem Umtausch gibt. Aber der TE will ja wohl eher nen Kabel was direkt läuft ohne erhöhtes Risiko dass er sich mit der Rückabwicklung rumärgern muss.

ICH würde halt bei der Länge nicht das billigste vom billigsten nehmen. Ist meine Meinung.
 
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.351
Ich wüsste nicht warum... sind ja alles nur Bits.
Das sich irgendwelche Bits umdrehen weil das Kabel zu lang ist kann ich mir nicht vorstellen.
das Signal ist nicht so schön rechteckig wie man es halt kennt.
Bei den Frequenzen kommt am ende irgendwas Badewanniges an.
wie schlimm das ganze ist und ob der Empfänger das noch versteht hängt natürlich von der Kabel Qualität ab.

Daher seh ich das gleich wie Bogeyman, entweder man Kauft das Billigste und hofft dass das Kabel FullHD packt und nicht nur HDready. Oder man gibt ein bisschen mehr aus und erhöht so die Chancen das das Kabel dauerhaft und gut Funktioniert.
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.412
ich habe z.B. das bereits genannte Hivilux Kabel (war mein zweites 15 HDMI Kabel) nach einiger Zeit wieder ausgemustert!

Das erste "billige" Kabel hat mit dem 720p Beamer noch problemlos funktioniert. Das Hivilux musste für den 1080p Beamer her, weil das erste das absolut nicht geschafft hat. Wenn ich allerdings auf 60Hz und 36Bit Farbtiefe gestellt habe gab es Bildaussetzer.
Jetzt habe ich ein SunshineTronic Kabel (irgendwas bei 40€) und das macht eben auch die 60Hz DeepColor mit.
 

F4biTT

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
65
Super danke für die Antworten.
Werde mit dann ein Kabel in der 40-Euro Kategorie kaufen.
 

F4biTT

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
65
Jop, habe mir dasdeleyCON HDMI Kabel gekauft.
Bin ich mal gespannt. ;)
 
Top