Windows 7 hängt ewig bei "Willkommen"

ritanok

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
106
Hi,

habe W7 64-bit installiert. Der Rechner hat 2 Benutzerkonten und nen Gast Konto. Bis gester betraf das Problem nur das erste Benutzerkonto, heute sind alle drei betroffen.

Der Rechner startet, ich klicke auf den Benutzer, gebe das Passwort ein und dann steht auf dem Monitor "Willkommen". Hier bleibt der Rechner hängen und mir bleibt nichts anderes übrig, als die Reset-Taste zu drücken.

Habe mal im abgesicherten Modus gestartet, da funktioniert es komischerweise. Könnte also etwas mit einem Treiber zu tun haben.

Als das eine Benutzerkonto noch ging habe ich mal das nicht funktionierende gelöscht und mit demselben Namen neu erstellt. Auch hier ist das Problem aufgetreten, sodass es eigentlich auch nichts mit den spezifischen Konten zu tun haben kann.

Google hat leider auch keine funktionierende Lösung ergeben.

Hat jemand von euch eine Idee?

Danke!
 

kallekirk

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
693
Hallo, stimme SymA zu, meist handelt es sich um USB-Geräte, speziell Telefon beim laden.
 

FckTheSun

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.857
Was sagt die Ereignisanzeige?
Externe Festplatte/USB Geräte angeschlossen?
Wird was automatisch für jeden Benutzer in den Autostart geschoben? Mal mit Msconfig/CCleaner etc nachschauen.
 

hongkongfui

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.270
hatte selbiges phänomen letzte woche auch.
habe schon das schlimmste befürchtet - ssd/hdd defekt.

habe dann von der win-dvd gebootet und einen wiederherstellungspunkt nutzen können, der zum glück erst einen tag alt war.
dann ging wieder alles.
hdd/ssd sind völlig in ordnung.
keinen schimmer, woran es lag.

edit:
habe nur ein benutzerkonto
 
Zuletzt bearbeitet:

ritanok

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
106
AW: Windows 7 hängt ewig bei "Willkommen"

@ SymA: Das war auch mein erster Gedanke. Habe mal alles rausgezogen bis auf die Maus. Problem besteht weiter. :-/

@ bu1137: Habs gerade (im abges. Modus) gemacht. Der Zustand beider Platten ist gut

@ Lawnmower: Nein.
Ergänzung ()

@ FckTheSun:

Dies scheint die richtige Richtung zu sein. Habe gerade mal über MSCONFIG einen "Diagnosesystemstart" gemacht, bei dem nur grundlegende Geräte und Dienste geladen werden. Damit geht es ohne Probleme.

Die Frage ist nun, wie kriege ich raus, welcher Dienst/welches Gerät das Problem ist. Wäre ja ganz schön mühsam, alle Dienste einzeln zu deaktvieren..

Hat jemand eine Idee?
 

Tuningstar

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
60
Hallo, mach mal ein Hijackthis. Poste dann mal das Protokoll, vielleicht ist uns etwas bekannt!
 

Lawnmower

Moderator
Moderator
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
12.844
msconfig:
- Im Tab Systemstart mal alles testweise deaktivieren und neustarten (Windows braucht kein Einzigen davon um zu starten).
- bei Dienste alle Non-Microsoft Dienste deaktivieren (Checkbox unten für Filterung, das sollten dann nicht mehr viele sein), wenn Problem gelöst dann die einzelnen Dienste wieder aktivieren bis Du den Übeltäter hast.
 
Top