Windows (11) Installation anpassen (NTLite)

Moin,
mein Kollege der bei uns für sowas zuständig war, ist aus dem Unternehmen ausgeschieden.
Nun bin ich an der reihe mich um Installationen zu kümmern.
Ich habe eine Frage bezüglich der Benutzerkonten. Mein Ex kollege hat alles soweit bearbeitet, das Updates auf Aktuellen Stand waren und auch sämtliche software installiert war. Soweit bekomme ich das auch alles hin, aber eine sache weiss ich nicht, wie ich das machen soll. Nachdem die Systeme installiert wurden, ist das System neu gestartet und Benutzer musste beim erstart des Gerätes seinen Benutzernamen selber vergeben, gibt es diese möglichkeit auch bei NTLite?
 
Ich habe dank dem thread hier mal WIN 10 angepasst, top, schöne, kurze Liste an Apps, alles vorher schön schmal zugeschnitten.
Man darf jedoch, gilt sicher auch für 11, keinesfalls den Defender Application Guard oder wie sich die Funktion gleich nennt aktivieren da dies eine Funktion aus Enterprise führt.

Was wiederum dazu führt dass die zurechtgestutzte Windows, pro in dem Fall, USB Mod nach clean install als Enterprise bootet.

Lässt man den Application Guard weg bleibt pro/home etc auch pro/home.
 
Zurück
Top