Welches NAS?

SiWi

Ensign
Registriert
Apr. 2005
Beiträge
217
Also Situation ist folgende: Wir wollen ein NAS anschaffen, primär zur Datensicherung für meinen Vater. Es soll daher möglichst einfach Daten automatisch synchronisieren können. Zweitens soll es natürlich ausfallsicher sein. Speicherkapazität ab 160GB. Ob bereits eingebaute Festplatte oder zum Selbereinbaun ist egal. Drittens so günstig wie möglich aber Erfüllen der obigen Kriterien hat Vorrang.
Danke für eure Hilfe.
 
Also wenn es so günstig wie möglich sein soll, dann würde ich selbst einen zusammenstellen...also mir das Gehäuse kaufen und dann extra Platten reinbauen, je nach Wunsch.
Was wäre denn so eure Schmerzgrenze um mal einen Anhaltspunkt zu haben, denn es gibt ja zahlreiche Gehäuse aufn Markt.
 
Für den Heimanwender sind die Geräte von Buffalo ratsam, wenns auch ein wenig was taugen soll.
"Billiggeräte" leiden noch immer unter Kinderkrankheiten, fehlenden Funktionen oder mangelnder Stabilität im Betrieb.

Buffalo bei Hardwareversand
 
Danke für die Antworten. Also das Bufallo liegt preilsich etwas über unseren Vorstellungen. ~150 wär Schmerzgrenze.
 
Täusch ich mich oder sind die alle eSATA/Firewire/USB?
 
Zurück
Oben