Windows 7 - erweiterte Partition erstellen

Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6
#1
Hallo.

Ich möchte eine erweiterte Partition und darin eine logische Partition erstellen.

Wenn ich Windows 7 installiere, splitte ich meine Platte in 2 Partitionen auf, wobei die 1. fürs Betriebssystem gedacht ist und die 2. später eben eine erweiterte Partition sein soll.

Das Problem ist, dass ich noch 3 weitere nicht verwendbare Partitionen für Recovery-Zwecke habe (direkt vom Hersteller schon dabei). Da die primär sind und ich mit meiner Systempartition die 4. primäre Partition erstelle kann ich somit keine weitere primäre mehr erstellen.

Sobald Win7 aufgesetzt ist, wird dieser restliche Teil dann als "nicht zugeordnet" angezeigt.

Jetzt meine Frage: Wie kann ich mit relativ einfachen Mitteln (ohne großartig Paritionsmanager installieren zu müssen) diese Restpartition in eine erweiterte / logische Partition verwandeln damit ich sie verwenden kann? Geht das mit diskpart zufällig?

Gruß
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
239
#2
hi hi

in systemsteuerung - computerverwaltung- datenspeicher- datenträgerverwaltung.

da kannste dann deine partitionen machen mit erweiternder partion oder so was

auswendig weis ichs etz nich weiter^^
 

si-d

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6
#3
Ne geht eben leider nicht. Als Menüpunkt wird hier nur "einfaches Volumen erstellen" angezeigt. Und dann erstellt er ein neues dynamisches Volumen und das ist der größte Schro... ^^

Gruß
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
239
#4
des muss aber gehn!
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.486
#5
Du darfst ihm glauben - das geht nicht.
Win7 macht erst eine erweiterte Partition wenn bereits 3(?) Primäre Partitionen bestehen.

Von daher ist das ganze wohl ein Fall für den Partition Wizard oder sowas...
 
Zuletzt bearbeitet:

si-d

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6
#6
Hm bei mir bestehen aber schon 4 primäre und eine "nicht zugeordnete". Müsste es dann nicht klappen??

Gruß
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.597
#7
Geht relativ einfach, eine MS Dos Eingabeaufforderung öffnen und diskpart eingeben.
Dann select disc x eingeben wobei x für die Nummer der Platte steht die du partitionieren willst. Mit list partition zeigt er dir alle bereits vorhandenen Partitionen auf der Platte an.
und mit create partition extended legst du eine erweiterte Partition an welche du dann über die Computerverwaltung /Datenträger mit logischen Laufwerken füllen kannst.

MFG
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.597
#9
Bei Vista ging das alles noch in der Datenträgerverwaltung. Bei 7 nur noch mit dem windowseigenen diskpart oder einem Fremdtool wobei ich diskpart bevorzuge.

MFG
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.597
#11
Bei mir (Win7 Ultimate 64 bit) ist die Möglichkeit nicht vorhanden erweiterte Partitionen zu erstellen. Vielleicht wenn man denn mal 4 primäre erzeugt hat aber mir reicht eine und der Rest sind alles logische.

MFG
 
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
23.001
#12
In eine Partitionstabelle können maximal nur 4 primäre Partitionen eingetragen werden. Eine erweiterte Partition zählt dabei als eine, sprich wenn du mehr Partitionen auf der Platte hast und bereits 3 Primäre vorhanden sind (OEM, Recovery und Win7 Reserve), muss ab dann der Rest in die erweitere Partition, in der beliebig logische Laufwerke (Win7 System, Partition2 usw...) erstellt werden können, installiert werden. Nachträglich geht das nicht, sondern muss bei deiner Installation von Win7 über die erweiterte Datenträgerverwaltung manuell gemacht werden. Diskpart wird ebenfalls einen Fehler ausgeben, da bereits die maximale Anzahl an primären Partitionen vorhanden ist - auch wenn noch unzugeordneter Speicher vorhanden ist. Sprich entweder 4 primäre Partitionen oder 3 primäre und eine erweiterte Partition mit beliebig vielen logischen Laufwerken.
 

si-d

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6
#13
Hi!
Danke für die Antworten. Gut und wie komme ich bei der Win7-Installation in die erweiterte Datenträgerverwaltung und was muss ich dort eingeben oder machen?

Das ganze sieht im Moment noch so aus:



Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
23.001
#14
Wie gesagt: nachträglich geht das imho nicht, denn dazu muss Win7 auf einem logischen Laufwerk in der erweiterten Partition installiert sein, was ja momentan nicht der Fall ist.




Drive options (advanced)

Habe leider kein deutsches Bild gefunden.
Dort müssen die erweiterte Partition und die logischen Laufwerke schon vor dem kopieren der Win7 Dateien erstellt werden. Danach wählt man das logische Laufwerk für Win7 aus und lässt installieren.

Wie man auf deinem Bild gut sieht, hast du bereits 4 primäre Partitionen - also das maximum. Das einzige was da jetzt noch geht ist, die letzte praimäre um den unzugeordneten speicher zu vergrößern - anders kann man den nicht mehr nutzen, aber dann hast du auch alles auf einer Partition.
 
Zuletzt bearbeitet:

si-d

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6
#15
Hi!
Ja auf erweiterte Optionen bin ich auch gegangen nur werden dort eben diese Optionen angzeigt:



Wie kann ich da denn eine erweiterte Partition nun erstellen?

In dem Fenster darüber werden bei mir dann eben die 3 Partitionen angezeigt, OEM, System Reserved, und Recovery + dann eben noch die große Systempartition.

Gruß
 
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
23.001
#16
Ich hab die letzte Win7 Installation letzte Woche hinter mich gebracht, sonst hätte ich das getestet =/ Leider finde ich dazu auch nichts direktes, fakt ist aber, dass du mit deinen bereits bestehenden 2 Primärpatitionen und der dritten für das Win7 Reserved das Win7 System in der erweiterten Partition auf einem logischen Laufwerk installieren musst. Erst dann gehen weitere logische Laufwerke zuätzlich. Wie du das beim Setup hinbekommst könnte hier stehen:
Die einfachste Variante ist, einfach die Primärpartition für die Boot-Dateien anzulegen und zwei Mini-Primärpartitionen als Platzhalter einzurichten. Danach wird der restliche freie Speicherplatz auf dem Datenträger einer erweiterten Partition zugewiesen und mit 1 bis n logischen Volumes belegt. Danach sind die beiden Mini-Primärpartitionen zu löschen und der ersten Primärpartition zuweisen.
Quelle: http://gborn.blogger.de/stories/1111576/
Macht jetzt keinen Unterschied ob Vista oder 7. Wie gesagt, laufen grad alle Systeme, sonst hätte ich das mal schnell für dich getestet...
Erstelle mal beim Setup 3 Partitionen zusätzlich zu den bereits bestehenden. Die Größen kann man hinterher ja noch variieren. Entweder lässt dich das Setup dann nur 2 Partitionen erstellen oder du wirst sehen, dass die dritte von dir erstellte (insg. fünfte) Partition zusammen mit der vierten eine logische werden wird. Die Einstellungen werden ja erst übernommen, nachdem du alles so eingeteilt hast, wie du willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

si-d

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6
#17
Hi!

Ich glaube ich verstehe zwar, was der Tricks bezweckt - nur leider unterbindet das das Setup.

Wenn ich von der Win7-DVD boote und in das Partitionssetup komme, werden bei mir folgende Partitionen bereits angezeigt:

Partition 0 - OEM (reserviert) (rund 13 GB) primär
Partition 1 - OEM (reserviert) (rund 4 GB) primär
Partition 2 - System (100 MB) primär
Partition 3 - nicht zugeordnet (500 GB)

D.h. an dieser Stelle müsste das Setup ja bereits schon die erweiterte Partition erstellen - tut es aber eben nicht, wie man bei meinem Bild oben sieht. Und da macht es doch auch keinen Unterschied ob ich jetzt nur eine kleine Partition oder eben gleich eine größere fürs BS erstelle.

Die Restpartition die für Daten übrig bleibt ist dann im Setup weder zuweisbar, noch formatierbar, noch funktioniert die "Neu"-Option,woduch sich keine weiteren Partitionen erstellen lassen - was auch klar ist, da bereits 4 primäre wieder vorhanden sind.

Der Punkt ist doch, dass das Setup bereits meine im obigen Bild gezeigte Systempartition als erweiterte hätte anlegen müssen?

Gruß
 
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
23.001
#18
Nicht, wenn das die einzige Partion ist. Mit der vierten Primärpartition ist das Setup am möglichen limit der primären, aber es braucht ja auch nicht mehr. Ist natürlich Mist, wenn das im Setup nicht geht. Probier mal die Partitionen vorher mit einem Partitionsprogramm zu erstellen, sprich eine 100MB Prim-Partition für das System und ab dann den restlichen Speicher nur noch erweiterte Partition und darin dann deine 2 logischen Laufwerke für Win7 und Daten.
 
Top