Notiz WhatsApp: Android-App erhält Fingerabdruck-Sperre

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
9.855
WhatsApp bietet ab sofort auch Nutzern der Android-App eine zusätzliche Sicherheitsstufe. Über den Fingerabdrucksensor lässt sich die App getrennt vom Smartphone absichern. Die Sperre greift bei Aktivierung automatisch sofort, nach einer Minute oder nach einer halben Stunde. Anrufe lassen sich dennoch entgegennehmen.

Zur Notiz: WhatsApp: Android-App erhält Fingerabdruck-Sperre
 
Mir ging es irgendwann auf den Sender und habe es wieder abgestellt 😁

Aber gut das es für das Android-Lager sich nun funktioniert. Halt nur komisch das es so lange gedauert hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BachUhr und violentviper
Na sicher gebe ich Facebook gerne biometrische Daten von mir xD
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Thanatos28, Wallwatcher, DanielMode und 11 weitere Personen
  • Gefällt mir
Reaktionen: Trefoil80, BachUhr, linuxfan und 5 weitere Personen
Zitat von Picard87:
Android Apps haben keine Zugriff auf die biometrischen Informationen (Fingerprint, Face Unlock etc)
Zumindest bis eine Gruppe TEE knackt und es schafft, diesen Code unbemerkt in eine App bzw. in eine Fingerprint-Sensor-Software einzuschleusen ;). Siehe Link unten. Wo ein Wille, da auch ein Weg.

Biometrische Daten sind das aller wichtigste. Wichtiger als Passwörter, wichtiger als PINs.
Einmal im Netz gelandet bist du für alle Zeiten identifizierbar (für den REST DEINES LEBENS). Außer du schleifst dir die Fingerkuppen ab oder sowas ^^'.

Egal wie sicher es zu sein scheint, nicht alle sind bereit das Risiko einzugehen ;).
Auch ich verzichte dankend auf biometrische Verifizierung.

EDIT:
Die Seite bringt es auf den Punkt: https://www.avg.com/en/signal/3-reasons-to-never-use-fingerprint-locks

Worse yet, fingerprints can also be hacked virtually. At the 2015 Black Hat convention in Las Vegas, a couple of security experts demonstrated a number of hacks for fingerprint locks. They built an app that mimicked a phone’s unlock screen; when used by the victim, it could approve a financial transaction. They pre-loaded fingerprints onto the phone, enabling access. They showed it was relatively easy to rebuild a fingerprint from the file used to store it. And they hacked the scanner itself, allowing them to grab fingerprint images whenever used.

Fingerprints are forever. Once the bad guys have them, they can keep using or selling them to other bad guys. This is particularly disturbing when you consider how many government organizations collect fingerprints and the increasing number of private firms using it for authentications.

Still, it is within the realm of possibility that law enforcement agencies could force or coerce manufacturers to include back doors to devices for harvesting prints through fingerprint locks.

The 2015 data breech at the US Office of Personnel Management included 5.6 million fingerprints, suggesting fingerprints have become one more thing that can be hacked and used to violate our privacy, in this case, for a very long time.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Thanatos28, DoS007, piepenkorn und 2 weitere Personen
Zitat von Entschleuniger2:
Na sicher gebe ich Facebook gerne biometrische Daten von mir xD
Zitat von Gandalf2210:
Es reicht zu wissen, wie Facebook funktioniert ;)

:rolleyes:

Zitat von M@tze:
Echt jetzt? Du weißt schon, wie das Feature funktioniert?

Tun sie offensichtlich nicht. Gefährliches Halbwissen und so...
 
Zitat von MaverickM:
:rolleyes:



Tun sie offensichtlich nicht. Gefährliches Halbwissen und so...

genau so wenig wie sie überhaupt Daten sammeln würde.
Die würden auch nie auf die Idee kommen persönliche Daten zu verkaufen.
Gefährliches Halbwissen ist es Facebook solche Dinge NICHT zuzutrauen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: areiland, CMDCake, piepenkorn und eine weitere Person
Immer wieder schön zu sehen, wenn man es nicht versteht einfach auf irgendwas anderes ausweichen :rolleyes::lol:

Die Funktion finde ich jetzt schon stark überflüssig, wenn man aber paranoid ist, wahrscheinlich ganz nützlich :lol:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kuba, hoo und Augen1337
Zitat von Gandalf2210:
Die würden auch nie auf die Idee kommen persönliche Daten zu verkaufen.
Gefährliches Halbwissen ist es Facebook solche Dinge NICHT zuzutrauen
Naja, wenn beim nächsten Analytic Skandal raus kommt dass Facebook Tausende oder gar Millionen Fingerabdrücke unsicher in Clouds gespeichert hat, kannst du zumindest sagen: ich habs euch doch gesagt :p
 
Zitat von Gandalf2210:
genau so wenig wie sie überhaupt Daten sammeln würde.
Die würden auch nie auf die Idee kommen persönliche Daten zu verkaufen.
Gefährliches Halbwissen ist es Facebook solche Dinge NICHT zuzutrauen

Du kannst dich noch so sehr schwindlig reden, es beweist nur immer mehr, dass Du keinen blassen Schimmer davon hast, von was Du redest.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Trefoil80, Kuba, Old Knitterhemd und 2 weitere Personen
Geht bei mir schon immer, aber über das System und bei jeder App. Nervt aber nach der Zeit .
 
Zitat von MaverickM:
Du kannst dich noch so sehr schwindlig reden, es beweist nur immer mehr, dass Du keinen blassen Schimmer davon hast, von was Du redest.
Dann klär uns doch einfach mal auf.
Ich bin auch der Meinung, abgesehen davon wie sicher es ist heute noch WhatsApp zu nutzen, denen noch meinen Fingerprint zu übermitteln halte ich für äußerst fragwürdig.
 
Zitat von phillow:
Dann klär uns doch einfach mal auf.
Ich bin auch der Meinung, abgesehen davon wie sicher es ist heute noch WhatsApp zu nutzen, denen noch meinen Fingerprint zu übermitteln halte ich für äußerst fragwürdig.
Ich vermute er beruft sich auf den Link von @Picard87 (#5) in welchem konstatiert wird, dass Fingerabdrücke zu keinem Zeitpunkt übermittelt werden.
Was vermutlich auch der Fall ist. Ich möchte Facebook momentan nicht unterstellen, dass sie tatsächlich Fingerabdrücke übermitteln und sogar speichern.
But as always, you never know. :)
 
Zitat von phillow:
meinen Fingerprint zu übermitteln halte ich für äußerst fragwürdig.

Bei Android wirds wohl wie bei Apple ablaufen. Es wird nicht der Fingerabdruck übermittelt. Es wird intern auf dem Handy abgeglichen, ob der gescannte Finger mit dem hinterlegten übereinstimmt. Ist dies der Fall, sagt Android der App, dass es entsperren soll. Es wird also nur ein "ja" übermittelt, nichts weiter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M@tze, Old Knitterhemd, jackii und eine weitere Person
Das ist bei mir Tabu seitdem es zu Fratzenbuch gehört. Ja, ich weiß - die halbe Welt nutz es. Und Sugarmountain lacht sich schlapp.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wallwatcher, piepenkorn und phillow
Zitat von Entschleuniger2:
Na sicher gebe ich Facebook gerne biometrische Daten von mir xD

Weder Android, noch IOS speichern einen Fingerabdruck.
Hier wird nur ein Hash des Fingerabdrucks gespeichert.

Auch wenn du die Finderabdruckdaten aus dem Telefon extrahierst, kannst du mit dem Daten den Fingerabdruck nicht duplizieren.

Anders ist es beim Personalausweis und Reisepass. Hier wird neben den Hashdaten der Fingerabdruck auch optisch abgelegt. Wenn man den auslesen würde, hat man alles um den Finderabdruck zu kopieren ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M@tze und Rockhound
Zurück
Top