Willkürliche FPS Drops/GPU Auslastung NVIDIA GTX 670M

gondonaut

Newbie
Registriert
Feb. 2014
Beiträge
4
Hallo Community,

vorne weg möchte ich sagen das sämtliches PC-Wissen das ich besitze, eher begrenzt ist...

ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass ausschließlich in Spielen massive, willkürliche FPS Einbrüche stattfinden. Mittels MSI Afterburner fand ich dann heraus, dass zu dem Zeitpunkt der Lags im Spiel die FPS von ca. 100 (je nach Spiel) auf 0 einbrechen sich aber gleich danach wieder auf den Ursprungswert zurück springen. Das gleiche passiert auch mit der GPU Usage. Diese Lags dauern dann bis zu etwa 2 Sekunden und kommen bei Effekt reicheren Situationen häufiger vor.
Der Witz ist, das passiert wirklich nur in Spielen egal welcher Auflösung oder Grafischen Anspruch. Lasse ich MSI Kombuster laufen also setzte ich die Grafikkarte unter starkem Stress, arbeitet alles ohne Probleme und sehr stabil.
Daraufhin hab ich meinen Laptop erstmal gründlich aufgeräumt. Überflüssige Daten gelöscht, CCleaner, Defragmentiert und was einem sonst so spontan einfällt.
Auch hab ich schon meinen Laptop aufgemacht und alles sauber gemacht und das Netzteil hab ich auch überprüfen lassen.
Die Temperaturen bleiben immer im grünen Bereich.

Zu meinem System:
Intel(R) Core(TM) i5-2520M 2,5GHz
16GB RAM
Win7 64-Bit Betreibsystem
NVIDIA GTX 670M

Bei Fragen oder falls ich was vergessen haben sollte bitte sagen, ich bin mit meinem Fach-Latein am Ende und diese Lags sind ziemlich nervig und verderben jedes Spiel.
 
Ich hab jetzt das Programm hab aber keinen Schimmer da steht das der Zustand "Gut" ist mit 36°C.
Ausserdem hab ich nachgeschaut; die genaue Bezeichnung meiner Festplatte ist "Seagate ST95005620AS"
 
Der Hinweis mit der Festplatte war super!
ich hätte nie gedacht das die Festplatte dran Schuld sein könnte. Jedenfalls habe ich ein paar Spiele von meiner Externen runter gespielt und die liefen perfekt und ohne irgendwelchen Drops.
Das Update das T2lc angesprochen hat, hat leider nicht funktioniert.
Trotzdem ein dickes Danke für diese großartige Hilfe!

@EchoeZ: das Notebook hab ich selbst zusammen gestellt hat daher auch keinen bestimmten Namen.
 
Zurück
Oben