Windows.old suche Live Mail Dateien

luis30

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
193
Hallo an alle!!!

Habe wieder einmal ein Problem was ich nicht lösen kann und hoffe das dies vielleicht irgendwer schon hatte und ein Lösung parat hat.

Also ich habe einen PC eines Kumpels mit Win 7 neu installiert. Er sagte Daten hat er keine drauf also wir müssen nicht sichern.

Nun als Sicherheit habe ich aber bei der Installation den windows.old Ordner erstellen lassen.

Man weiß ja nie :)

So nun nach der Inbetriebnahme und nach der Fertigstellung der Installation von Win7 und live mail kommt der Freund drauf das ja die Mail Daten auch weck sind, die hätte er ja unbedingt noch gebraucht.

So nun stehe ich da! Ich weiß nicht ob diese Daten mit der Win7 Datensicherung im windows.old Ordner mit gesichert wurden.

Was ich schon versucht haben den Ordner wie bei Outlook unter C:/windows.old/user/anwendungsdaten/Windows/usw. zu finden.

Doch hier wird zwar z.B. der Ordner Anwendungsdaten mit einem Schloss daneben angezeigt doch zugreifen kann ich darauf nicht. Keine Rechte sagt Windows sodass ich die Daten nicht öffnen kann.

Ist der Weg falsch den ich probiere kann ich die Mails über Live Mail irgendwie importieren?

Ich hoffe ich habe das Problem verständlich geschildert und über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Lg Luis!
 

stefansmmr

Newbie
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
5
Moin!

Hatte er denn kein IMAP-Konto?

Hast du dir schonmal die versteckten Ordner anzeigen lassen und dann mal unter AppData\Roaming bzw. Local geschaut?
 
Zuletzt bearbeitet:

cyberpirate

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
6.942
Hallo,

sieh mal unter diesem Pfad nach, in deinem Ordner
Old entsprechend den Pfad anpassen:

Computer\Lokaler Datenträger\Benutzer\User\AppData\Local\Microsoft\Windows Mail\Local Folders

und natürlich als Admin angemeldet da sonst kein Zugriff.
Und auch die versteckten und Systemdateien anzeigen lassen.
 

jurilein

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.226

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
7.295
Hallo,

ich denke, das man auf den Windows.old Ordner NIE wieder zugreifen kann, weil die Benutzerrechte FEHLEN.
Man kann dem Ordner auch nicht die Benutzerrechte aufzwingen, weil die Kopien im Windows.old Ordner aus einem, nicht mehr zur Verfügung stehenden Benutzerkonto stammen. Hat man sich unter dem "alten" System also keine Sicherung angelegt, sei es als Komplettsicherung oder der Kontoinformationen, kommt man an den Ordner NICHT mehr heran. Bei der Sicherung von Windows in den Windows.old Ordner geht Windows davon aus, das man das getan hat. Deshalb gibt es diesen Windows.old Ordner.

Ich habe es jedenfalls noch nicht geschafft.

Hätte man sich das alte System z.B. mit Acronis True Image Home als Image gesichert, wäre es jetzt kein Problem, auf die Imagedatei via Explorer zuzugreifen und sich die Windows Mail Dateien herauszukopieren ... Dafür sind Benutzerrechte nicht erforderlich. Würde man das Image MOUNTEN, bestehen auch wieder Benutzerrechte. Wenn sich also das Benutzerkonto geändert hat = Kein Weg an die "privaten" Daten.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

luis30

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
193
Okay danke mal an alle Antworten:

@Schildkröte09
Wenn aber der Benutzer und alles gleich ist glaubst du das ich dann die Daten komme?

2. Versuch. Wenn ich aber nun mit linux probiere?

Lg Luis
 

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
7.295
Auch wenn du dem Benutzerkonto den gleichen Namen geben würdest, kommst du an diesen Ordner (private Daten) nicht mehr heran. Das Benutzerkonto erhält mit dem Namen auch eine andere Kennung. Du kannst es gerne versuchen ...
Du brauchst Zugriff auf die privaten Daten im Ordner "Windows.old" unter Windows als Administrator. Den "Administrator" dieses Kontos gibt es aber nicht mehr.
Ich würde dir auch gerne etwas anderes schreiben.

Würde man sich unter Windows eine Sicherung angelegt haben, gibt es auch den Punkt "Eigene Dateien" wiederherstellen (siehe Bild). Meines erachtens funktioniert das auch auf einem anderen Benutzerkonto. Einfacher geht es natürlich mit Acronis wie oben erwähnt.

Ich weiß nicht, ob es unter Linux klappen kann. Habe es noch nie probiert. Läßt sich auch auf einen Versuch ankommen, weil es unter Linux keine Benutzerrechte gibt.

Viele Grüße
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top