Windows erkennt nach Installation keine USB Geräte

gesperrter_User

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
426
Es gibt sogar ein Tool von microsoft welches problemlos funktioniert, einfacher geht es wirklich nicht mehr.
 

syfsyn

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.090
Super Lösung win 10 empfehlen wenn man einfach unter win 7 die chipsatztreiber installieren könnte
dazu benötige ich aber die genaue h110 mainboard Beschreibung.

Win 10 ist aktuell ein trojaner OS sehr instabil sofern man andere Geräte hat als de OEM Hersteller
Und ziemlich bevormundend
angeblich soll sich das ändern dieses Jahr
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.793
@Syfsyn win10 läuft auf allen PCs und Laptops bei mir und Freunden und auch in der Firma sehr stabil, keine Ahnung, wie du auf so eine Behauptung kommst.
trojaner OS ah, etwas übertriebene Behauptung, falls es da um die Datensammlung geht, die kann man ja sehr gut bis auf die Telematik Daten abschalten.
da Windows schon seit jeher Daten erfasst, dürfte man da generell kein Windows verwenden. und noch weniger die Google Dienste, Android und iOS Smartphones

was ist deiner Meinung nach, an der Datenerfassung bei win7 (die man nicht so wirklich abstellen kann) anders als bei win10 (die man gut einstellen kann)

im April mit dem nächsten großen Update für win10 kommen sogar noch bessere Einstellmöglichkeiten für den Schutz der Privatsphäre dazu.

bei win7 kommt generell nichts mehr neues dazu außer Sicherheitsupdates und das auch nur noch 3 Jahre lang, dann ist mit win7 auch Schluss

wenn man einfach unter win 7 die chipsatztreiber installieren könnte
dazu benötige ich aber die genaue h110 mainboard Beschreibung.
die genaue Bezeichnung bräuchte man ja für den Chipsatz Treiber nicht wirklich, da der ja bei den Intell 100er Chipsätzen doch bei allen Boards gleich ist https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/intel-chipsatz-treiber/ der intel Chipsatztreiber 10.1.1.14 vom 23.02.16
 
Zuletzt bearbeitet:

syfsyn

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.090
trojaner OS erklärung

lese mal die datenschutz erklärung bei MS

Mich würde es eine feuchten interessieren wenn MS erfährt wo ich surfe, was ich suche im browser und welche software installiert ist
Sowie hardware erkennung und treiber

Diese infos sucht MS seit windows xp

jetzt wird es kritisch

MS erlaubt sich zugriff auf

1 Personendaten
2 Adresse
3 Ort wo ich bin wo ich hingehe (im falle vom laptops und gps)
4 Passwörter extrem Kritisch
5 Anmeldeinfo-
6 Surfverhalten
7 cookies Auswertung
8 zugriff auf webcam und mikro
9 MS kennt mein PC Daten was auf dem PC gestartet wird sowie was darauf ist.(mft)
10 MS kann per remote auf mein PC zugreifen
Sofern bei MS angemeldet ist der einzige Schutz meines PC das Email Passwort
Sofern der Rechner öffentlich genutzt wird ist das ein Problem
11 Verschlüsselung bringt nichts weil ms den masterkey hochlädt

was kann ich verhindern
1 nicht bei MS anmelden
2 keine Anmeldung
3 die ip lässt sich nur umständlich verschleiern (vpn und proxy)
4 ist nicht zu verhindern weil cortana immer aktiv ist auch wenn man es abstellt. kann sein das die win 10 edu nicht betroffen ist.
5 wie bei Passwörter nicht zu verhindern
6 ist relativ egal google macht nicht anderes
7 Das lässt sich nur bedingt verhindern nutze andere browser als ie11 und edge
8 aktuell ist das nicht wirklich abstellbar, Die option dazu gibt es ob diese auch wirklich deaktiviert sind?
9 Liegt an cortana weil cortana im Explorer intrigiert ist abstellen lässt sich das kaum bis gar nicht. Die mft wird sicherlich übertragen
10 Diese Gefahr besteht sofern man remote aktiv hat und bei MS anmeldet lässt sich quasi verhindern
11 Leider ist verschlüsseln obsolete, man muss Drittsoftware nutzen und eine sichere Verschlüsselung gibt es derzeit nicht mehr danke nsa truecrypt ade

Dann kommen noch Solche Sachen wie Bevormundung und derbe Probleme wegen Sturheit des Management
Was Treiber und alte Software Umgebung angeht
ginge es nach MS soll man alles NEU kaufen
besonders perfide bei games
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.793
1 Personendaten
2 Adresse
3 Ort wo ich bin wo ich hingehe (im falle vom laptops und gps)
4 Passwörter extrem Kritisch
5 Anmeldeinfo-
6 Surfverhalten
7 cookies Auswertung
8 zugriff auf webcam und mikro
9 MS kennt mein PC Daten was auf dem PC gestartet wird sowie was darauf ist.(mft)
10 MS kann per remote auf mein PC zugreifen
Sofern bei MS angemeldet ist der einzige Schutz meines PC das Email Passwort
Sofern der Rechner öffentlich genutzt wird ist das ein Problem
11 Verschlüsselung bringt nichts weil ms den masterkey hochlädt
das sind für mich alles Freigaben die Microsofts eigene Programme brauchen, wenn man diese nutzt, und so gut wie alles davon lässt sich auch deaktiveren.
nutzt man zb Cortana für Kalender Einträge, Navigation, Kontakterinnerung, suche im inet usw, oh welch ein wunder, dann brauch es freigaben auf meine Kontakte, Adressdaten, GPS, Microfon und vieles mehr. den ohne diese Freigaben könnte man vieles mit Cortana nicht machen.
Skype brauch zb die Freigabe für Kamera und Micro.
usw

wenn man eingestellt hat, das Apps und Passwörter bei Microsoft gesichert werden, na klar, dann werden die auch da gesichert.

es wird keiner gezwungen den Browser Edge zu nutzen, oder Windows Mail, jeder kann auch ein anderen Browser und Mail Programm nutzen, dann werden da auch weder Cookies, Passworter, mails usw bei Microsoft gespeichert.
genauso mit der Verschlüsselung, du wirst ja nicht gezwungen Bitlocker zu nutzen

das was du aufzählt da sind halt viele Freigaben dabei die nun mal die Microsoft Programme brauchen.
die selben Freigaben findet man bei Android, Apple Produkten, den ohne Freigaben, funktionieren nun mal die Programme nicht.

keiner zwingt dich Microsoft eigene Programme unter win10 zu nutzen, so gut wie alles lässt sich auch abschalten, Freigaben lassen sich auch ein und ausschalten

und derbe Probleme wegen Sturheit des Management was Treiber und alte Software Umgebung angeht
ja warum schiebst du die schuld nicht zu den Produkt und Treiber Herstellern. warum ist Microsoft generell schuld, wenn Hardware Hersteller es nicht auf die Reihe bekommen und ordentlich funktionierende Treiber für win10 bereit zu stellen. nein die Hersteller wollen lieber, das man neue Produkte kauft, anstatt die alten weiter zu Pflegen.

genauso mit Programmen, was kann Microsoft dafür, das Programmhersteller ihre Produkte nicht weiter entwickeln, oder Firmen halt lieber alte Versionen verwenden, anstatt mal in aktuelle Software zu investieren.
tut mir Leid, aber da Microsoft den schwarzen Peter zu zu schieben ist der falsche weg.
die Hersteller hatten ein gutes Jahr Zeit vor Veröffentlichung von Win10 ihre Produkte anzupassen, wer das bis jetzt noch nicht hinbekommen hat, dann tut es mir leid, dann habe ich Produkte oder Software von der Falschen firma
 

syfsyn

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.090
wäre dies genau festgeschrieben wofür die freigaben sind in der agb (Datenschutz Bestimmungen)
Hätte ich kein Problem
Aber diese Einwilligung ist so schwammig das man alles damit machen kann. und ich denke mir Konzern, maximaler Profit, warum nicht
MS interessiert es nen feuchten ob ich Datenschutz haben will die interessiert nur Geld.
Denke immer wie ein neo liberaler BWL'er
Wenig Hirn viel Skrupellosigkeit.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.793
https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement her steht doch drin, wofür sie Daten erfassen, was damit gemacht wird, wo man diese einsehen kann, wo man was abstellen kann usw.

da steht auch für welchen Microsoft Dienst welche Daten und für erfasst werden.

MS interessiert es nen feuchten ob ich Datenschutz haben will die interessiert nur Geld.
und dich interessiert wo kein Geld, oder macht du deine Arbeit kostenlos?
jede Firma, jedes Unternehmen will irgendwie Geld verdienen.

Microsoft verbessert sogar noch mit dem nächsten großen Update im April seine Datenschutzeinstellungen


du hast doch sicherlich auch ein Smartphone? warum nutzt du das, wenn du so über Win10 meckerst
 

syfsyn

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.090
darauf bin ich auch gespannt was MS ab april im redstone 2 bringt
Smartphone, Ja hab ich ohne google Anmeldung
das gps ist deaktiviert
leider gibt es ja keine Barren handy mehr bzw werden nicht weiterentwickelt.
ich finde sowieso am smartphone wenig Interesse. es soll telefonieren sms können das reicht völlig.

hast mal den Text gelesen das erinnert mich stark an 1984 orwell visionen
zumindest werden jetzt genau beschrieben welche Dienste betroffen sind.aber nicht was microsoft als Produkte meint
Windows Selbst die Webdienste (email ms store office browser?) das geht nicht ganz klar aus dem Text hervor
Somit ist "interagieren mit dem Produkten" sehr schwammig und kann wirklich bedeuten das win 10 alles was man eingibt auch nach hause telefoniert.
Somit sind Passwörter nicht sicher.
Das ist für mich das entscheidende Kriterium was mich vom Win 10 abhält.

achja Geld kommt Geld geht man muss heute schon froh sein wenn man Arbeit hat und diese auch vernünftig bezahlt wird.
Deutschland ist so sehr feudal, es zählt mehr von welcher Familie man ist als das was man kann.
Das entscheidet welche Bildung man bekommt, welche Arbeit man kriegt und welchen Status man im leben erreicht.
 
Top