Windows kann nicht erfolgreich installiert werden

ollo2k1

Cadet 1st Year
Registriert
Nov. 2006
Beiträge
12
Hallo leutz,
kurze Frage:

Habe heute beschlossen meinen Laptop (Acer) zu formatieren, weil Windows seit einiger Zeit Probleme gemacht hat. Habe daraufhin die Windows XP - CD (Original) eingelegt und neu gestartet. (Musste vorher im Bios das CD-Laufwerk an erste Stelle zum Booten setzen)
Danach kam folgendes: statt direkt von CD zu starten, wollte er wissen, ob ich denn von CD starten wolle, was ich durch das Drücken einer beliebigen Taste bestätigt habe. Danach ging das Windows-Setup wie gewohnt los.
Hab die bestehenden Partitionen gelöscht um Windows komplett neu zu installieren.
Jetzt erstes Problem --> Wollte das ganze normal mit NTFS formatieren ABER nachdem der Formatierungs-Bildschirm gestartet hatte, war ENDE. Der Ladebalken stand auf 0% und mehr war dann auch nicht. Nach einer halben Stunde habe ich dann neu gestartet und alles nochmal gemacht, mit dem Unterschied, dass ich diesmal NTFS (schnell) gewählt habe, was auch funktionierte.
Nach der Formatierung hat er dann das Setup weitergeführt und alle Installationsdatein geladen.
Danach kommt dann ja dieser Bildschirm wo man darauf aufmerksam gemacht wird, dass der Rechner in 15 Sekunden neu startet und danach die Windows-Installation fortgeführt wird. Gesagt getan, der Rechner startete neu und siehe da, folgende Nachricht: Fehler beim Lesen des Datenträgers! Neustart mit STRG + ALT + ENTF!
Naja, dumm gelaufen, wenn ich neu starte, kann ich entweder mir die Nachricht wieder ansehen und das gleiche nochmal tun, oder aber wieder von CD starten. Da führe ich das Setup dann wieder aus, bis ich am bekannten Punkt angekommen bin....das heisst: ich stecke in einem Teufelskreis und komme nicht weiter....
Bitte helft mir, wenn ihr wisst woran es liegen könnte...

Danke im Voraus
Mista
 
Stell im Bios um das von der Platte gebootet werden soll, auf die Du das System installiert hast und nicht mehr von der Cd gebootet wird..
 
Ich vergaß das zu erzählen, das war auch meine erste UND einzige idee...kommt aber aufs gleiche ergebnis hinaus...

trotzdem danke
 
Mit einer Knoppix Live CD booten um festzustellen ob nicht die Festplatte einen Knacks hat.
(Zumindest der Versuch mit einem anderen Betriebssystem festzustellen ob ein Hardwarefehler vorliegt).
 
Ok, ich werds heute mal mit einer Linux-CD probieren, das sollte auch gehen oder?
 
So, habs grad mal mit einer nagelneuen XP Professional CD probiert...same procedure as before, aber dieses mal wieder eine Fehlermeldung:

"Windows konnte nicht gestratet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:
<Windows root>\system32\ntoskrnl.exe.
Installieren sie ein Exemplar der oben angegebenen Datei erneut."

Was kann das sein? Ich habe die CD frisch ausgepackt und noch nie vorher benutzt?
Ist vielleicht wirklich die Platte im A****?
 
So, Linux ließ sich Problemlos installieren.
Was sagt mir das jetzt, der Rechner mag kein Windoof oder was?
Ich versteh das nicht.
 
ollo2k1 schrieb:
"Windows konnte nicht gestratet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:
<Windows root>\system32\ntoskrnl.exe.
Installieren sie ein Exemplar der oben angegebenen Datei erneut."

Was kann das sein? Ich habe die CD frisch ausgepackt und noch nie vorher benutzt?

Wenn diese Fehlermeldung kommt, dann nimm die CD (während der Installation) raus und leg die andere rein und drück auf Ok, oder was da halt steht. Dann klappts. Hatte das selbe Prob. Hab dann auch ne andere Windoofs CD vom Kumpel eingelegt und dann hats geklappt. Aber nicht vergessen dann wieder die andere CD für die restliche installation einzulegen. Wegen dem CD-key.
 
jo danke, ich werds probieren...
bzw. wann genau soll ich die andere CD einlegen...? Nachdem diese Meldung kam und dann einfach rebooten und das setup neu starten, oder direkt bei der vorbereitung zur installation von windoes..?

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Du legst ne cd ein und bootest davon. Dann fängt der an zu installieren bzw. vorzubereiten. Wenn dann während dieser vorbereitung die Fehlermeldung kommt wechselst du die cd und lässt weiterlaufen. Wenn der damit fertig ist will der pc rebooten. Sobald die 15 sek. anfangen runter zu zählen wechselst du noch schnell wieder die cd (also die du auch am anfang drin hattes). Dann installiert der Windows und es funzt.
 
Das Problem ist, dass ich die Fehlermeldung nicht bei der Vorbereitung der Installation bekomme, sondern erst wenn diese schon erfolgreich war und der Rechner nach den 15 neu bootet. Dann erscheint die Fehlermeldung erst.
 
Achso...mmhh. Geht denn der abgesicherte modus?
 
wie denn, es ist ja leider kein windows installiert...
womit ich wieder bei meinem problem wäre...
 
.....versuch' doch mal einfach mit Fat32 statt auf nfts zu formatieren; man muss halt vieles ausprobieren;vielleicht verändert sich da etwas.Man kann es später ja auf ntfs konvertieren;per powerquest oder ähnlichem.:cool_alt:
 
Genau. Und sollte das nicht klappen vermute ich mal, dass ein paar Köpfe der Platte kaputt sind. Hast du ne andere Festplatte mit der du es probieren kannst?
 
mir scheint, da wird jetzt wild spekuliert. nähern wir uns mal dem problem und gehen gezielter auf die meldungen ein:

"Windows konnte nicht gestratet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:
<Windows root>\system32\ntoskrnl.exe.
Installieren sie ein Exemplar der oben angegebenen Datei erneut."
das dürfte mit der festplatte ansich nichts zu tun haben, da er ja linux installieren konnte und ich mal davon ausgehe, daß es stabil gelaufen ist. und die installation ist auch ohne fehlermeldungen abgelaufen. eine möglichkeit wäre:

Defekte ntoskrnl.exe

So stellen Sie die Datei wieder her:

1. Den Rechner von der Windows XP-CD booten.
2. Bei Aufforderung die R-Taste drücken um in die Wiederherstellungskonsole zu gelangen.
3. Nun in den System32 Ordner auf der CD-Rom wechseln.
4. Danach wird die Datei von der CD kopiert.

Folgende Befehle müssen Sie dazu in dieser Reihenfolge eingeben:

1. cd Windows\system32
2. ren ntoskrnl.exe ntoskrnl.old (benennt die defekte Datei um)
3. expand x:\i386\ntoskrnl.ex_ (x= CD-ROM Laufwerksbuchstabe einsetzen)
exit

Die Windows XP-CD entfernen und den Rechner neu booten. Die Datei ist wiederhergestellt.
 
Zurück
Oben