WLAN Repeater für Fritzbox 6660

gokkel

Lieutenant
Registriert
Dez. 2005
Beiträge
924
Wir haben eine AVM Fritzbox 6660, die funktioniert soweit auch problemlos, allerdings ist der Empfang in der obersten Etage im Haus (überall sonst ist es ok) definitiv nicht mehr ausreichend für Smartphones und einem seltener genutzen Desktop-PC. Um den Empfang dort noch abdecken zu können, hatte ich überlegt, einen Repeater auf etwa halber Strecke zu installieren. Die Leistung muss nicht extrem hoch sein, aber es sollte stabil und zuverlässig laufen.

Ich hatte zunächst geschaut, was es da von AVM gibt, da hatte ich etwa den Fritz!Repeater 1200 AX gesehen. Wäre das die geeignetste Lösung oder wäre auch z.B. ein günstigeres Modell von einem anderen Hersteller geeignet für diese Zwecke?
 
Da die 6660 ja AX kann, macht der 1200AX natürlich am meisten Sinn.

Wir nutzen bei uns zur 6590 einen „normalen“ 1200 im Mesh als Erweiterung. Der AC Speed reicht uns völlig aus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 0-8-15 User
gokkel schrieb:
Wäre auch […] ein günstigeres Modell […] geeignet für diese Zwecke?
Ja, aber sehe es anders herum: Ideal wäre der AVM FRITZ!Repeater 6000, weil der ein eigenes WLAN-Modul nur für die WLAN-Brücke nimmt (Backhaul). Verglichen dazu ist ein AVM FRITZ!Repeater 1200 AX günstig. Der bietet – wie motorazrv3 schon schrieb – wie Deine FRITZ!Box 6660 ebenfalls Wi-Fi 6 – und Crossband-Repeating. Wenn Du preislich ganz runter gehen willst, holst Du Dir gebraucht einen AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 aus eBay (aktuell etwa 25 €).

Bei dem Preis würde ich einen anderen Hersteller nicht machen. Aber ja, geht bei 3 € los … ansonsten bei 10 € … auch jeder Aldi müsste in der Elektro-Abteilung einen WLAN-Repeater liegen haben.
gokkel schrieb:
einen Repeater auf etwa halber Strecke zu installieren
Ohne Backhaul aber erst recht ohne Crossband-Repeating dürfte der Dir Dein jetziges WLAN sogar runterzieht. Das verstehst Du, wenn Du den AVM-Artikel zu dem Thema durch hast …
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gizzmow
Nun gut, wenn es gute Argumente dafür gibt, hier nicht zu sehr zu geizen, sehe ich das schon ein. Da mir da das nötige Wissen fehlt, wollte ich eben vorher nachfragen, bevor ich irgendetwas kaufe. Vielen Dank für die Informationen.
 
@gokkel
Da du ja schon das AVM Produkt als Router nutzt würde ich auch bei AVM bleiben, was den Repeater betrifft.
Am besten ein Gerät, welches Mesh fähig ist. Das Mesh von AVM ist schon eine feine Sache.
gokkel schrieb:
Die Leistung muss nicht extrem hoch sein, aber es sollte stabil und zuverlässig laufen
Ich würde es mit dem 1200AX probieren. Der sollte dafür ausreichend sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 0-8-15 User
norKoeri schrieb:
Ohne Backhaul aber erst recht ohne Crossband-Repeating dürfte der Dir Dein jetziges WLAN sogar runterzieht.
Sorry, aber das ist Blödsinn. Wenn aktuell fast überhaupt kein WLAN mehr in der obersten Etage ankommt, dann wird (fast) jeder (gut positionierte) Repeater die Situation merklich verbessern.
norKoeri schrieb:
Ja, aber nicht, wenn man Wert auf ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis legt.
 
Zurück
Oben