Windows Suche verschwunden?

Sas87

Lt. Commander
Registriert
Juli 2013
Beiträge
1.881
Hallöchen,

bin hier grad n bischen am PC am arbeiten und suche einige alte Dateien, von denen ich zwar weiss wo sie sind, aber das über die Suche früher immer viel schneller ging.
Warum zeigt mir Windows 10 nur seine blöden Apps an, die mir gar nichts bringen?
Ich will, dass er mir sauber und ordentlich Dateivorschläge anbietet, wie es früher in Windows war.
Von Win XP bis Win 8.1 hat man immer die passenden Dateivorschläge bekommen. Wo ist das denn jetzt unter Win 10?
Selbst wenn ich den Explorer öffne, was ja schon wieder ein Klick mehr ist, findet er meine Suchwörter nicht.
Was ist denn das?

Und dann noch ne kleine Frage hinterher. Wo kann man einstellen, dass Verknüpfungen immer automatisch auf dem Desktop landen?

Sry, aber hab über google nichts passendes gefunden.

Grüßchen
 
du kannst auch auf "Senden an Desktop" statt "Verknüpfung erstellen" !
 
Cool, hab ich gar nicht gewusst.
Vielen Dank.
 
schon das Suchfenster rechts oben im Windowsexplorer (Dateiexplorer) getestet?

explorer-7f39c503a72c7a23.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

hatte das selbe Problem auch. Unter der Suche im Startmenü wurden nur Apps aus dem Store gefunden oder Online-Suchvorschläge gemacht.

Unter diesem Link habe ich die erste Methode versucht und anschließend im Taskmanager den Cortana Prozess neugestartet. Danach hat die Suche wieder funktioniert.
 
Nee, im Dateiexplorer findet er so gut wie gar nichts, weil er wohl keine Apps anzeigt.

Danke für den Link. Lasse ihn gerade den Index neu erstellen und dann mal schauen obs funktioniert.

Grüßchen
 
also wenn ich *.* eingebe findet er ca 174000 Dateien, also alles! Musst natürlich links auf C: gehen,

wenn du bereits in einem Unterordner bist wird auch nur der durchsucht!
 
Guten Morgen,

sooo, also Suchoptionen zeigt er mir immerhin mittlerweile nach nem Klick auf "Meine Elemente durchsuchen"an.
Allerdings ist die Art der Suche immer noch absoluter Bockmist.
Es war so schön in vergangenen Windows Versionen einfach auf die Startfläche zu klicken, anfangen Suchwörter einzugeben und direkt Vorschläge zu erhalten. War es falsch, hat man 2 Buchstaben gelöscht und die Suche hat ihre Ergebnisse/Vorschläge aktualisiert.
Im Startmenü hat man im Moment gar keine suche, und in der Suche daneben werden erst nur sinnlose Apps (mit denen ich auf meinem Desktop PC so gut wie nichts zu schaffen haben will) angezeigt und um nach Dateien zu suchen benötigt man erst einen weiteren Klick auf "meine Elemente durchsuchen". Und wenn es dann nicht die richtigen Ergebnisse gefunden hat geht die Klickerei mit der Suche und dem kompletten Suchwort weiter.
Also schnell und Kompfortabel suchen ist definitiv anders!
Muss mal schauen ob es dafür im Netz noch Lösungen gibt. Bisher leider nichts gefunden. Ansonsten muss es halt gemoddet werden, auch wenn das Startmenü von Win 10 ansonsten nicht schlecht ist.
Frage mich wieso Microsoft da nicht mitdenkt. Muss man Desktop PC Nutzern unbedingt diesen App Mist aufdrängen? Dachte, sie hätten aus Win 8 gelernt.

Grüßchen

Edit: Achja, und die Suche im Explorer ist auch nicht das gelbe vom Ei. Sucht man dort beispielsweise die Systemsteuerung sucht man vergeblich. Ist also auch keine gute Suche.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben