WinXP: Analog Modem Probleme, Internet zu langsam.

cyberpirate

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
16.539
Hallo,

ich habe an einem Rechner das Problem das wenn ich mit
einem Analog Modem einwähle, das Internet immer wesentlich
zu langsam ist. Es wird nur eine Geschwindigkeit von höchstens
30KB angezeigt. Außerdem komme ich so gut wie auf keine einzige
Seite. Das Modemkabel steckt im rechten Steckplatz der TAE Dose
wo es hingehört. Seit neuestem funktioniert auch das normale Telefon
nur wenn das Kabel aus der Dose raus ist. Also sobald auch nur das
Modemkabel drin steckt ist das Telefon immer besetzt. Auch wenn das
Modemkabel am anderen Ende nicht im Modem steckt.

Ich habe es schon mit einer normalen DFÜ Verbindung versucht. Ich habe
es mit dem Smart Surfer versucht. Aber immer das gleiche Problem. So
langsam verzweifel ich an der Aufgabe. Was könnte ich noch machen?

Installiert ist ein WinXP mit SP3 und verbaut ist ein normales PCi Modem.
Kann es irgendwelche Einstellungen geben die nicht richtig sind? Könnte
es an der TAE Dose liegen? Ich bin absolut ratlos. Bitte um Hilfe.
 

Freezer__

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.314
Ok wie wärs wenn du dir einfach ein normalen DSL Anschluss holst?
 

Cenarius

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
755
wirschlich witzig :D
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.940
Wnn du sagst dass die TAE-Dose erst seit neuerem Probleme macht, würde ich die einfach mal austauschen (lassen). Oder vllt. mal ein anderes Kabel ausprobieren.
 

cyberpirate

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
16.539
Zitat von Seth666:

Ja warum? Hilfst Du immer mit solchen tollen Antworten?

Zitat von Freezer__:
Ok wie wärs wenn du dir einfach ein normalen DSL Anschluss holst?

Wie wäre es wenn Du deine unqualifizierten Antwort
woanders geben würdest? Gibt es jemandem der vielleicht
einfach mal auf die Frage eine vernünftige Antwort geben kann?
Mit einem neuen Kabel werde ich es auch mal versuchen. Eine
TAE Dose austauschen kann ich selber nicht da ich davon keinen
Plan habe. Dialer kann es auf keinen Fall sein da der Rechner gerade
neu installiert wurde.

Ich würde nicht fragen wenn das Problem nicht besteht. Es gibt Leute
die haben keine andere Möglichkeit als mit einem Analog Modem sich
einzuwählen. Das können so verwöhnte Kiddies natürlich nicht wissen.
Ich persönlich habe meinen schnellen Kabel Anschluss. Trotzdem hätte ich
Problem schon gerne gelöst. Aber hier sind wohl überwiegend nur ziemlich
viele Leute unterwegs die einen nicht ernst nehmen wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DIJI2008

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.997
Die Frage ist wie weit weg sind die 30k vom eigentlich möglichen, als ich zu 56k Zeiten so um 2000 noch mit AOL unterwegs war, wurde die Verbindung soweit ich weiß mit, 38.000 kbps hergestellt, das ist von deinen 30.000 also nicht soweit weg.

Die Frage der Internetseiten, ist es möglich das Windows Updates im Hintergrund laufen ?
Du hast ja eh nur 4-5 Kb/s, da reicht irgendein winziges Update.

Und die Websites sind natürlich extrem viel größer geworden, die Spiegel Online Seite hat ja fast 2 mb das heißt mit 56k durchaus 10 Minuten Wartezeit.
 

Seth666

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.796
@cyberpirate

Du beschreibst nur leider kein Problem sondern ein ganz normales Modemverhalten.

Was willst du von uns hören?
 

cyberpirate

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
16.539
Nun das ist eben kein normales Modem Problem. Vorher war es
ja auch flüssig. Zumindest was es mit einem Modem eben flüssig ist.
Es ist eben nicht normal das die Seiten sich gar nicht mehr aufbauen.
Das es langsam ist das ist mir schon klar. Aber es müssten min. 50Kb
sein und dann sollte zB sich Google oder andere Mini Seiten schon
recht flott aufbauen. Das alles ist mir sehr bewusst. Also bitte keine
blöden Kommentare wie Scherzkeks oder hol Dir DSL! Fertig!

Hier geht es um ein reales Problem. Selbst mit einem Modem sollte
ein für ein Modem normales surfen möglich sein. Dieses ist nicht der
Fall und deshalb suche ich Hilfe. Vielleicht versteht auch Seth666 jetzt
was das Problem ist.

Der Hinweis von DIJI2008 ist für mich bisher der erste vernünftige
Tip. Werde ich als erstes mal austesten. Bis später. Da muss ich erst mal
hinfahren und sehen.
 

ayrufus

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
162
Analoge Modems schaffen max. 56 Kbit (== 7 kbyte/sec).
Damit baut sich heutzutage keine Website mehr flüssig auf.
Dass du nur 30 kBit (ich vermute du meinst Kbit) verbunden bist, liegt meistens an der Einwahlnummer. Möglicherweise hat der Provider sein Interesse an analogen Verbindungen heruntergefahren. (gerade, da am 01.04. ein neues Quartal angefangen hat).

Wenn nicht DSL möglich ist, dann vielleicht ISDN mit Kanalbündelung? Das bringt immerhin max. 128 kBit/s.
 

DIJI2008

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.997
Oder nen Surf Stick von Simyo oder so, da gibts dann bis 1 GB max HSDPA, und danach immerhin noch GPRS (was schneller als ein 56k Modem ist)
 

cyberpirate

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
16.539
Ich habe jetzt alle Updates die aktiviert sind abgestellt. Nach
vielem hin und her habe ich außerdem festgestellt das dass
Programm Avast Probleme bei der Verbindung ins Internet macht.
Wenn dies abgeschaltet ist geht es auf jeden Fall besser.
Ich werde die Tage also nochmal ein anderes Programm nehmen.
Ein neues Kabel und die TAE Dose erneuern.
 
Top