News Wochenrück- und Ausblick: Von Spiele-Benchmarks über alte, neue Switch-Spiele

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.717

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.696
Anders als Wildland wurde der neuste Teil als Loot-Shooter, was zudem Ghost-Recon-Konzept einfach nicht passen will.

@Wolfgang - ich denke hinter dem "Loot-Shooter" fehlt noch ein Wort wie "präsentiert". ^^
 

Hurricane271

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.256
Und es ist nicht Wildland, sondern Wildlands ^^ @Wolfgang

Der Breakpoint-Test war mal wieder Top.
Sonst haben mich diese Woche die Systemanforderungen von CoD:MW, Red Dead Redemption 2 und Jedi Fallen Order überrascht (auch wenn letzteres schon korrigiert wurde.)
Vor allem bei CoD verstehe ich nicht was sie dort veranstaltet haben.
 

mag2eck

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
428
Ich finde das ist schon ein starkes Stück von EA FIFA 19 neu rauszuhauen :D Einige Nichtwisser werden die leider bestimmt damit fangen -.-
 

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.450
Für mich waren die beiden Fred's zur Blizzard Ban-Aktion und zu Rechtsextremismus im Netz das Highlight.
Da war quasi ein Paradoxon zu beobachten, im Blizzard Fred gabs recht schnell diverse drittes Reich Vergleiche, aber der Laden wurde schön offen gelassen und nicht dicht gemacht.
Nach dem update hab ich dann erst recht kräftig lachen müssen, dachte der Fred sei schon längst zu, aber er hat dann nochmal mit 500 post den nächsten Meilenstein erreicht.

Bei "Rechtsextremismus im Netz" wars dann umgekehrt, dass bei dieser News Rechte, drittes Reich oder ähnliches kommen muss, weil das der Inhalt der News ist, war klar. Da misst man dann aber mit zweierlei Maß und macht den Laden schon bei 42 zu. Noch geiler ist, dass es mittlerweile alle 2-3 Stunden ein comment weniger wird.

Knallhart müsste man mal Gamestar zum Vorbild nehmen: Bestimmte News lassen se einfach nicht kommentieren und die, die se kommentieren lassen, die bleiben aber auch immer offen. Das ist Konsequenz.
 

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
534
@engineer123
Ich kann gerade nicht herauslesen, ob du CB irgendetwas unterstellst, aber falls dem so ist, kann ich dich vielleicht beruhigen: Wenn in manchen Threads schneller reagiert wird, als in anderen, dann liegt das einfach nur daran, dass schneller / mehr gemeldet wurde und gerade Moderatoren Zeit haben. Es ist nun einmal Wochenende und es gibt im Forum minütlich so viele Beiträge, dass das einfach niemand in Echtzeit überblicken kann.

Wir möchten aber grundsätzlich unter keinem Beitrag von vornherein Kommentare verbieten, das wäre imho auch schon beinahe Zensur. Falls es dann aber (am Wochenende) einfach hinsichtlich der Moderation nicht zu stemmen ist, wird der Thread eben geschlossen.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.182
Knallhart müsste man mal Gamestar zum Vorbild nehmen: Bestimmte News lassen se einfach nicht kommentieren und die, die se kommentieren lassen, die bleiben aber auch immer offen. Das ist Konsequenz.
Es wurde hier sogar schon ein Thread aufgemacht, weil Golem eben genau diese "Zensur" betreibt. Manche User verstehen eben nicht, dass solche Foren keine freie Plattform darstellen und Hausrecht gilt. Zu manchen Threads mussten auf CB die Kommentare ja auch von Moderatoren erst freigegeben werden. Was, sobald ich das noch richtig in Erinnerung habe, in zuerst apple-News notwendig wurde.
Wären wir alle so rational und erwachsen, wie wir immer von uns behaupten, würde jeweils ein Thread zu den Themen ausreichen, in dem man sich dann austauschen kann.
Aber in der realen Welt kommen ja schon in Threads zu apple oder Epic Nazivergleiche, während andere die Umwelt-Debatte in einer PC-Kaufberatung lostreten wollen.
 

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.450
@Vitche:
ich habe mich bei den erwähnten 2 threads einfach gewundert, weil es im 1. schon früh kräftig abging - was ich immer grundsätzlich wegen dem Amusement gerne lese - und der trotzdem bis > 500 rennen gelassen wurde.
Und beim anderen ziemlich früh der Laden dicht gemacht wurde.
So wie Du es nun erklärt hast ist es dann auch sehr gut verständlich. Es kommt auf die Zahl der Meldungen und die Verfügbarkeit von Moderatoren an, ob und wie schnell ein Fred geschlossen wird. Habs verstanden :)
 
Top