Windows 7 Pro auf 2 Rechnern?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
O

Olit72

Gast
Hallo Leute, habe mir mal die Windows 7 Professional 64-bit (30-Tage Version) per VMware Player auf meinem XP-Rechner installiert.

Nun meine Frage: Wenn ich mir eine Lizenz kaufe, auf wie viel Rechner die sich in meinem Eigentum befinden darf ich die eine Lizenz installieren oder darf man nur eine Lizenz pro Rechner nutzen.

Habe schon im Netz geschaut um die Frage zu beantworten aber außen ewig lange nichtssagende Texte habe ich nichts gefunden.

Danke für Eure Hilfe und Gute Nacht!
 

Pana

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.510
Eine Lizenz = 1 Rechner. Du kannst aber Windows 120 Tage lang testen, falls Dir das für Deine Zwecke reicht.
 
O

Olit72

Gast
Hm, so kann man sich auch seine Eier vergolten lassen! Wenn man bedenkt auf wie viel Rechnern auf unserer Erde Betriebssysteme von MS laufen.

Danke für die schnellen Antworten. Nun gehe ich aber wirklich ins Bett!
 

Einstein1994

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
248
kannst ja sonst auch alle 120 tage windows neu installieren wenn du die zeit und lust hast.
 

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
9.103
In der Theorie eine Lizenz = ein Rechner.

Bei Freunden hat es aber auch schon geklappt eine Lizenz auf 2 Rechnern zu fahren.
Mit Echtheitsprüfung, Aktivierung und Updates.

Soll aber nicht heissen, dass es auf Dauer gut geht.
Nicht das eines Tages die eine Kiste meckert.
 
Q

quityper

Gast
Pro PC eine Lizenz.

Jetzt kommen die Ausnahmen:

- Über Multiboot auf EINEM PC kannst du Windows mehrmals mit einer Lizenz installieren. Ist eigentlich logisch.

- Windows 7 Ultimate lässt sich sogar in einer VMware mit einer Lizenz parallel betreiben. Also Host und Guest parallel. Ob es mit Professional geht weiß ich nicht, müsste aber auch gehen. Das ist vermutlich aber nicht ganz legal, aber es geht, habe es selber gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

BigBoys90

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.843
In der Theorie eine Lizenz = ein Rechner.

Bei Freunden hat es aber auch schon geklappt eine Lizenz auf 2 Rechnern zu fahren.
Mit Echtheitsprüfung, Aktivierung und Updates.

Soll aber nicht heissen, dass es auf Dauer gut geht.
Nicht das eines Tages die eine Kiste meckert.

Aus erfahrung Rate ich dir davon ab den es ist nur ne Frage der Zeit bis beide dann gelöscht werden von Microsoft.
 

Minute|Man

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.392
Was würde denn passieren, wenn M$ mitbekommt, dass die Lizenz auf 2 Rechnern läuft? Löschen können sie das ja kaum, maximal sperren...
 
Q

quityper

Gast
Eines verregneten Tages startest du Windows und der Desktop ist Schwarz, dann gehts los mit suchen was zu tun ist.
Stichwort "Windows Activation Technologies Service". :D
 

donvetti

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
45
Habe es auf 2 Rechnern installiert, Aktivierung über Telefon. Läuft mit allen Updates und wird als echte Version erkannt. Legalität - nein lt. Softwarelizenz. Aber, legal geht folgendes: Die Testversion läßt sich ohne Probs zweimal zürücksetzen ( keine Neuinstallation oder irgendeine Systemveränderung), die 120 Tage laufen dann von vorne, wenn man mit der Aktivierung bis zum 10.Tag wartet sind es sogar 130 Tage (120 zählt erst ab Aktivierung). Also theoretisch 3 x 130 Tage -- mehr wie ein Jahr!! Such mal nach Aktivierungsverlängerung oder so was.

GUT NACHT.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top