WLan läuft nur mit max. 2 Mbit

Mr.Mkay

Ensign
Registriert
Dez. 2004
Beiträge
187
Hallo liebe Leute

Ich besitze einen DSL 16.000 Anschluss von 1&1

Wenn ich nun mit einem Laptop online gehen will, wird zwar eine Verbindung hergestellt, diese ist aber sehr langsam. Nachdem ich ein wenig rumgeschaut hatte, habe ich rausgefunden, dass das Wlan nur mit maximal 2Mbit läuft...
Woran kann das liegen?

Router ist eine FritzBox 7320

Wenn ich den Laptop per Kabel anschließe ist eine wunderbar klare und schnelle Verbindung da.

Laptop ist ein Acer Aspire 7745G

Firmware-Update hab ich bereits gemacht und auch die WLan-Treiber auf den neusten Stand gebracht.


Auch die Service Hotline konnte mir nicht sonderlich weiterhelfen.

Ich hoffe ihr könnt es.
 
kann ich mir nicht vorstellen, es befindet sich lediglich eine 15cm dicke Wand dazwischen, und die Entfernung Luftlinie wäre nichtmal 5m.
Also es sind volle 5 Striche Empfang da.
 
Schlechte FritzBox erwischt oder schlechte WLAN Karte vom Laptop. Wenn keine Wände dazwischen sind
also du vor dem Router sitz ist denn die Verbingung Sehr Gut (wnigsten 54Mbit)
 
Auch wenn du es nicht geschrieben hast, aber du baut das WLAN schon über n-Standard auf oder?

Und wo genau siehst du, dass es mit 2mbit läuft? Bei der WLAN-Verbindung müsste ja 300mbits stehen, ne?

Haste nen Speedtest gemacht oder?

Aber viel wichtiger ist: wo stehst der Router und wo der Laptop? :D

Dazu hast du leider gar nichts geschrieben. Wäre hilfreich, wenn wir das wüssten.


In der Annahme, dass du nur 1m weit weg sitzt, is das wirklich sehr komisch ... könnte mir das nur so erklären, dass im Router eingestellt ist, dass er nicht mehr pro Benutzer durchlassen soll, was ja auch sinnvoll WÄRE, wenn sehr viele LEute das WLAN nutzen ...

Ja also ... beantworte erst mal die Fragen, dann sehen wir weiter.

Achja, was sagt die Software/Windows zur Signalstärke und Signalqualität?
 
Also zu den Fragen

1. Speedtest hab ich hier gemacht, da ich mich damit nicht sonderlich auskenne:
http://www.wieistmeineip.de/ping/ergebnis.php
(hier kam ein perfekter Wert raus mit 16.68 millisekunden)

2. Theoretisch müsste da 300Mbit stehen, ja, es wird über n-standart aufgebaut, das habe ich auch so
eingestellt im Router-Menü (genauso wie automatische Kanalwahl etc.)

3. Router steht im Flur, Laptop im Wohnzimmer und es sind maximal 2 Geräte angeschlossen (2 Laptops)

4. Wenn ja, wo kann ich das abändern, dass er mehr durchlassen soll?
 
Also wenn es wirklich eine 15cm Dicke Wand dazwischen ist und dann noch Stahl-Beton das kann schon ganz schön den Empfang beeinträchtigen.
 
Der Speedtest misst deine Verbindungsgeschwindigkeit ins Internet.
Schau dir mal die Eigenschaften deiner WLAN-Verbindung an, da müssten 300MBit stehen.
 
N-Standard kann doch nur über 2,4 und (gleichzeitig!?) 5Ghz aufgebaut werden, oder irre ich? :p

Und bei mir ist es das Gleiche. Zimmerwand, ungefähr 5m Entfernung aber noch 54mbit WLAN ohne Rangebooster. Und bei mir bleiben trotzdem noch 1,5mbs (also 12mbits) von meiner 16k Leitung.

Ich kann mir das nur so erklären, dass in den Router Einstellungen limitiert wird.

Zur Klärung könntest du den Laptop mal direkt daneben stellen und gucken ob sich dann merklich was tut.

Ansonstn müsstest du mal den Browser aufmachen und "fritz.box" in die Adresszeile schreiben, dann geht das Routermenü auf, wie die Zugangsdaten sind, findest du im Benutzerhandbuch, sofern du nicht manuell schon irgendwas festgelegt hast und dann musste dich da mal durchklicken. Wo genau das ist, weiß ich nicht, dass es das gibt bin ich mir aber sicher. Mein Alter Router hats allerdings net, daher kann ich dir da keinen Tipp geben, aber so riesig ist das Menü nun auch wieder nicht.

Viel Erfolg
 
Hast was am Funkeinstellungen (fritzbox) schon Probiert ?

Welcher Kanal ?
 
Die Funkeinstellungen habe ich schon durchprobiert (manuelle Kanalwahl, Runterstufung auf nur noch b+g Standart, etc)
Ich hab jetzt gerade meinen alten PC mal mit nem no name Wlan Stick bestückt und mich angemeldet und siehe da, wenigstens 54 Mbit (der Stick kann auch nicht mehr)

Also müsste die Ursache ja an meinem Laptop liegen, oder?
Allerdings ist es bei dem Laptop meiner Freundin das selbe Problem und der hat einen älteren Adapter, der eh "nur" g Standart kann. Aber das würde ja vollkommen reichen.

Okay ich bin eben mit dem Lappi mal 10cm neben den Router gegangen......130Mbit

Aber das kann doch nicht sein, dass eine 15cm dicke Wand und nur 5m Luftlinie das Signal dermaßen abschirmen???


So Fehler gefunden, ich hatte letzte Woche das letzte Firmware-Update gemacht (schien fehlerhaft zu sein)
eben nochma eins gemacht, alles läuft perfekt !:)
Trotzdem danke für die Hilfe :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben