Windows 7 + Linux aus vhd-Datei starten

Clocker 2800+

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.409
Hi,

ich habe auf meinem Laptop ganz normal Windows 7 Ultimate drauf.

Jetzt möchte ich aber hin und wieder ein paar Linux-Distributionen testen (openSuse, Fedora, ...)

Ich habe mir überlegt, dass ich einfach eine vhd-Datei erstelle, inder ich dann die Linux-Distributionen ablege (als ISO-Image???) und dann einfach bei mir am Laptop einen neuen Bootmenüeintrag erstelle, der auf das vhd-Image weist.

Jetzt müsste doch dann mein Laptop das vhd-Image starten, und mein darin befindliches Linux müsste starten.
Oder ich installiere im vhd-Image den GRUB-Bootloader, damit ich zwischen mehreren Linux-Distributionen wählen kann.

Geht das soweit?
 

Sturmel

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
161
Afaik nein.
Der vhd-Support ist Teil des Win7 Bootprozesses - aber nicht der des Linuxkernels.

Es gibt ein VMLite Projekt, das nach der Fertigstellung können sollte, was du möchtest.
Wenn du diesen Weg gehst, wäre Feedback von dir interessant - ich habs auf meiner "Nicetohave" Liste, aber dieses Jahr wohl keine Zeit mehr es zu testen.
 

Clocker 2800+

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.409
Weil ich gerne auf meinem richtigen Laptop ausprobiert hätte. Richtige Hardware, etc..
 

schmibbbler

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
101
Für die Ubuntus gibts Wubi. Damit kannst du dann schon mal die ausprobieren. Für die anderen gibts sowas noch nicht. Vieleicht kannst dus auch aufn usb stick machen ohne deinen Bootloader zu schrotten.
 
Top