Test Wolfenstein 2 im Benchmark: Das Vulkan-API-Spiel mit Vega-Feature

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.118
#1
tl;dr: Wolfenstein 2: The New Colossus für den PC erscheint am Freitag. ComputerBase konnte den Titel bereits vorab einem Technik-Test unterziehen. Und die Technik hat es in sich: Vulkan ist die exklusive API und das Vega-Feature RPM wird erstmals genutzt. AMD profitiert davon, aber nicht immer.

Zum Test: Wolfenstein 2 im Benchmark: Das Vulkan-API-Spiel mit Vega-Feature
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.270
#2
oh hätte nicht gedacht dass die Features so wenig bringen - und das in einem Vorzeige Titel. Gut bei AMD kann man AC ja nicht abschalten.

Edit: Jedenfalls anständige FPS. Wie skriptet CB eig so ne Testszene? Wäre cool das iwi selbst nachtesten zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.782
#3
Na das sieht doch gut aus. Freue mich auf das Spiel und einen ruckelfreien Spielspaß.
 

PoD-BoT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
476
#4
"Bei einem ausreichend großen Grafikspeicher kann dies auftretende Nachladeruckler minimieren – si fallen aber auch bei der zweithöchsten Stufe schon nicht mehr auf."

"Zu erwähnenswerten Problemen kam es im Test ebenfalls nicht, zumindest aus sich der Redaktion hat sich der exklusive Schritt zur Low-Level-API Vulkan also gelohnt."

Zwei kleine Typos. Einer im letzten Absatz vorm Fazit und einer im Fazit.
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.534
#5
@Wolfgang
In eurem Graphen ist das Niedrig-Preset ein Miedrig-Preset.
 

proko85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
408
#6
In der Leistungsübersicht steht "Miedrig-preset"
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.508
#7
Naja, jetzt sieht man mal das die AMD Jünger keine 50% mehr Leistung erwarten dürfen. Viele behaupten immer wieder wie toll die Grafikkarten sind, aber alles noch deaktiviert ist und das volle Potential erst noch ausgeschöpft wird. Man darf hier einfach keine Wunder erwarten.

Nüchtern betrachtet schlägt sich die Vega 64 hervorragend gegen eine 1080 Ti. Eine 1080 Ti bietet 19% mehr Leistung bei knapp 24% mehr Preis. (Aktuell heute zwei Standard Karten verglichen). Mich würde persönlich interessieren schafft es diesmal AMD vor Nvidia ein "Prestige" Modell zu veröffentlichen welches schneller ist? Oder zieht Nvidia mit der 1180 (evtl. Ti) Vega einfach davon und AMD kann wieder nicht mit halten?
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
672
#9
Nice

Freue mich aufs Weekend.

Danke für denn Test
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
709
#10
Naja, jetzt sieht man mal das die AMD Jünger keine 50% mehr Leistung erwarten dürfen. Viele behaupten immer wieder wie toll die Grafikkarten sind, aber alles noch deaktiviert ist und das volle Potential erst noch ausgeschöpft wird. Man darf hier einfach keine Wunder erwarten.
Stimmt schon nur ist damit auch jegliche initiative seiten NV dahin.
Da kommt nichts mehr über 10% performance verbesserung bis sie nachlegen müssen....wie bei Intel derzeit.
GV 2018? lol! noppe!

Ich hätte bei der DIE Size und Leistungsaufnahme einer V64 zumindest konstante 1080Ti FE Leistung erwartet bei Software die die Features nutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

frkazid

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.248
#12
Danke für den Test. Liest sich gut weg :)

Wie kann man sich diesen Worst-Case-Fall genau Vorstellen? Ist dort nur der Schutt (Tessellation?) und die vielen Häuser zusätzlich zur Szene 1? Das konnte ich leider nicht genau rauslesen.

Scheint ja dennoch auf allen Karten ganz anständig zu laufen. Metacritic ist ja auch gut ausgefallen.
 
Zuletzt bearbeitet: (typo)
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.508
#14
@Shrimpy

Leider! Das ist ja meine Befürchtung. Aktuelle Grafikkarten Lage ist schon nicht vertretbar... besonders da die Preise "explodiert" sind. Wie soll das ganze erst nächstes Jahr aussehen? Nvidia werkelt im Keller die nächsten Generationen, die sie dann erst Releasen wenn AMD was brauchbares ankündigt.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.073
#15
Bin nach 15 Jahren von ATI/AMD nun auf Intel/NVIDIA umgestiegen. Leider hinkt AMD immer (egal ob CPU oder GPU) hinterher.

PS: jedenfalls ordentlich programmiertes Game, so wünscht man sich das :)
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
709
#16
Keine sorge das bleibt erstmal einige Jahre so für Enthusiasten.
Ich denke AMD wird erst wieder GPUs fürs PC-Highendgaming bauen wenn sie Geld vor der Steuer retten müssen und nicht mehr wissen wohin damit.....also ne ganze Weile.
Wichtiger ist x86, Instinct, APUs, Konsolen SoCs und dGPU midrange.
Der d-GPU markt für Enthusiasten ist nun wirklich gefressen, wie die letzten 6 Jahre bei CPUs vor RyZen.

Hat auch sein gutes, eine 1080Ti wird ewig halten. xD
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.043
#18
Hatten nicht vor kurzem noch einige Leute rumgetönt das der Titel sooo AMD optimiert sei und nvidia ach so keine Möglichkeit zur Treiberentwicklung hätte um damit nvidias Vorgehen mit Gameworks und Co. zu rechtfertigen?
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.984
#19
Im Idealfall zieht eine Vega 64 von der Leistung her mit der 1080 Ti gleich. Kein schlechtes Ergebnis. Nur leider ist das wieder so ein Einzelfall und generell trifft es nicht zu.
 
Top