welches systehm ist besser ?!

pc freak 123

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
56
Hallo CB fans ;) ich möchte mir einen nuen PC kaufen und habe mich in einem PC laden schlau gemacht ;) ich wurde gefragt was ich ausgeben will und wodrauf ich wert lege und dann sollte ich einfach eine mail schreiben mit den systehm dadten die ich so nehmen wollte ;) das waren :

Gehäuse :Silverstone SST-FT02B-W
CPU : Core I7 2600
CPU - Kühler: Mugen 2
Maiboard:ASUS P8P67 EVO Rev 3.0
Ram : 8GB-Kit GEIL Value PC3-10667 DDR3-1333 CL9
Festplatte :WD Caviar Black 1TB SATA 3
SSD : Corsair Nova 64GB SSD
Laufwerk:2x Samsung SH-223L bare Lightscribe schwarz
Cardreader: Ultron Cardreader 75-in-1, intern, schwarz
Garfikkarte:2x Sapphire HD 6970 2GB GDDR5
Netzeil : beQiet Dark Power Pro 1000 Watt

so ... das war die antwort die ich bekam :

Hallo Herr Hallo Herr *****,



das ist definitiv eine sehr gute Zusammenstellung.

Leider ist das Mainboard derzeit nicht lieferbar.

Diese ganze Intel-Umgebung ist auch sehr kostspielig.

Ich würde folgende Konfiguration empfehlen:



Gehäuse je nach Wunsch,

Netzteil: Enermax MODU87+ EMG900EWT 900Watt

Mainboard: Gigabyte 890XA-UD3 U3

CPU: AMD PhenomII X6 1100T 6x3,3GHz

CPU-Kühler: be quiet Dark Rock Pro C1

RAM: Kingston HyperX 1600 12GB

Festplatten: 1x SSD OCZ Vertex 2 120GB

1x WD Caviar Black 1TB SATA 3

Laufwerke: 1x Samsung SH SH-B123L Bluray

1x LG G-H22NS40

Grafikkarten: 2x XFX HD6870 2GB

Cardreader: Ultron Cardreader 75-in-1



Diese Zusammenstellung ohne Gehäuse und ohne Montage liegt bei ca. 1950,- €

Fürs Gehäuse sollte mindestens 100,-€ gerechnet werden und eine Montage

aller Bauteile inkl. Funktionskontrolle liegt bei ca. 120,- €


jetzt wollte ich mal fragen welche zusammenstellung nun besser ist ;) und was sich eher lohnt intel oder amd ?!



ps. der PC soll zum Gamen und zum Vid. bearbeiten genutzt werden

ich würde maximal 2000€ ausgeben ;)



LG
 
P

Peiper

Gast
Besser in Bezug auf was?

Finde beide nicht wirklich gut.
Eine Mischung aus beiden käme da wohl eher hin.
 

pc freak 123

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
56
also besser zum gamen und für vid. bearbeitung ;)


was würdest du denn vorschlagen ?!
 

polaroid

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.785
Das bessere Systehhhhm zum Zocken ist mit Sicherheit letzteres... Den Spaß mit Crossfire X muss man sich nicht antun :D Ne Montage + Funktionskontrolle für 120 €? WTF? :freak: Mach ich dir für 50 ;)
 

pc freak 123

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
56
ist amd denn genauso gut wie intel ?! oder wo sind die größten unterschiede
 
P

Peiper

Gast
Der 1100T ist etwas langsamer.

Wieviel Videobearbeitung machst du denn?
Wieviele Kerne/Threads werden dabei genutzt?
Brauchst du Crossfire?

Bei maximal 2000€ bist du beim zweiten eh schon weit darüber.
Und das erste sollte ja noch teurer sein, oder?
 

GeXa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
461
Sowohl dein Vorschlag als auch sein Angebot ist abosluter Käse.
Warum SLI? Miniruckler, Heizkraftwerk, Probleme mit Spiele, NIEEEEMALS 2fache Leistung....
Warum 2 Laufwerke? Was ist mit Brenner?
Warum keine K version?
Warum solch ein teures Gehäuse?
Warum solch ein teueres Mainboard?

Sein Vorschlag ist aber echt der Hammer. AMD ist nun wirklich gerade nciht der Hammer. das muss man einfach sagen. Und nur weil er das Mainboard nicht hat, schlägt er dir gleich ein komplett neues System vor? Mit einem Board, dass 4 RAM Riegel hat und dann 12GB Arbeitsspeicher?! Das passt doch hinten und vorne nicht. Ferner habe ich NIRGENDSWO eine 2GB -Version der besagten Graphikkarte gefunden. Nicht einmal auf der offiziellen Seite von XFX. Zu mal du mit einer 580 (für das Geld) um so viel glücklicher wärst.
Außerdem habe ich mal das System, wofür er 1950€ haben will mal zusammengestellt für: 1319€.

Ich weiß gar nicht mehr was ich dazu sagen soll....
 

pc freak 123

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
56
also werde ich da doch nich kaufen ;) da kann man das ding auch selber zusammen bauen ( bisschen erfahrug habe ich ) und ich brauch SLI oder Crossfire weil ich 3 monitore nutzen will =)
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
15.065
3 Monitore kannst Du mit einer ATI Karte ab 5xxx ansteuern. Da reicht schon eine 70 € Karte. Das entscheidende ist, dass ein Monitor einen Displayport hat.

Beide Zusammenstellungen taugen nicht viel. Crossfire rate ich von ab!
 

pc freak 123

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
56
ok ;) welche Graka soll ich denn nehemen ?! ich will Crysis auf 3 monitoren auf mittel bis hoher qalli flüssig spielen ;)
 

blacksycho

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
150
Also erstmal, wie bereits erwähnt: die Zusammenstellungen sind nicht so prickelnd - überhaupt die von deinem Händler!

Als CPU für 3 Monitore würd ich auf jeden Fall einen SandyBridge i7-2600k in Erwägung ziehen und den nochmal übertakten (damit deine Grafikkarte ordentlich befeuert wird).

Als Grafiklösung würde ich es mit einem SLI aus 2x GTX 570 probieren - vom Hörensagen sollte das bei einer 3-Monitor-Lösung ganz gut laufen. Von einer Radeon HD 6990 oder GTX 590 würde ich eher abraten, da passt P/L nicht ganz und zudem endet das (zumindest bei der 6990) bei nem brülllautem PC-System.

Bei den Festplatten reicht bereits eine 64GB SSD (z.B. die Crucial C300 Real SSD) als Systemplatte und eine 500-1000GB Green HDD (z.B. WD Caviar Green, Samsung Eco Green) als Datengrab.

Beim Mainboard habe ich jetzt nicht das allzugroße Wissen was Sockel 1155 angeht, aber spontan bei schneller gh.de - Suche fand ich das ASUS P8P67 Pro Rev 3.0 welches laut Beschreibung auch SLI unterstützt. Eventuell gibt's ja auch was günstigeres.

RAM kann man nie genug haben, aber ich meine, 8GB sollten vorerst passen - klar kannst du auch 12GB oder 16GB verbauen, wenn du da noch "Kleingeld" übrig hast.

Das Gehäuse sollte vor allem bei 2 Grafikkarten gut belüftet sein. Wie wäre es mit einem Antec Nine Hundred?

Netzteil auf jeden fall eines mit 80+. Wieviel Watt ausreichen, weiß ich momentan nicht.

Zuletzt noch - weil ich eine k Version der CPU vorgeschlagen hab - zum Übertakten noch eine gute CPU-Kühlung. Wenn du 60€ übrig hast, wäre der Prolimatech Genesis Kühler eine sehr gute Wahl. Ansonsten für ca. 35-40€ die EKL Alpenföhn Nordwand oder - ein wenig günstiger - der Scythe Mugen 2 Rev. B. Ob die alle (schon) auf Sockel 1155 weiß ich nicht, sollte aber passen (ansonsten beim Hersteller anfragen). Habe mit dem Sockel noch keine Praxiserfahrung.

Unter Berücksichtigung eines Blu-ray bzw. DVD Laufwerkes komme ich bei den Komponenten aufgerundet auf: € 1.600,00

Kurzfassung:

NT: OCZ Z1000M Modular, 1000W ATX 2.2 // durchschnittl. 89% Effizienz
Case: Antec Nine Hundred
MoBo: ASUS P8P67 Pro Rev 3.0
RAM: 2x 4GB G.Skill Ripjaw KIT, DDR3, 1333 MHz
CPU: i7-2600k
Kühler: Prolimatech Genesis
GraKa: 2x Gigabyte GeForce GTX 570 OC
SSD: 64GB Crucial C300 Real SSD
HDD: 500GB Western Digital Caviar Green
Laufwerk: Samsung SH-B123L, SATA, schwarz, bulk

~ € 1.600,00 @ gh.de

Habe ich etwas vergessen?

Ist zumindest mein Vorschlag. Auf Richtigkeit der Komponenten bzw optimaler Wahl erhebe ich natürlich keinen Anspruch. ;)
 

Raptor2063

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
also um mich kurz einzuklinken... von SLI würde ich abraten!
Lieber EINE vernüftige Karte mit ausreichend Power und Speicher, da würde ich aktuell GTX570 oder evtl. GTX580 vorschlagen oder aber was von AMD(ATI). Gerade wenn du 3 Monitore nutzen willst würde ich eher zu AMD(ATI) raten.
eine GTX570 kostet ca. 300 Euro, für 2 Stück alleine 600 Euro?!
Bei AMD gibts ne gute 6970 mit 2GB für 300 Euro, die sollte für dein Vorhaben eigentlich reichen. Wie gesagt gerade bei mehreren Monitoren tut man sich mit AMD leichter (Stichwort Eyefinity).

Obs ein 1000W Netzteil sein muss? Gerade bei nur einer Karte sollte ein gutes 600 - 750W auch reichen.

Kurz zur CPU, der 1100T ist sicher kein schlechter Prozessor, trotzdem fährst du gerade bei Videobearbeitung mit einem Intel (gerade 2600 & co.) besser, abgesehen vom simplen OCen.
 
Top