Windows XP (SP3) erkennt nur halbe Festplatte

m1ch4

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
34
Hallo,

ich habe nun heute schon nach Lösungen für mein Problem gesucht, jedoch nur Fälle gefunden bei denen kein SP installiert war.


Problem:

Ich habe den PC eines Freundes übernommen auf dem Vista installiert war. Da mir der PC zu wenig Arbeitsspeicher hat, habe ich heute XP installiert - im Installationssetup von XP wurde die Festplatte formatiert.
Nachdem ich nun Servicepack 2 & 3 installiert habe (PC natürlich neugestartet), werden trotzdem nur ca. 128GB von eigentlich 250GB erkannt!

Unter Datenträgerverwaltung wird neben "C" auch noch eine 8GB große Partition namens "_OEMBP" erkannt - vermutlich Vista Recovery nehme ich an. Aber das sollte eigentlich nix mit meinem Problem zu tun haben.

Desweiteren wird unter Datenträgerverwaltung und auch normal im Arbeitsplatz angezeigt:
-Kapazität: 224,88GB
-freier Speicher: 115,23GB


Also die Größe der Festplatte wird schon erkannt, aber ich kann nur auf die Hälfte zugreifen. (Es ist logischerweise nichts weiter installiert bzw. große Datenmengen vorhanden nach einer Formation)



Ich wäre dankbar für eure Hilfe.


MfG
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.680
Probiere mit dieser Freeware den restlichen Speicher an die Partition C anzuhängen, leider nur englisch.

EASEUS Partition Manager 3.5 Home Edition

ähm willkommen im Forum und auf ComputerBase :)
 
Zuletzt bearbeitet:

m1ch4

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
34
Danke für die schnelle Antwort.
Ich hab das Programm grad runtergeladen. Soll ich jetzt "C" auswählen und "Resize/Move" wählen?

Aber was hier auch auffällig ist, dass 109GB als "used" gekennzeichnet werden.


MfG
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.680
Resize/ Move wählen,

Partition Size vergrößern (wenn möglich).

Klappt das ?
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.184
Bevor du das machst, kannst du hier ein Bild von der Datenträgerverwaltung posten ?
 

m1ch4

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
34
Hier Bild der Datenträgerverwaltung:

 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.680
LOL ist doch alles in Ordnung :lol:

Könntest höchstens die 8 GB Partition löschen und den Speicher dann an C dranklatschen ???
 
Zuletzt bearbeitet:

m1ch4

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
34
Es ist eben nicht alles in Ordnung :D
Die 8GB interessieren wie gesagt nicht. Das Problem besteht darin, dass die Festplatte schon zur Hälfte belegt ist, obwohl ich das System erst heut neu aufgesetzt habe.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.680
Ahja, sehr merkwürdig aber sollte man dir erklären können ;)

Oft wird von vorhergehemdem Installationen einfach die Inhalte der SystemVolumeInformation Ordner von Windows in die Neuinstallation mitübernommen.

Man sollte die Festplatte eben komplett löschen bevor man neu installiert :D

Kannst das so machen->:

Lade und brenne dir mal die Ultimate Boot CD Version 3.3, da gibts je nach Hersteller der Festplatte bestimmten LOW LEVEL FORMAT TOOLS (z.B.MaxBlast 4.0) mit der defekte Sektoren vorübergehend repariert werden können, auch alle denkbaren störende Daten auf der Festplatte werden dadurch gelöscht.

In den Tools steht dann das als ZERO FILL oder ERASE DISK ... downloadbar auf http://ftp.icm.edu.pl/packages/ubcd/3.3/ , viel Glück !

Diese ISO Datei kannst du mit der Freeware Active ISO Burner 1.1 brennen.

Es wird die gesammte ausgewählte Festplatte gelöscht, nicht nur eine bestimmte Partition.

Ähm die Funktion ZERO FILL DRIVE (QUICK) sollte reichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.184
Dass dein BS 109GB braucht ist recht unwahrscheinlich - da hast du wohl recht ( habe so etwas aber noch nie gesehen ... ).

Vergrössern kannst du dort nichts, weil bereits die vollen 224GB erkannt werden - ich würde das BS neu aufsetzen ( vorher das SP3 in die CD integrieren - so sparrst du dir Zeit und hast eine Datenträger mit dem eine Wiederherstellung auch funktioniert ).Bei der Inst. die Platte aber richtig formatieren...
 

m1ch4

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
34
Hm...jetz nochmal alles zu installieren ist auch wieder ein Stress. Zumal ich das Windows schon wieder aktiviert habe und der Key nicht mehr ewig hält bei so einem Verbrauch.

Naja, zum Thema "richtig formatieren". Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass das Installationssetup von XP schon alles richtig macht. Da das wohl nicht der Fall ist - wie formatiere ich dann richtig?


MfG
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.680
ähm mit dem Windows XP Setup schonmal ganz und gar nicht Rückstandslos.

Mit dem Tool machen was ich genannt habe, oder mit einem Tool direkt vom Hersteller der Festplatte Seagate,Samsung etc.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.184
Du kannst das BS auf der selben HW so oft aktivieren wie du willst - brauchst du nicht mal, weil man die WPA.DBL aus System32 auch sichern kann.

Das Installationssetup hat alles was du ihm gesagt hast richtig gemacht - du hast nicht alle Partitionen entfernt...

Der Vorschlag von emeraldmine mit der UltimateBootCD ist auch nicht schlecht - kann man später auch für viele andere Sachen gut gebrauchen ( Das Überschreiben der Platte dauert aber etwas ).
 
P

phelix

Gast
Das XP Setup ist bei der Formatierung genauso "sauber" wie jedes andere Tool auch. Das Rückstände bleiben ist Schwachsinn.

@TE

Bist du dir denn wirklich sicher, dass du formatiert hast und nicht einfach nur drüber installiert? Aktivier mal in den Ordneroptionen, dass versteckte Dateien und Systemdateien angezeigt werden. Und dann schau mal, welcher Ordner so gross ist.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.184
Meinst du, dass er gar nicht formatiert hat ? - auch eine gute Erklärung...
 

m1ch4

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
34
Ok, ich seh schon die Arbeit heute war umsonst^^ Werde ich wohl morgen nochmal alles neu machen :(
Und was hat es mit der "WPA.DBL" auf sich? Wenn ich die Datei auf z.B. einen USB Stick ziehe und später wieder einfüge, "umgehe" ich wohl die abermalige Aktivierung?

@phelix
Wie gesagt beim Installieren von XP im Setup "Formatieren" ausgewählt und ewig lang dem gelben Balken auf blauem Hintergrund verfolgt^^
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.680
Das nächste mal reicht auf alle Fälle eine Schnellformatierung im NTFS Format.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.184
Du musst in dem Fenster wo man formatieren kann zuerst alle alten Partitionen mit "L" löschen ( bis unten kein "C", "D", oder sonnst was mehr steht ).
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.184
Top