Windows 7 Systemabbild schlägt fehl

c-mate

Commodore
Registriert
Aug. 2010
Beiträge
5.118
Hi, ich habe einen PC neu installiert (Win 7 64bit) und darauf wurde dann eine wichtige Software installiert. ALso dachte ich mir wäre es bestimmt kein Fehler ein backup zu erstellen, sollte was passieren, kann man ja einfach das System mit diesem Backup zurückspielen.
Und da Windows 7 ja ein Tool mitbringt um ein Systemabbild zu erstellen, sollte das ja eigentlich ein Leichtes sein (habe das auch schon des öfteren benutzt).

Leider bricht die Erstellung des Systemabbild aber nach einer gewissen Zeit ab und es wird gemeldet entweder zu wenig Platz oder E/A Gerätefehler.
Am Ziellaufwerk (ext. HDD) kanns nicht liegen, da ist noch ein TB Platz und alles fehlerfrei, zumal ich es auf einer zweiten Platte probiert habe, mit dem selben negativen Ergebnis.

Auf "C" liegen übrigens ca 35GB an Daten insgesamt.

Im Inet habe ich das hier gefunden: http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/20828-fehlermeldung-0x80780119-bei-der-windows-sicherung-systemabbild.html

Ich habe defragmentiert und ich habe die letzten Systemwiederherstellungspunkte gelöscht.
Dann habe ich in der Datenträgerverwaltung geschaut wie es dort ausschaut, dort gibt es drei Partitionen:
1. System_DRV - 1,17GB
2. Windows7_OS - 450GB
3. Lenovo Recovery - 11,72GB

Wo ist denn diese 100MB große Partition, die Win 7 anlegt, ist das die System_DRV, wobei die ist ja 1.17GB groß.

Hat jemand eine Idee was ich machen kann oder woran es liegt, dass ich kein Systemabbild erstellen kann?

THX

PS
Parallel werde ich mal schauen ob es wenigstens mit Paragon Backup & Recovery Free 2012 geht, dass ich wenigstens irgendein Backup habe
 
Zuletzt bearbeitet:
hört sich an nach
1. entweder fehlen nach der Neuinstallation noch irgendwelche Treiber/Updates
zB USB/USB3, AHCI,...
oder
2. gibts ein Problem mit der Platte (E/A gibt darauf ja schon einen Hinweis)

Also vervollständige mal deine Treiber/Updates und versuch das Backup mal auf ne interne Platte zu sichern.
Wie ist die externe HDD denn formatiert?
Alternativ einfach mal ein anderes Backup Programm versuchen
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab doch geschrieben, dass ich zwei externe PLatten probiert habe, kann also eigentlich nicht am Ziellaufwerk liegen. Auf Netzlaufwerk hats auch nicht funktioniert.

Treiber sollten auch alle aktuell sein.

Edit
Jetzt läuft grad eine Sicherung mit Paragon

Mhm die Sicherung ist auch fehl geschlagen "VSS konnte Daten nicht lesen"
Habe dann nach dem Dienst VSS geschaut und der stand auf manuell und war nicht gestartet. habe den jetzt mal gestartet, mal sehen, vielleicht lags ja daran.

Nee hat nicht geholfen.
Jetzt lasse ich gerade chkdsk laufen und danach werde ich die Platte mal noch mit dem Herstellertool (weiß grad nicht von wem die HDD ist) prüfen.

Edit
Die Platte hat tatsächlich nen Schlag weg (und wird getauscht)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben