Wie verwirkliche ich das folgende Setup?

Kokujou

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
630
Hallo ihr lieben. Jetzt wirds kompliziert.

Ich habe eine große Anzeige, eine kleine Anzeige einen Laptop und einen Standcomputer.
Der Laptop hat ausschließlich HDMI als Anzeige-Anschluss, der Laptop hat HDMI und DVI (mit VGA Adapter)
Die große Anzeige hat HDMI sowie eine reihe anderer anschlüsse die ich nicht kenne und nicht nutze, die kleine hat VGA und HDMI.

Die große Anzeige soll nun ausschließlich mit dem Standcomputer verbunden werden, während die kleine Anzeige über einen KVM-Switch sowohl mit dem Laptop als auch mit dem PC verbunden wird.

Das Hauptproblem dieses Setups ist: Wie übertrage ich das Signal des Computers über HDMI sowohl an den Fernseher als auch an den kleinen Monitor? Natürlich hab ich erstmal nach nem HDMI Splitter gesucht. In Saturn hat man mir jedoch gesagt dass die nur andersherum funktionieren. Die können also nicht das Eingabesignal klonen.
 

Cardhu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
11.563
Große? Kleine?
Erst hat der Laptop nur HDMI,
Dann hat der Laptop HDMI und DVI
Große Anzeige hat HDMI und ganz viel anderes
Kleine Anzeige nur VGA und HDMI

WTF???
Wo kommt jetzt der Fernseher her?

Schreib einfach mal alle Geräte auf, die du da irgendwie verbinden willst..
 

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.987
Ich kapier es auch nicht. Hast du zwei Laptops?

Schreib doch so...mehr tabellarisch (Beispiel):
Laptop 1 (HDMI und DVI): an zwei Bildschirme (beide HDMI)
Laptop 2 (HDMI): an zwei Bildschirme (jeweils DVI)

Weniger Prosa, wenn möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.014
Meine Interpretation:
  • 1 TV mit HDMI
  • 1 Monitor mit HDMI und VGA
  • 1 Laptop mit HDMI und DVI
  • 1 Standcomputer, nicht weiter genannt

PC soll mit TV und Monitor verbunden werden.
Laptop soll mit Monitor verbunden werden.

Wobei ich da das große Problem nicht sehe. Laptop per DVI/VGA an Monitor. PC per HDMI an Monitor. Monitorsteuerung schaltet zwischen Eingängen. PC ebenfalls per HDMI an TV.
Sollte der PC nicht ausreichend Anschlüsse haben, über bessere GPU nachdenken.
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.077
1) Quellen vernünftig auflisten
2) Ausgabegeräte vernünftig auflisten
3) alle gewünschte Anwendungen/Konfigurationen/Verhalten vernünftig auflisten

soll z.B. das Bild von "dem Computer" (welche Kiste das denn auch immer sein mag) mal auf dem kleinen und mal auf dem großen Display angezeigt werden? Oder auf beiden gleichzeitig? Dasselbe Bild oder sollen das zwei verschiedene sein?
wird immer nur jeweils ein Rechner genutzt?
usw. usf.
dir mag das ja alles klar sein, aber wir können da nur raten
 

Kokujou

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
630
ich sag ja es wird kompliziert. also nochmal als Liste:

  • Laptop mit HDMI
  • Standcomputer mit HDMI und DVI (+ VGA Adapter)
  • Monitor mit HDMI und VGA
  • Fernseher mit HDMI
  • KVM Switch mit HDMI

Der Standcomputer soll immer mit dem Fernseher verbunden sein.
Der Standcomputer und der Laptop sollen sich mittels KVM Switch den Monitor teilen.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.323
Den Laptop mit DVI glaub ich nicht so ganz... mach mal ein Bild, da hast du vermutlich etwas falsch identifiziert.

Hat der Standcomputer nur ein HDMI Out, oder mehr?
 

Kokujou

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
630
ach sowas gibts auch? interessant...

Dann frage ich erstmal nochmal ganz direkt:
Kann man bei einem Computer mit nur einem HDMI Ausgang einen Switch verbauen, der das Signal klont, um es auf zwei Geräte zu verteilen?

hä... steck doch den rechner und den laptop jeweils mit nem kabel in den tv. wo ist das prob?
Der Lappi soll nicht in den TV, der Standcomputer soll in den TV während Laptop und Standcomputer sich den Monitor teilen.
 

Donnidonis

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.316
Brauchst du zwingend den KVM Switch, oder reicht es dir am Bildschirm umzustellen, welches Signal genommen werden soll? Hängt wohl davon ab, wie oft du umschalten willst.

PC per HDMI an den TV
PC per Adapter über VGA (DVI auf VGA?) an den Bildschirm
Laptop per HDMI an den Bildschirm
Fertig

Sonst halt einen HDMI Switch kaufen, da kannst du zwischen 2 Eingängen umschalten, dafür brauchst dann aber am PC den DVI auf HDMI Adapter
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.323

Kokujou

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
630
Brauchst du zwingend den KVM Switch, oder reicht es dir am Bildschirm umzustellen, welches Signal genommen werden soll? Hängt wohl davon ab, wie oft du umschalten willst.

PC per HDMI an den TV
PC per Adapter über VGA (DVI auf VGA?) an den Bildschirm
Laptop per HDMI an den Bildschirm
Fertig

Sonst halt einen HDMI Switch kaufen, da kannst du zwischen 2 Eingängen umschalten, dafür brauchst dann aber am PC den DVI auf HDMI Adapter

Das ist quasi mein aktuelles Setup. Aber ja ich schalte sehr oft um und bei dem KVM gehts nicht nur um Bildschirm sondern auch um eingabe. Von daher funktioniert das schonmal nicht

Willst du wirklich das Signal klonen, d.h. auf Fernseher und Bildschirm genau dasselbe anzeigen lassen?
Ja genau! Zumindest sollte es möglich sein. Ich will ihn nichtmal erweitern oder dergleichen. Sondern wirklich nur klonen. Etwas Hintergrund über den Use Case: Der Fernseher ist quasi für die Freizeit wenn ich Filme gucke oder was zocke. Der Monitor ist für die Arbeit. Wir reden hier von nem 65 Zoll fernseher. Wenn bei der Arbeit etwas luft ist switche ich auf den Standcomputer. Klar theoretisch würde es "reichen" wenn ich den Lappi ausschließlich mit dem Monitor verbinde und den KVM-Switch an den Fernseher packe aber dann kann ich nicht mal eben in 5 Sekunden auf den Fernseher switchen mich aufs Bett oder die Couch hauen und dann in 5 Sekunden wieder zurückswitchen und weiterarbeiten.

Und bevor es kommt: Drahtlos kann man auch vergessen, denn wir reden von einem 4K Monitor... circa...
 

Cardhu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
11.563
Hat der Fernseher auch 4K wegen des Klonens, damit das überhaupt richtig funktioniert?
Und welches Notebook hast du genau? Bezweifle doch sehr, dass der 4K extern kann.
Und welche Grafikkarte ist im PC verbaut?

Lass dir doch nicht alles aus der Nase ziehen.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.323
Ja genau! Zumindest sollte es möglich sein. Ich will ihn nichtmal erweitern oder dergleichen. Sondern wirklich nur klonen.
Schau dir den Splitter mal an: https://www.amazon.de/NIERBO-Duplicator-Kompatibel-Chromecast-Satellitenempfänger/dp/B078VPQL76

Und am Bildschirm halt ein Switch: https://www.amazon.de/dp/B07CZDYZNC

(ohne Garantie das die verlinkten Teile auch was taugen, aber zumindest behaupten die 4K kompatibel zu sein und die Rezensionen sind nicht grottig)

Ist aber 4K30, für 4K60 darfste selber suchen ;)
 

Kokujou

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
630
Hat der Fernseher auch 4K wegen des Klonens, damit das überhaupt richtig funktioniert?
Und welches Notebook hast du genau? Bezweifle doch sehr, dass der 4K extern kann.
Und welche Grafikkarte ist im PC verbaut?

Lass dir doch nicht alles aus der Nase ziehen.
Ja sorry, ich weiß nicht welche Infos da wichtig sind. Und je mehr ich schreibe desto unübersichtlicher wird es ^^

Mein Fernseher hat 4K oder zumindest hat er 3840 x 2160 ... das wären 3K aber okay^^ Mein Monitor hingegen ist ganz normal 1080p genau wie mein Laptop.
Ich hab eine NVidia Geforce 780Ti wie gesagt ist da nur ein HDMI Anschluss dran + DVI


Um mal bisherige Lösungen zusammenzufassen:

- Ein HDMI Splitter, hier wäre interessant was die Bedingungen sind dass das funktioniert. z.B. wegen der unterschiedlichen Auflösungen. Mein Fernseher hat z.B. in Windows 10 gerade etwa 300% Anwendungsskalierung eingestellt bei der 4K auflösung, das wär sonst natürlich zu klein

- Ein Adapter der HDMI in DVI konvertiert. Geht das überhaupt?
 
Top