Windows fährt nich ordnungsgemäs herunter.

Bunkerhans

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
120
Hallo Leute.

immer wenn ich meinen rechner herunterfahren will gehe ich ja auf start ausschalten und das war eigendlich schon alles.

Wenn ich das mache und gerade auf den button herunterfahren klicke kommen von fast allen offenen programmen ein fenster wo steht "das programm kann nicht beendet werden soll es sofort beendet werden". Dann muss ich erst alle Fenster schließen bis er herunterfährt.

An sich ist das kein problem aber wenn ich zum beispiel meinen rechner gerade defragmentiere und das programm ihn automatisch herunterfahren soll weil ich nicht da bin geht das nicht weil die fenster erst von hand geschlossen werden müssen.

Wie kann ich dieses Problem beheben?????
 
Zuletzt bearbeitet:

Bunkerhans

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
120
Es sind mehrere programme (z.B.Skype,Steam;,ICQ,uvm.)

System Gigabyte P35-Ds3
GeForce 8800GTX
Intel cotre 2 duo
Ergänzung ()

Das ganze auf XP
 

hm74

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
362
mhm wer kennt das nicht. xp schliesst die ganzen Prozesse viel zu langsam.
Schätze das einfachste ist bei xp antispy, schnelles herunterfahren zu aktivieren.
Oder fall's du es schon hast, zu deaktivieren und wieder aktivieren.

Alternativ kannst die Registry auch selber editieren. Hier für xp..
http://www.windows-tweaks.info/html/shutdowntuning.html
 
Top