Windows 8.1 Professional auf NB installieren mit SSD - Indizierung?

cistusimmun

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
226
Hallo Leute.
Mein Win 7 will ich durch das WIN 8.1 Professional ersetzen. Ich werde eine Clean Install auf der Samsung SSD 840 PRO machen also Komplettinstallation.

Ist auf irgendetwas zu achten bezüglich der SSD oder Einstellungen?

Wie siehts mit der Indizierung aus und der Defragmentierung, diese waren unter WIN 7 auszuschalten auch die Systemwiederherstellung - wenn man eine SSD hatte.

Oder sollte man das Magician Tool verwenden?

Gibt es in WIN 8 die Möglichkeit von chkdsk oder mit welchem Programm prüft man sonst, oder ist das bei Win 8.1 in Verbindung mit einer SSD schädlich chkdsk auszuführen?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.229
Guck in die Beiträge #2 u. 3 vom extra oben angepinnten Sammler im Bereich SSDs Kaufberatung und Fragen zu SSDs und da steht auf was du achten solltest und ggfs. 'optimiert' werden kann.

Bzgl. Indizierung und weiterer 'Schonungsmethoden um die Schreiblast auf einer/ der SSDs zu reduzieren', gibt es reichlich Beiträge/ Themen zu ...

Und bzgl. Magician Tool ob sinnvoll oder nicht hilft dir die Suchfunktion ...
 

Drarlor

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.594
Wie siehts mit der Indizierung aus und der Defragmentierung, diese waren unter WIN 7 auszuschalten auch die Systemwiederherstellung - wenn man eine SSD hatte.
Sofern man mit Win7 eine Neuinstallation vorgenommen hat, waren auch dort keine manuellen Anpassungen notwendig, wenn man eine SSD im Einsatz hatte. Gleiches gilt für Win8(.1). Meines Wissens sind keinerlei besondere Verkehrungen zu treffen. Die notwendigen (und korrekten) Einstellungen nimmt das System selbst vor, wenn eine SSD erkannt wird.
 

cistusimmun

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
226
Leistungsindex gibt es keinen bei Win 8.1 oder?
Also keine speziellen Einstellungen für Win 8.1 mit SSD etc?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.229

Randy89

Captain
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.287

cistusimmun

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
226
was habt ihr denn für ein SSD Überwachungsprogramm?

Crystal Disk Info??

oder gibts bessere??

Und noch die Frage wegen chkdsk möchte ich gerne wissen!?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.229
Keins, wenn sie verreckt wird ne neue gekauft und die defekte geht in RMA und auf die neu gekaufte kommts aktuelle Backup drauf und weiter gehts ... kommt die aus der RMA wieder, wird sie verkauft.

Wofür brauchst du chkdsk? Ich hab seit gut 5 Jahren wo ich mit SSDs arbeite nicht einmal chkdsk gebrauchen müssen ...
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.696
Wenn man chkdsk brauchen sollte, schadet es aber auch nicht.
Egal wie du auf diese Idee kommst, mit defragmentieren hat chkdsk ja nun nichts zu tun.
 

Randy89

Captain
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.287
Crystaldiskinfo kann man in den erweiterten Optionen im Systemtray automatisch starten lassen. Wenn sich irgendwas an den S.M.A.R.T.-Werten stark ungünstig ändert, gibt es einen Warn-Ton.
Allerdings kann ein Datenträger auch mit guten SMART-Werten hopps gehen. Andererseits, spürbare Leistung kostet es auch nicht, CDI ständig im Hintergrund offen zu halten. Von daher: Mach so wie du denkst.

Zu chkdsk hat Terrier schon das nötigste geschrieben, ansonsten ist die Vorgehensweise von AdoK bei einem Defekt keine schlechte Idee.
 

cistusimmun

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
226
Hallo Leute!
Kann mir vielleicht jemand noch sagen, was Secure Boot ist und ob es gefahrlos möglich ist auf dem T530 von Lenovo Win 8 mit UEFI Bios zu installieren?

Ich muss ja nachdem ich Win 8 installiert habe, auch wieder Secure Boot aktivieren, oder?

Gibt es irgendwo im Netz eine konkrete Beschreibung wie man auf einem Notebook UEFI installiert mit Win 8?

DANKESCHÖN
 

Randy89

Captain
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.287
Secure Boot ist eine Bezeichnung dafür, dass nur noch signierte Bootloader (z.B. Windows 8/8.1) von dem Datenträger booten können.
Möchtest du eine Live-CD mit unsigniertem Linux-System booten, musst du Secure Boot ausschalten und ggf. noch MBR/Legacy Support aktivieren.
Secure Boot funktioniert nur auf GPT-initialisierten, im (U)EFI-Modus installierten Betriebssystemen. Mehr Infos dazu findest du auf:
http://www.heise.de/ct/hotline/FAQ-Secure-Boot-2056185.html
http://www.heise.de/ct/artikel/Neu-starten-1897220.html

Laut der Lenovo-Seite sollte es möglich sein, Windows 8/8.1 zu installieren:
http://support.lenovo.com/de_DE/research/hints-or-tips/detail.page?&DocID=HT073832
 
Zuletzt bearbeitet:
Top