Wn7 komplett neu aufsetzen.

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
233
#1
Guten Morgen.

Windows soll komplett neu aufgesetzt werden.
Ich habe mir eine neue Samsung Evo 860 als Systemplatte gekauft, darauf soll Win7 installiert werden. Ich weiss das es viele Themen gibt das es nicht unbedingt sinnvoll ist die SSD rein als Systemplatte zu nutzen, bin damit aber immer gut gefahren das ich nur wichtige Programme und das System auf der SSD habe.
Die alte SSD fliegt raus und kommt evtl. In den Laptop.

Ebenso kommt eine neue 2TB HDD rein da eine der alten HDD's sehr langsam ist und ewig zum laden brauch.

Mein System schaut so aus.

1. SAMSUNG 500GB SSD -》 System
2. Crucial 500GB SSD
3. HDD 2TB ( neu wird gg alt getauscht )
4. HDD 1TB

Es sollen auch die Crucial SSD und die alte HDD komplett formatiert werden, das ganze System soll jungfreulich sein.

So, jetz zu meinen eigentlichen Fragen.
Ich hab noch nie Windows auf SSD's neu installiert.

1. Wie gehe ich am besten vor, formatiere ich zuerst alle Festplatten und baue dann die neuen ein ein oder ?
Das heisst ich starte ganz normal den PC und formatiere erst mal alles ?

2. Jetzt baue ich die alte SSD und HDD aus und setze die neuen ein ?

3. Danach starte ich den PC lade die Win7 ISO von einer CD

4. Ich installiere Win7 auf die neue Samsung SSD, die kann ich ja dann auswählen zwischen den Platten oder ?

5.Auf was muss ich denn achten, was muss ich im Bios einstellen für die SSD's ?
Hab gelesen ich muss da was ändern damit die SSD's mit voller Geschwindigkeit arbeiten.

6. Danach sollte Win7 installiert sein, und im Bios alles korrekt eingestellt sein.

7. Jetz kann ich alle Treiber installieren, die Daten vom Asrock Mainboard besorge ich mir noch schnell.
Treiber benötige ich die vom Mainboard und Grafikkarte oder ?

8. Jetz kann ich alle Programme installieren / downloaden.

Stimmt die Reihenfolge denn so?
Muss ich was besonderes beachten ?

Danke schonmal fürs lesen und die Hilfe.

Mfg
Micha
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11.536
#2
es gibt bei der Installation auf ner SSD keinen Unterschied zu HDD. alle HDDs/SSD bis auf die neue abstecken, im BIOS/UEFI Kontrollieren, das der SATA Mode auf AHCI steht und dann win7 auf die neue SSD installieren, fertig, danach noch alle 300 Updates installieren und die Treiber nicht vergessen.
danach kannst du alle anderen SSDs/HDDs wieder anstecken und diese in der Datenträgerverwaltung formatieren/Partitionen löschen und neu erstellen.

wenn du alle SSDs/HDDs wieder ansteckst, im BIOS Kontrollieren, dass die Bootreihenfolge noch stimmt


oder gleich auf win10 umsteigen, denn das kannst du immer noch mit nem win7 Key aktivieren
 

tek9

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6.512
#3
Bisy hat es bereits geschrieben, alle Platten abstecken und nur die SSD dran lassen auf die Windows drauf soll.

Ansonsten installiert Windows gerne den Bootloader auf einer anderen Platte und du wunderst dich irgendwann warum der Rechner nicht mehr bootet wenn du genau diese Platte entfernst :D

Der Hinweis auf Windows 10 ist auch sehr gut. Der Support für Windows 7 wird in 1,5 Jahren eingestellt.
 

Pinguin1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
233
#4
Das heisst Win7 formatiert alle Festplatten bei der instalation ?

Aber die SSD und HDD die rauskommen muss ich ja davor formatieren.

Wegen Win10
Des sagt mir ned so zu.
Bleib lieber noch bei Win7
 

tek9

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6.512
#5
Und was ist machst du in 18 Monaten wenn es keine patches für Windows 7 gibt ;)

Egal. Jeder macht ways Erfahrungen für richtig hält.

Nein bei der Windows Installation wird nichts formatiert was du nicht dafür ausgewählt hast. Mach es so wie bisy erklärt hat.

Die anderen Platten formatierst du später wenn Windows installiert wurde und du die Laufwerke wieder angeschlossen hast.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11.536
#6
Windows erstellt auf ner unformatierten Platte eigenständig die benötigten Partitionen und formatiert diese und das ist nicht erst seit win7 so.
bei der Windows Installation wählst du halt die Platte aus auf der Windows soll, und dann macht Windows den Rest. dennoch bitte die nicht benötigten SSDs/HDDs bei der neu Installation abstecken, denn wenn die noch dran stecken, nutzt Windows den Bootmanager von der anderen Platte und trägt das neu installierte Windows da mit ein, so hat man dann halt ein Dual Boot System

Aber die SSD und HDD die raus kommen muss ich ja davor formatieren.
kannst auch hinterher machen

im Januar 2020 ist Supportende für win7
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
553
#7
Win7 formatiert nicht autoamtisch alle Festplatten, wenn überhaupt dann die Partition auf der du es installieren willst. Du kannst aber einfach auswählen welche Partition formatiert werden soll, ebenso welche gelöscht werden können um neue logische Partitionen anzulegen. Windows 10 würde ich dir ebenfalls nahe legen.​
Früher musste man unter Windows 7 noch einige Einstellungen im System vornehmen damit alles mit einer SSD optimiert läuft, ich weiß aber nicht inwiefern das mitlerweile durch Updates behoben wurde.Die automatische Defragmentierung und sowas solltest du aber ausstellen, sofern nun nicht automatisch durch das System bei SSDs gemacht wird. Am besten schaust du dir mal ein Youtube Video zur Installation (sollte nicht länger als 2Min dauern) dazu an.​
Ergänzung ()

https://www.netzwelt.de/ssd/159556-ssd-windows-einrichten-zehn-tuning-tipps-speed-haltbarkeit.html
Das war noch ein alter Beitrag den ich damals genutzt hatte.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11.536
#8
rüher musste man unter Windows 7 noch einige Einstellungen im System vornehmen damit alles mit einer SSD optimiert läuft, ich weiß aber nicht inwiefern das mittlerweile durch Updates behoben wurde.Die automatische Defragmentierung und sowas solltest du aber ausstellen, sofern nun nicht automatisch durch das System bei SSDs gemacht wird.
musst man früher nicht und auch heute nicht, win7 erkennt das es ne SSD ist und trifft die richtigen Einstellungen.
okay die ersten SSDs konnten selbst noch kein TRIM, da musst man noch was einstellen, aber das ist auch seit einigen Jahren geschichte

das einzige was man machen muss, im BIOS den SATA Mode auf AHCI Stellen, wenn das noch nicht umgestellt ist.

und die Tipps in dem link sind schwachsinnig, die brauch man nicht machen. vor allem der Tipp mit der Auslagerungsdatei ist der größte Fehler überhaupt
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
8.727
#9
Etwas ab vom Tehma ,
ich würde zu einer SSHD statt der HDD raten .
Die Ladezeiten sind deutlich besser fast so gut wie bei einer normalen SSD .
Der Aufpreis ist es wert .
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
537
#10
Perfekte Optimierungstipps für SSDs, wie:
"Windows-Auslagerungsdatei abschalten"
:daumen:

Wenn man zukünftig Probleme mit seinem System haben will, kann man das natürlich machen. :freak:
Das sind eher 10 Tipps, wie ich die Leistung meiner SSD nicht richtig nutzen kann bzw. mein System unbrauchbar mache.
Absolut nicht zu empfehlen!
 

Pinguin1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
233
#11
SSHD fällt aus.
Hab 2 HDDs die benutze ich auch weiterhin.

Hat für meine Ansprüche gereicht.

Lade mir grad alle nötigen Treiber dann schau ich mal ob ich heut noch dazu komme.
Ergänzung ()

Ich update doch auf Win10 falls es geht.

Hab nur bedenken das alte Spiele darauf nimmer laufen werden die wo auf Win7 noch ohne Probleme liefen.
Ergänzung ()

Und wie bekomm ichbnoch Win10.
Ich les dss es nicht mehr geht ?

Falls es dann doch noch klappen sollte lade ich mir die ISO Datei und aktiviere Win10 mit dem Win7 Code ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
553
#12
Vergesst nicht, dass SSDs anfangs oft nicht größer waren als 64GB, wenn die Auslagerungsdatei auch noch auf die SSD schreibt war das Teil voll, eine volle SSD ist nicht nur arg langsam, ein System auf dem kein KB mehr frei ist hängt sich auf.

Die Defragmentierung wurde damals definitv nicht automatisch ausgeschaltet, zumindest nicht als SSDs neu auf dem Markt waren.

Btw: "Ein vollständiges Abschalten empfehlen wir nicht." Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11.536
#13

Pinguin1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
233
#15
Ok.
Habs geladen und erstelle jetz eine ISO Datei und brenn die auf eine DVD.

Danach kann ich ohne Probleme beim neu aufsetzen Win10 mit meinem alten Key aktivieren ? Legal ?

@HerrAbisZ
Danke für den Link.

Und das bekomm ich als Laie hin ?
 

Pinguin1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
233
#17
Ok danke.
Ich denke ich kauf mir aber einen Win10 Key.

Dann kann ich mit dem Win7 Key einen alten PC reaktivieren :)
 

Pinguin1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
233
#19
Hab sowas noch nicht gemacht aber denk das bekomm ich hin.

Wo bekomm ich denn einen legalen CD Key her ?
Kann man die von MMOGA kaufen ?
Bisher hab ich nur gute Erfahrungen mit MMOGA gemacht.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11.536
#20
und warum willst du nicht deinen jetzigen win7 Key nutzen?

legal kostet win10 home was um die 90-100€ und die Pro 130-140€, alle Keys zwischen 5-20€ sind sehr wahrscheinlich nicht wirklich legal
 
Top