News Werbung: Neue AdSense-Regel lohnt sich für Publisher und Google

Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
953
#2
Wofür gibt es bitte AdBlocker? Werbung ist unnötig...Aber zum Glück gibt es immer noch die unwissenden die ohne AdBlock rumlaufen und dies damit finanzieren 🤙
 

Ganjaware

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
625
#3
Na, irgendwann werden eben viele Seiten einen Adblocker nicht mehr zulassen, Google zieht die Daumenschrauben schon noch an, siehe Youtube Center, kostet mich jedes mal einen Haufen Zeit mit Developer-Browser-Version und Entwickler-Addon, wobei (YePpHa) das Tool nicht mehr weiter entwickelt, und Google-Youtube nur eine kleine "Design"-Änderung machen muss und dann ist ESSIG! Auch andere Greecemonkey und Stylish "Erweiterungen" nutzen meines Wissen nach, dessen Code-Idee.
Denkt nicht nur an heute!
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.909
#4
Na, irgendwann werden eben viele Seiten einen Adblocker nicht mehr zulassen,
Und werden dann nicht mehr besucht. So einfach ist es und wenn sie groß genug sind wird der Code einfach geblockt der die Analyse durchführt. Wobei das rechtlich eh noch eine Grauzone ist ob man das überhaupt machen darf.

Ich habe seit bestimmt 10 Jahren ein Adblocker und der wird auch nicht mehr deinstalliert werden.
 

Smulpa2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.196
#5
Seh ich genauso, wenn ich auf eine Seite komme und seh ich soll den Adlocker deaktivieren, verlasse ich die Seite gleich wieder.
 

hatschki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
346
#6
Solang die Werbung flutartig ankommt und meinen halben Bildschirm in Beschlag nimmt, nutze ich AdBlocker.
Bei anderen Seite zB hier auf CB die nur an den Seiten bzw. im Header Werbung (Schöne Werbung > IKEA :-) ) schalten stört mich das weniger...

Wenn ihr selbst eine Webseite betreibt wärt ihr auch froh, wenn die User kein Adblocker nutzen...
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.909
#7
Wenn ihr selbst eine Webseite betreibt wärt ihr auch froh, wenn die User kein Adblocker nutzen...
Ich hab nen root Server der kostet, mit 30 TB Traffic, 46,41 €. Als CMS is Drupal im Einsatz ergo alles Open Source und kostenlos. Daher juckt es mich nicht die Bohne wenn jemand Adblock nutzt da ich gar keine Werbung schate. Muss ich auch gar nicht weil ich mir die 46,41 € ohne Problemeleisten kann.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.254
#8
Bei anderen Seite zB hier auf CB die nur an den Seiten bzw. im Header Werbung (Schöne Werbung > IKEA :-) ) schalten stört mich das weniger...
Aber auch da blocke ich aus Datenschutzgründen. Und CB hat nunmal einen der schlimmsten Anbieter.

Ich habe nichts gegen Werbung (muss ja auch sein), wenn kein seitenübergreifendes Tracking erfolgt und es nichtanimierte einfache Grafiken sind, die nicht von fremden Servern geladen werden (wie ein Teil der Banner bei Wetteronline).
 

Gamefaq

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.537
#10
Ich hab nen root Server der kostet, mit 30 TB Traffic, 46,41 €. Als CMS is Drupal im Einsatz ergo alles Open Source und kostenlos. Daher juckt es mich nicht die Bohne wenn jemand Adblock nutzt da ich gar keine Werbung schate. Muss ich auch gar nicht weil ich mir die 46,41 € ohne Problemeleisten kann.
Was ein Vergleich von dir. Du hast eine Private Seite die 5 Leute besuchen = kaum Netzwerk Traffik für deinen Provider verursachen. CB zum Vergleich hatte allein letzten Monat knapp 15,5 Millionen Aufrufe laut IVW die hier von CB lesen, etwas runterladen oder Videos schauen. Du bist alleine und machst das als Hobby. Hier sitzen wenn ich richtig im Kopf habe 6 Personen dahinter die davon LEBEN müssen = Ihr Gehalt jeden Monat von CB beziehen. Dazu müssen sie Räume für die Readaktion, Ausrüstung der Räume und für die Tests ect. haben sowie die Kosten für Reisen zu Messen/Herstellern ect. bezahlt werden. Während du nur was hast, einen Blog? Sorry aber das ist ein extrem schwacher Vergleich von dir. Da du sonnst keine laufenden Kosten hast bzw. deine kleine Webseite oder Blog nicht mal annähernd an dein für 46,41 € bezahltes Monatliches Traffic Limit ran kommt...
 

cruse

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6.628
#11
Wo's geht, wo's einfach ist und wo ich Seiten häufig besuche nehme ich generell ein Abo.

Bei CB sehr einfach und sehr günstig.
Woanders (süddeutsche) sehr umständlich und SEHR teuer.

Die ganzen alten Medien sollten auf so ein abosystem umschwenken . wichtig jedoch: die preise sollten im rahmen bleiben und keine 137+ €/jahr. sowas lässt sich auch mit ~30€/jahr finanzieren - durch den billigeren preis findet man auch mehr "kunden" bzw. mehr überwinden sich zu blechen.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.909
#12
Genial. Sag mal, wie heißt denn diese kostenlose Software, die die Inhalte für deine Seite verfasst?
Geht leider noch nicht per Software aber dank Diktierfunktion ist es kein großes Problem und man ist in wenigen Minuten fertig :)

Was ein Vergleich von dir. Du hast eine Private Seite die 5 Leute besuchen = kaum Netzwerk Traffik für deinen Provider verursachen.
Wo habe ich ein Vergleich angestellt? Sieht wohl so aus als würdest du da etwas hineininterpretieren. hatschki hat nur mit "Webseiten betreiben" argumentiert er hat weder was über Größe noch was anderes gesagt.

Hier sitzen wenn ich richtig im Kopf habe 6 Personen dahinter die davon LEBEN müssen = Ihr Gehalt jeden Monat von CB beziehen.
In dem Fall muss man sich halt ein Business-Model überlegen welches dies tun kann. Wenn in deinem Beispiel CB dies über Werbung machen muss ist es wohl nicht gerade das Beste Business-Model. Da gibt es effektiv nur drei Möglichkeiten:

1. Damit leben und einsehen das die Inhalte einfach nichts besonders sind sondern von Tausenden von Seiten im Netz im Prinzip gleich sind. Das wichtigste an CB ist die Community und nicht die Artikel, Tests oder aufbereitete Pressemitteilungen. Das letzere bekommt man auf jeder Computer(News) Seite.
2. Eine Paywal/Adblock blocker einrichten wobei dies wohl noch mehr Leute abschrecken wird.
3. Die Seite aufgeben bzw. sich ein anderen Job suchen und dies wieder als Hobby betreiben.

So wie es aktuell aussieht ist es wohl die Nr. 1.
 

Gamefaq

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.537
#13
Den Vergleich hast du mit deinem eigenen Beispiel getan, nur das du eben nicht von einer Privaten auf eine Gewerbliche Webseite schließen kannst. Da deine Betriebskosten nicht mit Gewerblichen Seiten zu vergleichen sind.

Das du jetzt noch über Business-Modelle redest ist der Knaller. CB sollte unbedingt dich als Berater einstellen! :rolleyes:
 

NinjaKid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
295
#15
Also ich weiß ja nicht was sich genau manche dabei denken wenn Sie schreiben "Seiten welche Addblocker verbieten werden nicht besucht" ... die Seiten wo man alles gratis bekommt werden immer weniger und deren Inhalt sind zumeist auch nicht sonderlich.

Ich persönlich bin schon lange auf der CB und möchte die Seite auch nicht missen .. ob ich dafür zahlen würde, ja - aber nur als letzte Instanz.

Ich habe überhaupt kein Problem gelegentlich mal auf Werbung zu klicken, falls ich eine Web-Seite bzw. deren Inhalt gut finde. Schließlich MUSS sich das für den Betreiber auch rechnen. Eine Webseite mit so hohen Page-Impressions bedarf anderer Serveransprüche und somit auch Kosten dahinter.

Ne also für mich kein Thema, wenn Werbung in einem vernünftigen Maße betrieben wird, hier auch öfter mal zu klicken um eben auch einen/meinen (wenn auch sehr kleinen) Beitrag zu leisten .... und wie gesagt, es geht hier einfach nur mal

EINEN KLEINEN BEITRAG ZU LEISTEN! ;)

(Addblocker nutze ich selbst natürlich auch - gibt viele Seiten welche einen mit Werbemüll zupflastern sodass man kaum noch dazu kommt die sich öffnenden Seiten auch wieder zu schließen, aber diese Seiten möchten wir hier ja auch nicht thematisieren weil - lohnt nicht)
 
Top