Wer nutzt noch Windows XP oder älter?

Wie nutzt du Windows XP oder ältere Systeme noch?

  • Als Haupt Betriebssystem auf meinem Hauptrechner

    Stimmen: 8 5,5%
  • Auf einer VM für Kompatiblitätsgründe

    Stimmen: 13 9,0%
  • Aus Nostalgiegründen auf einem alten Rechner

    Stimmen: 34 23,4%
  • Nur auf der Arbeit

    Stimmen: 5 3,4%
  • Gar nicht und nirgendswo

    Stimmen: 64 44,1%
  • Aus sonstigen Gründen

    Stimmen: 21 14,5%

  • Teilnehmer
    145

nex86

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.724
Würde mich mal brennend interessieren ob jemand noch Windows XP oder ein älteres System nutzt, oder sogar als Haupt Betriebssystem auf dem Hauptrechner da man aus bestimmten Gründen nicht auf neuere System updaten kann/will.
oder halt andere Gründe die in der Umfrage genannt sind.

Ich selbst nutze XP nur noch aus Kompatiblitätsgründen für bestimmte Spiele unter einer VM oder auf einem älteren Rechner bzw Nettop.
 
Zuletzt bearbeitet:

de la Cruz

Banned
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.435
Ich nutze XP noch auf einem Uralt-Laptop, um damit eine alte ISDN-Telefonanlage programmieren zu können ! Wobei man diese Nutzungsart in der Umfrage oben nicht ankreuzen kann ! Sollte zumindest noch eine Antwortauswahl mit "aus sonstigen Gründen" vorhanden sein
 
Zuletzt bearbeitet:

nex86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.724

Th3Dan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
39
Auf der Arbeit haben wir Maschinensteuerungen, die auf XP laufen. Ansonsten zum Glück nicht mehr, weder privat noch beruflich. XP am Netz ist eine nicht verantwortbare Zumutung im Jahre 2017!
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.331
Hab noch 2x XP auf Uralt-Läppichs.
Damals für Pen&Paper pdfs und für mp3s im Urlaub usw.
Hab die aber schon lang nimmer benutzt.
 

RGN354

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
10
Also hier laufen (u.a.)
2 PC mit MS DOS, MSDOS+WfW, WIN95a (Chaintech 5IFM+iP200, ASUS XP55T2P4+iP233MMX)
2 PC mit WIN98SE (CPU AMD K6-3 450 AUS P5A/P5AB -selbstverständlich mit wöchentlichen Update Virenscanner und Virenscan)
2 PC mit W2K (mit CPU AMD K6-2+ 500, ASUS P5A/P5AB)
2 PC mit WXPH (mit CPU AMD K6-2+ 550, ASUS P5A/P5AB)
2 PC mit WXPP (mit Ahtlon XP 2800+)
Selbstverständlich verdienen diese PC Geld.
Denn es gibt sogar noch immer Handwerker, die noch immer PC z.B. mit Geoworks Ensemble nutzen.
Aber zum Glück laufen kaum noch dBase III Anwendungen, denn für die ist selbst ein AMD 486-133 viel zu schnell.
 

forfuture

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
251
Meine Antw. ist auch aus sonstigen Gründen:
1) seinerzeit teuer bezahlte Bearbeitungssoftware Quarkexpress läuft noch 1A und werde mir diese für mein aktuelles W10 nicht erneut kaufen.
2) Telefonanlage ISDN Auerswald 20J. alt (gelegentliche Nutzung der Konfigurationssoftware... läuft nur noch auf XP)
3) neuwertiger 1A HP Drucker/Scanner (gelegentliche Nutzung ... läuft nur noch auf XP)

Alles andere konnte ich auf W10 umziehen, selbst eine 15J. alte Fritzfaxisdnkarte/PCI läuft auf W10 widererwarten bestens mit angepasster Gratissoftware von AVM.
 

RunningBugHunt

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
13
Meine Antw. ist auch aus sonstigen Gründen:
1) seinerzeit teuer bezahlte Bearbeitungssoftware Quarkexpress läuft noch 1A und werde mir diese für mein aktuelles W10 nicht erneut kaufen.
...
Quarky 2015 gibt es gerade für 10 öcken im c't Sonderheft Kreatives arbeiten, Winter 2017/2018.
(Aktivierbar auf zwei Rechner)

Es fehlt die mehrfach auswahl beim Vote.

1x PC mit 98se+2k dual boot
1x P3 laptop 2k
1x core duo laptop xp
2x PC mit xp

Und mein Hauptrechner
XP und Win7 mit heardware dual boot
(leider ging die boot box kaputt, nutzer seidem nur noch Win7)

Und Win 2003Srv, XP, 7, 8 in VM.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rondalis

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
905
Windows XP soll bald bei mir an einem neueren Retro-Rechner(Windows 10 ginge auch) laufen. Sonst habe ich noch einen uralten Laptop, der das Betriebssystem drauf hat. Nutze ihn aber sehr selten.
Beides eher aus Nostalgie, einen Vorteil habe ich selber davon nicht.
 
S

silvio09

Gast
Ich nutze XP noch an meinem alten. Gerade sitz ich dran. Mache mit dem auch noch Onlinebanking ohne Probleme. Das Problem ist nicht XP sondern das "Übel" was dahinter sitzt. Man kann XP heute noch sicher betreiben, wenn man Gehirn hat und nicht zur "Alles- und überall Klicker Kaste" gehört. Bin schon auf die Kritiker gespannt....auf gehts.Ashampoo_Snap_2017.12.26_12h07m14s_001_.png
 

itm

Bisher: tmkoeln
Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.761
XP und Onlinebanking. Mir ist eigentlich Windows und Online Banking fast schon zu gefährlich... :evillol:
Denke für Onlinebanking drüber nach ein Separates Linux aufzusetzen.

tmkoeln
 
S

silvio09

Gast
Onlinebanking mit Bitdefender SafePay ist absolut sicher. Es geht ein extra Fenster separat auf, alle Eingaben werden über Virtuelle Tastatur mit der Maus eingegeben.In Bitdefender direkt abgeschottet. Geht man da nach dem ausloggen raus muss man erst 2x beenden bevor man wieder auf dem Normalen Browser ist. Für KeyLogger KEINE Chance. Ich mach das über 12 Jahre, noch N I E ein Problem gehabt.
 

de la Cruz

Banned
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.435
Ist doch relativ wurschd, wenn die Banken das Risiko eingehen, die müssen ja wissen, was teurer für sie ist, möglich Manipulationsversuche oder den Austausch der gesamten Software; hafen werden Si dafür ggfls. für Mißbrauchsschäden !
 

forfuture

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
251
In Standardanwendungen wie Office und .... steht der antreibende PC-Motor XP dem W10 um nichts nach, auch nicht in Geschwindigkeit (hatte beides am selben PC/Dualboot) . Jedoch bei Spielen / Webbrowsern/Internetsicherheit usw. gerät XP mittlerweile wohl in den „Hinterhalt“. Insbesondere dort gehen die Entwicklungen schnell weiter und das antreibende Betriebssystem sollte mitgehen (können).

Die letzten 20J. hatte ich für mich immer nur EINEN PC und die letzten ca 15J nur W-XP, auf dem alles lief und war umfassend bestens eingerichtet. Gegen einen Umzug (> W10) hätte ich nichts, nur muß eben alles gleichzeitig mitgehen können und das ging bei mir ab W7 schon nicht mehr und lasse XP somit einfach (stabil) weiterlaufen. Etwas aufhübschende Kosmetik für die 0815Taskleiste im „W7-Ultimatelook“ reichte bereits als Hauch von Frische für weitere 7 J. und alles lief bei zwischenzeitlichen PC-Wechsel super schnell/ zackig 1A !!!

Dieses Jahr das erste Mal benötige ich 2 PC (W10+XP), um alle Erfordernisse abdecken zu können. Virtuelle Maschine (Zweck: XP auf W10) lief zwar, aber eine absolut unbrauchbare Spielerei für meine Zwecke und von dem irren Zeitaufwand des Ausprobierens rede ich da noch gar nicht (reinste Zeitverschwendung).

XP hatte mir technisch die längste Zeit an Super-Verlässlichkeit / PC-Stabilität gegeben.
Nun hole ich XP gelegentlich aus dem Standby oder starte den PC neu, das geht dank SSD zackig. Mal sehen wie lange das nötig ist, vielleicht 5-10J. / keine Ahnung. Ich könnte auch die „Nur“XP Peripherie Geräte auf W10 ausgerichtet neu kaufen, mache ich aber nicht, weil ich das blendend schicke W10 im Gebrauch lieber noch etwas länger beobachte, denn ich vertraue MS nicht mehr.
 

de la Cruz

Banned
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.435
..... ja klar, tun sie im weltweiten Internetverbund ! Deshalb kannst Du ja sogar am südlichsten Geldautomaten in der Antarktis mit Deiner deutschen Maestrokarte Geld ziehen !
 

de la Cruz

Banned
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.435
Wie meinst Du das ?
 
Top