Win 2000 Installation

D

Damokles

Gast
Moin Leutz. :D

Ich habe wieder einmal ein kleines Problem.

Ich will Win2000 auf einem P166 MMX mit 16 MB RAM installieren. Allerdings habe ich nur ne Win98 Bootdisk und die Win2000 CD.
Leider lässt der Rechner nicht zu das man von der CD bootet. Und das Setup lässt sich ned normal starten, weil er nicht im 32Bit - Modus läuft.

Gab es da nicht irgentein Code, mit dem sich das Setup trotzdem ausführen lässt ???


Ich bin für jeden Ratschlag dankbar.



Thx Damokles
 

Guddi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
18
Moin!

Ich weiss zwar nicht wie man dein Problem lösen könnte, aber ich hab da ma ne andere Frage:

Findest du es sinnvoll auf nen 166er 2k draufzuhauen? Also ich an deiner Stelle würd das lassen, da 2k einfach viel zu langsam auf diesem System laufen wird. Bleib lieber bei 98, das ist die beste entscheidung für diesen compu.

CU
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Erst mal schließe ich mich Guddi an, auf dem Rechner wirst du SICHER keine Freude an win2k haben. 16MB sind einfach zu wenig. Selbst wenn du die installationsroutine zum laufen bekommst, wird das setup sicherlich abbrechen, weil imho 32MB mindestanforderung sind.

Versuch's aber ruhig mal so:
computer mit win98 bootdisk booten und auf der CD nach dem bootdisk-verzeichnis suchen. dort dann "makeboot.exe" ausführen und du kannst dann die vier nötigen Bootdisks für win2k erstellen....
Alternativ ins i386-verzeichnis wechseln und dort "winnt.exe" ausführen...das sollte es auch tun.

hth Quasar
 
D

Damokles

Gast
Naja ihr müsst mich verstehen. Ich soll auf den Rechner ein OS insten. Und nachdem ich fertig bin, werde ich den Rechner wohl kaum mehr wiedersehen. Da er von einem Newbie bedient wird, finde ich es einfach besser Win2000 zu installieren. Da es einfach besser und stabiler läuft.
 

-]ZMA[-Moafeuz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
109
aber bei soviel arbeitsspeicher wird dir die instalation von win 2K sagen das es nich geht!!! weil es einfach zu wenig arbeitsspeicher ist. probier es mit win NT ich glaube das dürfte gehen.
 

DerKleine

Ensign
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
194
???

Tachchen,

ich würde sagen, Du machst dem Newbie keine Freude.
Ich hatte mal Win2k auf einem PII300 mit 64MB RAM laufen. Selbst an diesem Rechner ließ das Arbeiten zu wünschen übrig. Wenn ich mich recht entsinne, liegt die RAM Empfehlung von Microsoft bei 128MB.
Ich rate Dir: laß es lieber. An Win98 läßt sich auch arbeiten und abstürzen tut es auch nicht, wenn man nicht jeden Scheiß installiert. Das ist bei einem Arbeitsrechner auch nicht nötig.
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Geht nicht

Das Setup von Win200 benötigt 64MB, da die ganzen Treiber temporär im RAM abgelegt werden müssen.
Nach der Installation gibt sich Win2000 auch mit 16MB zufrieden.
Also wenn du dem Pentium wirklich Win2000 antun willst, borge die von einem Kumpel 48 MB RAM für die Installation.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Einspruch, Euer Ehren

Ich habe W2K einmal auf einem P1-233MMX mit 32MB RAM installiert. Die Festplatte war 8,4 GB groß.
Das ging, sehr gut sogar, wenn auch etwas langsam. Mittlerweile habe ich das System umgebaut, jetzt sind 64MB drin. Gehen tut das. Beim 166er übernehme ich keine Garantie... leider! :(
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Seltsam, ich habs mal auf einer Kiste mit 32MB installieren müssen, und da meinte das Setup, dass es mindestens 64MB benötigen würde. Als einzige Option stand F3-> Abbruch zu Auswahl.
Dann hab ich der Kiste nen 2. 32iger Riegel spendiert und dann ging es.
 
B

Beelzebub

Gast
Ich werde es ma in den nächsten tagen an einem pI 166er, 64MB SD-RAM (pc-133) :D und 2,1 gb festplatte ausprobieren :)
 

Backbone

Ensign
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
222
Noch mal eine Frage... ich denke, mal abgesehen davon das du es auf deinem Rechner nicht zum laufen bringst, das sich ein "Newbie " nicht mit Win2000 Freuen wird, da es in manchen sachen einfach einen tick komplizierter ist. Lasse es bei Win98, das wird ihm auf alle fälle reichen!


so fart...
 

Jules-Verne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
289
Ein kleiner Duron ein gebrauchtes Mainboard und 128 MB Noname Ram für unter 30 Mark da kommt der Newbie auf insgesamt ca. 150 bis 200 Mark hin und hat somit was sinnvolles denn Win2K kann auch ganz schön zicken wenn er mit sowenig Ram in die Ecke gedrängt wird.:p
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Ja!

Da hat Jules-Verne wahr gesprochen. Bei den ruinösen Preisen im Moment (für die Hersteller ruinös, dür die User herrlich!) wäre das wirklich eine äußerst sinnvolle Investition. Könnte man dem Newbie mal mitteilen!

Übrigens muß W2K nicht in allen Versionen mit 32MB laufen. Ich habe W2K Professional in der Build 2195 (hat ein Freund mir überlassen, der damit nichts anfangen konnte ;))
Da ich die Build-History sonst nicht kenne, weiß ich auch nicht, ob das vielleicht noch eine frühe Version ist.
 

Pittiplatsch4

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.972
Es ist ja nun nicht so als ob WIN98 andauernd abstürzen würde (außer man hat totale Scheiss Hardware) und von der Bedienung ist WIN98 allemal besser für einen Newbie! Also verdrück dir das mit WIN2K lieber, WIN98 tuts auch!
 
C

CM50K

Gast
ICH HABE DIE ANTWORT ! ! !

Hallo Poster!

Ich habe die Antowrt auf deine Frage! Mal davon abgesehen, dass Du mit deinem angegeben System wahrlich keine Frage an Win2k haben wirst!

So:

1) Du bootest von der Win98-Diskette!

2) Du wählst das CD-ROM-Laufwerk und gehst in das Verzeichnis "i386"!
Dann rufst Du einfach die "WINNT.EXE" auf und ab geht die Installation!




P.S.: Wärst Du in Win98 müsstest du die "WINNT32.EXE" aufrufen!
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Sehr schlau...
siehe mein erstes Post in diesem Thread...
 
U

Unregistered

Gast
auf der win2000 cd giebts ein verzeichnis "bootdisk", da liegen die images der 2000er bootdisketten. mit der beiliegenden exe lässt sich so ein win2000 bootdiskettensatz erstellen.
 
C

CM50K

Gast
Ja, sch****e, Quasar!
Hab das überlesen.
Möchte auch gar nicht Deine Fähigkeiten anzweifeln!
Hast schon Recht!
 
Top